Rotbarschfilet mit Thymiankruste und Blattspinat

Rotbarschfilet mit Thymiankruste und Blattspinat
Rezept drucken
Ich bin ja ein großer Fischfan... Egal in welcher Form... Dieses Rezept wird im Ofen gegart mit einer leckeren Kruste mit Thymian und Tomaten. Mit Blattspinat wird daraus ein tolles Low Carb Rezept.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Rotbarschfilet mit Thymiankruste und Blattspinat
Rezept drucken
Ich bin ja ein großer Fischfan... Egal in welcher Form... Dieses Rezept wird im Ofen gegart mit einer leckeren Kruste mit Thymian und Tomaten. Mit Blattspinat wird daraus ein tolles Low Carb Rezept.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
gratinierter Fisch
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Fischfilet waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thymianblätter abzupfen.
  2. Toast zerbröseln. Zusammen mit der Butter und Thymian verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten halbieren.
  3. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Fischfilets in eine gerettete Form legen. Die Masse auf dem Fisch verteilen und mit Tomaten belegen. Im Ofen 20 min garen.
  4. Blattspinst gut waschen und putzen. In kochendem Salzwasser 1-2 min blanchieren. Eiskalt abschrecken.
  5. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. In Olivenöl andünsten. Spinat zugeben und zusammen mit der Sahne etwas einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  6. Fisch aus dem Ofen nehmen und auf dem Spinat anrichten.
Dieses Rezept teilen
 

Toastauflauf-Apfel-Birne mit Vanillesauce

Toastauflauf-Apfel-Birne mit Vanillesauce
Rezept drucken
Es ist wieder soweit Blogparade der Gruppe #gesundundleckerfürjedentag diesmal zum Thema "Ofen auf Leckerei rein" passend zum Herbst... Ich liebe in der herbstlichen Zeit einen wohlig, warmen Auflauf. Fruchtig lecker mit Vollkorntoast und Spekulatiusgewürz... Vanillesauce ist für die Kinder dazu Pflicht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Toastauflauf-Apfel-Birne mit Vanillesauce
Rezept drucken
Es ist wieder soweit Blogparade der Gruppe #gesundundleckerfürjedentag diesmal zum Thema "Ofen auf Leckerei rein" passend zum Herbst... Ich liebe in der herbstlichen Zeit einen wohlig, warmen Auflauf. Fruchtig lecker mit Vollkorntoast und Spekulatiusgewürz... Vanillesauce ist für die Kinder dazu Pflicht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Auflauf
Vanillesauce
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Toast würfeln. Milch mit Puddingpulver verrühren und über die Toastwürfel gießen.
  2. Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen und umfüllen. Eigelb mit Zucker und Spekulatiusgewürz cremig aufschlagen. In der Zwischenzeit Äpfel und Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden.
  3. Ofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen. Eingeweichten Toast mit auf mit der cremigen Eigelbmasse und dem Obst vermischen. Eischnee unterheben. Alles in eine gefettete Auflaufform geben und im heißen Ofen 35 min backen.
  4. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Vanilleschote längs aufschlitzen und das mark herrauskratzen. Schote, Mark, Zucker, Sahne und Milch in einem kleinen Topf aufkochen und 10 min bei schwacher Hitze ziehen lassen.
  5. Schote entfernen. Eigelb unter Rühren zugeben und vorsichtig unter ständigem Rühren erhitzen bis die Masse leicht andickt. Umfüllen.
  6. Auflauf mit Puderzucker bestäuben und mit Vanillesauce servieren.
Rezept Hinweise

1

Dieses Rezept teilen
 

Bärlauchcremesuppe mit Croutons

Bärlauchcremesuppe mit Croutons
Rezept drucken
Frühlingszeit, Bärlauchzeit.... Viele Gewürze braucht es da nicht. Der Bärlauch hat einen so schönen Eigengeschmack das viel würzen ausfällt... Croutons in einer Suppe gehen immer... beziehungsweise nicht nur in der Suppe, die Kids könnten die auch blank futtern...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Bärlauchcremesuppe mit Croutons
Rezept drucken
Frühlingszeit, Bärlauchzeit.... Viele Gewürze braucht es da nicht. Der Bärlauch hat einen so schönen Eigengeschmack das viel würzen ausfällt... Croutons in einer Suppe gehen immer... beziehungsweise nicht nur in der Suppe, die Kids könnten die auch blank futtern...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Croutons
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Bärlauch waschen, grobe Stiele abschneiden. Blätter grob hacken. Zwiebel und Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebelwürfel anschwitzen. Bärlauch und Kartoffeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 15 min köcheln lassen.
  3. Suppe fein pürieren, Milch und Creme fraiche einrühren und nochmal erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Croutons toast würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Würfel darin bei mittlerer Hitze knusprig braten und würzen. Suppe mit Croutons servieren.
Dieses Rezept teilen