Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen

Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen
Rezept drucken
Das schönste an Auflaufen ist das sie perfekt zum vorbereiten sind... Ofen auf, fertigstellen... Meine Tochter liebt es Spätzle zu machen...Mit Pilzen und Hähnchen, überbacken mit Käse wird daraus ein tolles Familiengericht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen
Rezept drucken
Das schönste an Auflaufen ist das sie perfekt zum vorbereiten sind... Ofen auf, fertigstellen... Meine Tochter liebt es Spätzle zu machen...Mit Pilzen und Hähnchen, überbacken mit Käse wird daraus ein tolles Familiengericht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für den Spätzleteig Eier, Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren, Wasser zugeben. Alles gut mit einem Holzlöffel abschlagen bis der Teig Blasen wirft. 30 min ruhen lassen.
  2. Großen Topf mit Salzwasser aufkochen. Spätzle einschaben oder hobeln. Wenn die Spätzle nach oben steigen sind sie gar. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
  3. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Hähnchen und Zwiebel zusammen mit dem Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Chiliflocken marinieren.
  4. In der Zwischenzeit. Pilze putzen und vierteln. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  5. Hähnchen-Zwiebelmischung in einer Pfanne von allen Seiten gut anbraten, Pilze zugeben und kurz mitbraten.
  6. Spätzle in eine gerettete Auflaufform geben. Hähnchenmischung darauf verteilen.
  7. Schmand mit Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken. Über den Auflauf gießen, mit Käse bestreuen und im heißen Ofen 15-20 min goldgelb gratinieren.
Dieses Rezept teilen
 

herzhafte Waffeln mit Tomate-Basilikum-Dip

herzhafte Waffeln mit Tomate-Basilikum-Dip
Rezept drucken
Waffeln müssen immer süß sein? Nein... Absolut nicht... Waffeln sind hier heißgeliebt... Diese herzhafte Variante ist bei uns gerne mit einem Salat ein vollwertiges Essen und dank Vollkornmehl machen sie auch gut satt... Der Dip ist auch ganz toll für Gemüsesticks zum dippen...
Portionen
16 Waffeln
Portionen
16 Waffeln
herzhafte Waffeln mit Tomate-Basilikum-Dip
Rezept drucken
Waffeln müssen immer süß sein? Nein... Absolut nicht... Waffeln sind hier heißgeliebt... Diese herzhafte Variante ist bei uns gerne mit einem Salat ein vollwertiges Essen und dank Vollkornmehl machen sie auch gut satt... Der Dip ist auch ganz toll für Gemüsesticks zum dippen...
Portionen
16 Waffeln
Portionen
16 Waffeln
Zutaten
Portionen: Waffeln
Anleitungen
  1. Butter mit Joghurt glattrühren. Eier einzeln einarbeiten. Mehl zugeben. Feta zerkrümeln, zugeben und alles zu einem relativ festen Teig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. In einem Waffeleisen nach und nach Waffeln ausbacken. Dauer ca 4 Minuten. ( ich hab in einem belgischen Waffeleisen gearbeitet, ein normales geht aber auch).
  3. Für den Dip Schmand, Frischkäse und Tomatenmark glattrühren. Tomaten, Basilikum und Knoblauch ganz fein hacken. Unterrühren. Nach Bedarf nachsalzen... Dip zu den Waffeln reichen.
Dieses Rezept teilen
 

Puddingschnitten-Schoko-Himbeer

Puddingschnitten-Schoko-Himbeer
Rezept drucken
Gut gekühlt bombig... Schokomürbeteig trifft auf cremige Vanillefüllung und saftige Himbeeren... Eine Kombi in herb-süß... Geliebt bei groß und klein
Puddingschnitten-Schoko-Himbeer
Rezept drucken
Gut gekühlt bombig... Schokomürbeteig trifft auf cremige Vanillefüllung und saftige Himbeeren... Eine Kombi in herb-süß... Geliebt bei groß und klein
Zutaten
schokomürbteig
Belag
Portionen: quadratische Springform 24 auf 24 cm
Anleitungen
  1. Sprinfform fetten und leicht ausmehlen. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Mürbeteigzutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In die Form drücken. Rand von 3 cm hochziehen, bis zur weiteren Verarbeitung kühl stellen.
  3. Puddingpulver mit etwas Milch glattrühren. Restliche Milch mit Zucker und Vanille aufkochen. Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen, umfüllen und unter Rühren etwas erkalten lassen. Schmand einrühren und alles zu einer glatten Masse vermischen. Creme auf den vorbereiteten Teigboden geben, mit Himbeeren belegen.
  4. Im heißen Ofen ca 50 min backen. Vollständig erkalten lassen. In Würfel schneiden. P.S. schmeckt gekühlt am besten.
Dieses Rezept teilen