Semmelknödel mit Pilzsauce

Semmelknödel mit Pilzsauce
Rezept drucken
Mein Mann ist jedes mal glücklich wenn ich ihm sage: kannst du bitte 6 Brötchen, gemischte Pilze und glatte Petersilie auf dem Markt besorgen? Dann weiß er was zum Essen gibt... 🤣🤣🤣 Wir lieben es alle abgöttisch.. Und selbst die Familienmitglieder die keine Pilzfans sind langen gerne zu...Natürlich könnt ihr auch nur eine Pilzsorte verwenden.. Ich mach immer gemischte Pilze für mehr Geschmacks Komponenten... Ebenso bleibt euch überlassen ob ihr Speckwürfel im Knödelteig haben wollt oder nicht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Semmelknödel mit Pilzsauce
Rezept drucken
Mein Mann ist jedes mal glücklich wenn ich ihm sage: kannst du bitte 6 Brötchen, gemischte Pilze und glatte Petersilie auf dem Markt besorgen? Dann weiß er was zum Essen gibt... 🤣🤣🤣 Wir lieben es alle abgöttisch.. Und selbst die Familienmitglieder die keine Pilzfans sind langen gerne zu...Natürlich könnt ihr auch nur eine Pilzsorte verwenden.. Ich mach immer gemischte Pilze für mehr Geschmacks Komponenten... Ebenso bleibt euch überlassen ob ihr Speckwürfel im Knödelteig haben wollt oder nicht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Semmelknödel
Pilzsauce
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Brötchen in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Zwiebel würfeln. Butter in einem Topf schmelzen lassen, Zwiebel darin andünsten. Wer Speck verwendet an dieser Stelle mit andünsten. Mit Milch ablöschen, dadurch wird sie lauwarm.
  2. Petersilie hacken, zusammen mit den Eiern zu den Brötchen geben. Zwiebeln und Milch daraufgeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut durchmischen und 30 min ziehen lassen. Mehl unterkneten. Mit feuchten Händen ca 10 Knödel formen und entweder 20 min im Dampfgarer oder im Topf mit leicht kochendem Wasser garziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Pilze putzen, je nach größe evtl halbieren.Schalotte würfeln. Öl erhitzen. Schalotte n würde l glasig dünsten. Pilze zugeben und anbraten. Mit Mehl bestäuben, anschließend mit der Brühe und Sahne ablöschen. 10 min köcheln lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Knödel mit Sauce anrichten.
Dieses Rezept teilen
 

Gnocchis mit geschmolzenen Tomaten

Gnocchis mit geschmolzenen Tomaten
Rezept drucken
Da lacht das vegetarische Herz... Und ganz ehrlich Gnocchis selber machen ist so easy das keiner welche aus der Packung braucht... Umso mehr Sonnenstrahlen draußen sind desto leckerer werden die geschmolzenen Tomaten... Ich liebe so und man vermisst Fleisch so gar nicht... Freu mich auf euer Feedback...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Gnocchis mit geschmolzenen Tomaten
Rezept drucken
Da lacht das vegetarische Herz... Und ganz ehrlich Gnocchis selber machen ist so easy das keiner welche aus der Packung braucht... Umso mehr Sonnenstrahlen draußen sind desto leckerer werden die geschmolzenen Tomaten... Ich liebe so und man vermisst Fleisch so gar nicht... Freu mich auf euer Feedback...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser ca 20 min garen. Abgießen, abdampfen, kurz abkühlen lassen, pellen und noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken. Vollständig auskühlen lassen.
  2. Eigelb, Kartoffelmehl, Gries und salz zugeben und zu einer formbaren Masse verkneten. Arbeitsfläche bemehlen. Aus dem Teig Rollen formen, mit einem Messer 1-2 cm große Stücke abschneiden. Kanten etwas rund formen und mit einer Gabel das typische Rillenmuster hineindrücken.
  3. In kochendes Salzwasser geben, Temperatur reduzieren und die Gnocchis 5-6 min ziehen lassen bis sie an die Oberfläche schwimmen.
  4. In der Zwischenzeit, Tomaten waschen und halbieren. Knoblauch, Zwiebel und Chili klein würfeln.
  5. Butter und Öl gleichzeitig in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Chili glasig dünsten. Tomaten zugeben und 3 min mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  6. Gnocchis mit den Tomaten und etwas Parmesan servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Kartoffel-Möhren-Puffer mit Kräuterschmand

Kartoffel-Möhren-Puffer mit Kräuterschmand
Rezept drucken
Ein Gericht das schon ein kleines bisschen den Frühling herbeiruft... Ich gebe zu als auf die Frage was essen wir heute die Antwort Kartoffel-Möhren-Puffer kam waren die Gesichter nicht gerade hellauf begeistert... Diese Herausforderung nehme ich gerne an... Schon beim zubereiten kam plötzlich, ey das riecht gar nicht so ungeil.... Und spätestens beim Essen waren alle überzeugt. Das Essen hat seinen Platz auf dem Tisch verdient. Wer die Puffer etwas würziger mag mischt Speckwürfel unter... Kann aber kein Muss...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kartoffel-Möhren-Puffer mit Kräuterschmand
Rezept drucken
Ein Gericht das schon ein kleines bisschen den Frühling herbeiruft... Ich gebe zu als auf die Frage was essen wir heute die Antwort Kartoffel-Möhren-Puffer kam waren die Gesichter nicht gerade hellauf begeistert... Diese Herausforderung nehme ich gerne an... Schon beim zubereiten kam plötzlich, ey das riecht gar nicht so ungeil.... Und spätestens beim Essen waren alle überzeugt. Das Essen hat seinen Platz auf dem Tisch verdient. Wer die Puffer etwas würziger mag mischt Speckwürfel unter... Kann aber kein Muss...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zu Beginn für den Kräuterschmand den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schmand mit saurer Sahne und Zitronensaft verrühren. Kräuterunterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Möhren, Kartoffeln und Zwiebel schälen. Mit einer Reibe mittelgroß raspeln.
  3. Eier mit Mehl und Salz und Pfeffer verrühren und unter die Gemüseraspel mischen. Speckwürfel bei Bedarf zufügen.
  4. Etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben und die Puffer portionsweise von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Für diese Arbeit ist etwas Feingefühl gefragt... Am besten funktioniert es wenn ihr immer etwas von der Eiermischung die in der Schüssel ist auf die Puffer gebt für die bessere Bindung.. Aber keine Angst es klappt auf jeden Fall.
  5. Restliche Puffer ebenso braten. Mit Kräuterschmand servieren und nach Bedarf einen Salat dazu reichen.
Dieses Rezept teilen