Marzipanzungen

Marzipanzungen
Rezept drucken
Wer Marzipan liebt ist hier genau richtig... Fein, zart und saftig... Ich mache die Zungen bewusst etwas breiter ihr könnt sie aber auch gerne als feinere Stangen spritzen, dann werden sie knuspriger.
Portionen
20 Stück
Portionen
20 Stück
Marzipanzungen
Rezept drucken
Wer Marzipan liebt ist hier genau richtig... Fein, zart und saftig... Ich mache die Zungen bewusst etwas breiter ihr könnt sie aber auch gerne als feinere Stangen spritzen, dann werden sie knuspriger.
Portionen
20 Stück
Portionen
20 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
  2. Marzipan mit Butter homogen und cremig rühren. Zucker und Vanillezucker zugeben.
  3. Eier nach und nach zugeben und einzeln gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, Löffelweise zur Masse geben.
  4. Teig als Zungen oder Stangen aufs Blech spritzen und ca 8 min backen. Auskühlen lassen.
  5. Jeweils 2 Zungen mit Johannisneergelee füllen. Kuvertüre hacken, schmelzen und damit besprenkeln.
Dieses Rezept teilen
 

Pflaumen Muffins

Pflaumen Muffins
Rezept drucken
Meine Kinder haben gebacken... So easy... Ein kann jeder Rezept.. Ohne Küchenmaschine zaubert ihr blitzschnell traumhaft, leckere Muffins.... Wer kann da schon nein sagen...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Pflaumen Muffins
Rezept drucken
Meine Kinder haben gebacken... So easy... Ein kann jeder Rezept.. Ohne Küchenmaschine zaubert ihr blitzschnell traumhaft, leckere Muffins.... Wer kann da schon nein sagen...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen bestücken.
  2. Butter schmelzen. In einer Schüssel zusammen mit dem Joghurt, Eier, Zucker und Vanille verrühren.
  3. In einer seperaten Schüssel, Backpulver und Mehl mischen. Zu der flüssigen Masse zugeben und alles vermengen.
  4. Auf die Förmchen aufteilen. Pflaumen in Spalten schneiden, belegen, mit Zimt-Zucker bestreuen und im heißen Ofen ca 20 min backen.
Dieses Rezept teilen
 

weißes Schokotörtchen mit Tonkabohne und Blaubeeren

weißes Schokotörtchen mit Tonkabohne und Blaubeeren
Rezept drucken
Es gab mal wieder Geburtstag zu feiern bei uns.... Ich hab die Vorgabe bekommen das in einem Kuchen bitte weiße Schokolade enthalten sein soll... Das Ergebnis seht ihr hier.... Mega lecker... Wie eine Pralinen zum Dessert....
Portionen
20 cm Springform
Portionen
20 cm Springform
weißes Schokotörtchen mit Tonkabohne und Blaubeeren
Rezept drucken
Es gab mal wieder Geburtstag zu feiern bei uns.... Ich hab die Vorgabe bekommen das in einem Kuchen bitte weiße Schokolade enthalten sein soll... Das Ergebnis seht ihr hier.... Mega lecker... Wie eine Pralinen zum Dessert....
Portionen
20 cm Springform
Portionen
20 cm Springform
Zutaten
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Backformboden mit Backpapier bespannen.
  2. Schokolade für den Boden in Stücke brechen, auf einem heißen Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit die Eier mit Vanille und Zucker weißcremig aufschlagen, flüssige Schokolade unterrühren. Mehl in die Form streichen, im heißen Ofen 20 min backen, auskühlen lassen. Tortenring um den Boden spannend.
  3. Schokolade für den Belag grob hacken. Creme double vorsichtig aufkochen. Umfüllen, Schokolade unter Rühren vollständig darin auflösen. Tonkabrieb und Quark unterrühren. Auf den Küchenboden streichen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden oder über Nacht fest werden lassen. Mit Blaubeeren belegen.
Dieses Rezept teilen