Feta-Bifteki mit Ajvar-Kritharaki

Feta-Bifteki mit Ajvar-Kritharaki
Rezept drucken
Ein heißgeliebtes Familiengericht... Die kleineren unserer Kinder mögen lieber Nudeln statt Reis, deshalb statt djuvec Reis heute mal Ajvar Kritharaki... Super, lecker... Die Bifteki lassen sich auch super vorbereiten... Füllen, formen, ausbraten...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Feta-Bifteki mit Ajvar-Kritharaki
Rezept drucken
Ein heißgeliebtes Familiengericht... Die kleineren unserer Kinder mögen lieber Nudeln statt Reis, deshalb statt djuvec Reis heute mal Ajvar Kritharaki... Super, lecker... Die Bifteki lassen sich auch super vorbereiten... Füllen, formen, ausbraten...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Feta Bifteki
Ajvar-Kritharaki
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Bifteki Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Hackfleisch, Semmelbröseln, Ei und Gewürzen verkneten. Feta in längliche Stücke schneiden.
  2. Hackteig in 16 Portionen teilen. Flach drücken, mit Feta füllen und zu länglichen Rollen formen.
  3. Kritharaki mit Salz, Wasser, Ajvar und Tomaten aufkochen und ca 15 min unter rühren köcheln lassen bis die Nudeln gar sind.
  4. In der Zwischenzeit die Bifteki in Olivenöl braten und mit den Nudeln servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Cordon Bleu Crepe mit Bröselkruste

Cordon Bleu Crepe mit Bröselkruste
Rezept drucken
Ein passendes Gericht für Frühling und Sommer... Dünne Crêpes gefüllt mit Schinken und Käse... Überbacken mit einer Bröselkruste mit Honig, Senf und Thymian... Mmh wie das duftet??? Ein Salat dazu und perfekt ist der Sommerabend...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Cordon Bleu Crepe mit Bröselkruste
Rezept drucken
Ein passendes Gericht für Frühling und Sommer... Dünne Crêpes gefüllt mit Schinken und Käse... Überbacken mit einer Bröselkruste mit Honig, Senf und Thymian... Mmh wie das duftet??? Ein Salat dazu und perfekt ist der Sommerabend...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Crepes
Füllung
Bröselkruste
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Crêpes Butter schmelzen, abkühlen lassen. Zusammen mit Mehl, Milch, Eiern und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig rühren. 15 min quellen lassen.
  2. Eine beschichtete Pfanne minimal fetten... Nacheinander 8 dünne Crêpes backen.
  3. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Crêpes füllen. Dazu auf eine Hälfte eine Scheibe Schinken und Käse legen, zuklappen und nochmals zusammenklappen das ein Dreieck entsteht. Auf ein Blech mit Backpapier legen.
  4. Weiche Butter mit Semmelbröseln, Honig, Senf und Zitronensaft verkneten. Thymian hacken. Zusammen mit Salz und Pfeffer zugeben. Die Crêpes mit den Bröseln bestreuen und im heißen Ofen ca 12 min backen...
Dieses Rezept teilen
 

Topfen-Zwetschgenknödel mit Zimt-Bröseln

Topfen-Zwetschgenknödel mit Zimt-Bröseln
Rezept drucken
Ein Klassiker zur Herbstzeit... Und was ist zu Herbstbeginn noch? Wiesn-Time... Passend zum Thema hat meine liebe Bloggerkollegin ein Event ins Leben gerufen zum Thema Oktoberfest. #leichteoktoberfestküche. Außerhalb vom Event findet ihr sie bei #leichtekueche oder bei insta unter @leichte_kueche Zwetschgenknödel könnt ihr mit kartoffel oder Quarkteig machen. Schmecken tut beides, die Quarkvariante geht schneller.
Portionen
4 Personen
Kochzeit
10 min
Portionen
4 Personen
Kochzeit
10 min
Topfen-Zwetschgenknödel mit Zimt-Bröseln
Rezept drucken
Ein Klassiker zur Herbstzeit... Und was ist zu Herbstbeginn noch? Wiesn-Time... Passend zum Thema hat meine liebe Bloggerkollegin ein Event ins Leben gerufen zum Thema Oktoberfest. #leichteoktoberfestküche. Außerhalb vom Event findet ihr sie bei #leichtekueche oder bei insta unter @leichte_kueche Zwetschgenknödel könnt ihr mit kartoffel oder Quarkteig machen. Schmecken tut beides, die Quarkvariante geht schneller.
Portionen
4 Personen
Kochzeit
10 min
Portionen
4 Personen
Kochzeit
10 min
Zutaten
Zwetschgenknödel
Zimt-Brösel
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zwetschgen waschen, trockentupfen und entkernen. Dabei nicht komplett durchschneiden.
  2. Quark, Ei, Butter, Mehl und salz miteinander zu einem homogenen, leicht klebrigen Teig vermischen. In 8 Stücke teilen. Mit mehligen Händen teigportionen flachdrücken. Eine Zwetschge in die Mitte geben, mit teig umschließen und rund rollen.
  3. Einen breiten Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum sieden bringen. Knödel hineingeben und bei mäßiger Hitze 10 min garziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Butter und Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen. Semmelbrösel und Zimt zugeben und vorsichtig anrösten. Die fertigen Knödel mit einer Schaumkelle herausnehmen und in den Bröseln wälzen. Mit Puderzucker bestäuben. Wer mag serviert noch Vanillezucker oder Zwetschgenröster dazu.
Rezept Hinweise

Oktoberfest-Banner-grau-6

Dieses Rezept teilen