Fruchtiges Schweinefilet im Wok

Fruchtiges Schweinefilet im Wok
Rezept drucken
Gestern hatte ich ehrlich jede Menge zu tun, frisch kochen ist für mich trotzdem Pflicht. Wenn etwas schnell gehen muss dann ist der Einsatz von der Wok-Pfanne perfekt. Zartes Schweinefilet, frische Ananas, Frühlingszwiebeln und asiatische Aromen. da spielt der Reis eine Nebenrolle.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Fruchtiges Schweinefilet im Wok
Rezept drucken
Gestern hatte ich ehrlich jede Menge zu tun, frisch kochen ist für mich trotzdem Pflicht. Wenn etwas schnell gehen muss dann ist der Einsatz von der Wok-Pfanne perfekt. Zartes Schweinefilet, frische Ananas, Frühlingszwiebeln und asiatische Aromen. da spielt der Reis eine Nebenrolle.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Schweinefilet in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehen fein hacken. Austernsauce, Fleischstreifen und gehackten Knoblauch mischen. Wenn ihr möchtet könnt ihr das ganze auch schon am morgen oder Vorabend im Kühlschrank marinieren. Ist aber kein Muss.
  2. Ananas in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Wok erhitzen. 2 El Öl hineingeben und das marinierte Fleisch auf 2 Portionen scharf anbraten und herausnehmen.
  3. Restliches Öl erhitzen. Ananas und Frühlingszwiebeln anbraten. Mit Sojasauce und Orangensaft ablöschen. Stärke in Gemüsebrühe anrühren, in den Wok geben und aufkochen. Fleisch dazu geben, heiß werden lassen und mit Chiliflocken abschmecken. Wir hatten dazu Basmatireis aus dem Reiskocher.
Dieses Rezept teilen
 

Schweinefilet mit Gemüse im Wok

Schweinefilet mit Gemüse im Wok
Rezept drucken
Ich bin ein großer Fan von Wokgerichten. Schnippelarbeit zu Beginn und der Rest geht Turboschnell. Gebratener Broccoli ist Weltklasse. Beim Braten im Wok nehme ich immer Kokosöl oder Erdnussöl da sich beide sehr gut zum braten bei hoher Hitze eignen. Keine Angst bei Kokosöl, anfangs riecht es ehrlich süßlich aber es ist geschmacksneutral.
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Schweinefilet mit Gemüse im Wok
Rezept drucken
Ich bin ein großer Fan von Wokgerichten. Schnippelarbeit zu Beginn und der Rest geht Turboschnell. Gebratener Broccoli ist Weltklasse. Beim Braten im Wok nehme ich immer Kokosöl oder Erdnussöl da sich beide sehr gut zum braten bei hoher Hitze eignen. Keine Angst bei Kokosöl, anfangs riecht es ehrlich süßlich aber es ist geschmacksneutral.
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Broccoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Möhren schälen und in Stifte schneiden. Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Ingwer und Chili hacken. Schweinefilet in Streifen schneiden.
  2. Öl im Wok erhitzen. Fleisch mit Ingwer und Chili ca 3 min unter Rühren anbraten. Rausnehmen. Broccoli und Möhren in das Bratfett geben und unter Rühren 4 min braten, Zuckerschoten zum Schluß kurz mitbraten. Sojasauce, Wasser, Honig und Asiagewürz zugeben und aufkochen. Speisestärke mit wenig Wasser glattrühren, zugeben und einmal aufkochen. Fleisch Ingwer und Chili zugeben und abschmecken.
  3. Mit Sesam bestreut servieren.
Dieses Rezept teilen