Beeren-Brownie-Cake mit Tonkabohne

Beeren-Brownie-Cake mit Tonkabohne
Rezept drucken
Der Frühling ist daaaaa... Ich freue mich so sehr darüber... Passend dazu ein herrlich saftiger Schokoboden, Creme mit Tonkabohne und Zitrone, obenauf Erdbeeren und Blaubeeren...❤❤❤❤❤
Portionen
20 cm Springform
Portionen
20 cm Springform
Beeren-Brownie-Cake mit Tonkabohne
Rezept drucken
Der Frühling ist daaaaa... Ich freue mich so sehr darüber... Passend dazu ein herrlich saftiger Schokoboden, Creme mit Tonkabohne und Zitrone, obenauf Erdbeeren und Blaubeeren...❤❤❤❤❤
Portionen
20 cm Springform
Portionen
20 cm Springform
Zutaten
Brownieboden
Tonka-Zitronen-Creme
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Sprinform mit Backpapier bespannen. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Butter mit Schokolade bei kleiner Hitze schmelzen. Ei mit Zucker und Salz hellcremig aufschlagen.
  2. Mehl mit Backakao, Natron und Backpulver mischen. Schokobutter zur Ei-Zucker-Masse geben und kräftig unterschlagen. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren. In die Form geben und ca 45 min backen. Stäbchenprobe. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  3. Tortenring um den Schokoboden geben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Frischkäse, Zucker, Zitronenschale und Saft cremig rühren. Tonkabohne fein abreiben und zugeben.
  4. Gelatine in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. Etwas von der Creme zugeben. ( Temperaturausgleich). Anschließend unter die komplette Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  5. Auf den vorbereiteten Tortenboden geben und mindestens 3 Stunden fest werden lassen. Erdbeeren und Blaubeeren darauf verteilen.
Dieses Rezept teilen
 

Himbeer-Schoko-Muffins

Himbeer-Schoko-Muffins
Rezept drucken
Diese Muff ins waren gestern eine Spontanaktion... Das Abendessen war im Ofen, also haben wir die Zeit genutzt um mega geniale Muffins vorzubereiten... Saftig durch die Himbeeren und die gehackte Schokolade ist ein Traum... Lauwarm ist sie noch weich, im kalten Zustand dann wieder knackig...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Himbeer-Schoko-Muffins
Rezept drucken
Diese Muff ins waren gestern eine Spontanaktion... Das Abendessen war im Ofen, also haben wir die Zeit genutzt um mega geniale Muffins vorzubereiten... Saftig durch die Himbeeren und die gehackte Schokolade ist ein Traum... Lauwarm ist sie noch weich, im kalten Zustand dann wieder knackig...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen bestücken.
  2. Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Mehl, Kakao, Backpulver und Natron mischen und abwechseln mit Milch und Öl zur Schaummasse geben und gründlich verrühren.
  3. Schokolade hacken und zusammen mit den Himbeeren unterheben.
  4. Auf die Förmchen verteilen und im heißen Ofen 25 min backen.
Dieses Rezept teilen
 

Die ultimativen Brownies

Die ultimativen Brownies
Rezept drucken
Heißgeliebt... Wenn hier jemand List auf was schokoladiges hat dann müssen diese Brownies her.. Schokoladig, chewy genial lecker... Ob pur oder mit ner Kugel Eis... Wir könnten uns reinlegen... Der braune Zucker ist perfekt dafür... Sorgt für die perfekte Konsistenz... Und denkt dran bei der Stäbchenprobe darf ruhig etwas Teig daran kleben...
Portionen
24*24 cm Springform
Portionen
24*24 cm Springform
Die ultimativen Brownies
Rezept drucken
Heißgeliebt... Wenn hier jemand List auf was schokoladiges hat dann müssen diese Brownies her.. Schokoladig, chewy genial lecker... Ob pur oder mit ner Kugel Eis... Wir könnten uns reinlegen... Der braune Zucker ist perfekt dafür... Sorgt für die perfekte Konsistenz... Und denkt dran bei der Stäbchenprobe darf ruhig etwas Teig daran kleben...
Portionen
24*24 cm Springform
Portionen
24*24 cm Springform
Zutaten
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Boden der Backform mit Backpapier bespannen. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  3. In dieser Zeit Eier mit Zucker, Vanille und Salz weiß cremig aufschlagen.
  4. Flüssige Schokobutter unterschlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und unterheben bis alles vermischt ist.
  5. In die Form geben, im heißen Ofen ca 25 min backen. Bei der Stäbchenprobe sollen Teigspuren vorhanden sein. Abkühlen lassen und in Würfel schneiden.
Dieses Rezept teilen