Vanille-Hasen aus Quark-Öl-Teig

Vanille-Hasen aus Quark-Öl-Teig
Rezept drucken
Ostern ist im Anmarsch... Ich mach den Kindern immer gerne eine Überraschung wenn sie nach Hause kommen... Die Häschen gehen dank fehlender Gehzeit und kurzer Backzeit mega schnell also sind sie dafür perfekt. Vanillig, soft und lecker... So lecker das sie bei uns immer schnell weg hoppeln???.
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Vanille-Hasen aus Quark-Öl-Teig
Rezept drucken
Ostern ist im Anmarsch... Ich mach den Kindern immer gerne eine Überraschung wenn sie nach Hause kommen... Die Häschen gehen dank fehlender Gehzeit und kurzer Backzeit mega schnell also sind sie dafür perfekt. Vanillig, soft und lecker... So lecker das sie bei uns immer schnell weg hoppeln???.
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Zutaten
Portionen: Stück a 10-12 cm
Dieses Rezept teilen
 

Spargel-Puten-Curry

Spargel-Puten-Curry
Rezept drucken
Low carb... Der Spargel mal in einer neuen Rolle voller Aroma... Durch Curry und Kurkuma bekommt das Gericht eine tolle, gelbe Farbe... Das Fleisch bleibt schön saftig. natürlich könnt ihr auch nur weißen oder grünen Spargel verwenden, ich hab mich für einen Mix entschieden...Die schärfe bestimmt ihr... ´wegen den kindern hab ich ein mildes Curry verwendet...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Spargel-Puten-Curry
Rezept drucken
Low carb... Der Spargel mal in einer neuen Rolle voller Aroma... Durch Curry und Kurkuma bekommt das Gericht eine tolle, gelbe Farbe... Das Fleisch bleibt schön saftig. natürlich könnt ihr auch nur weißen oder grünen Spargel verwenden, ich hab mich für einen Mix entschieden...Die schärfe bestimmt ihr... ´wegen den kindern hab ich ein mildes Curry verwendet...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Weißen Spargel schälen. Von beiden Sorten die holzigen Enden abschneiden und in ca 3-4 cm große stücke schneiden. Wasser mit 1 tl Salz und Zucker und der Zitronenscheibe aufkochen und den Spargel 8 min garen. Eiskalt abschrecken.
  2. Fleisch in streifen oder stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln grob würfeln. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  3. Olivenöl in eine Pfanne geben. Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. zwiebeln im Bratfett andünsten. Curry, Kurkuma und Honig zugeben und anschwitzen. Brühe und creme fraiche zugeben und zusammen mit den Pilzen 10 min köcheln lassen.
  4. Fleisch und Spargel zugeben und nochmal kurz erhitzen. Abschmecken und servieren. Reis passt natürlich auch dazu aber dann ist es natürlich nicht mehr low carb
Dieses Rezept teilen
 

Bulgur mit Gemüse und Hähnchen

Bulgur mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Bulgur kennen die meisten bestimmt als Tabouleh Salat...Da ist er auch echt unschlagbar aber auch als Beilage macht er eine perfekte Figur. Dieses Gericht manchmal auch mit Couscous gibt es häufig bei uns, manchmal mit Fleisch, manchmal ohne. Die Gemüsesorten sind variabel, wichtig ist gebraten wird nach dem Ursprungszustand von hart nach weich. Beim anrichten entscheidet ihr. Manche mögen es vermischt mit Bulgur manche getrennt.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Bulgur mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Bulgur kennen die meisten bestimmt als Tabouleh Salat...Da ist er auch echt unschlagbar aber auch als Beilage macht er eine perfekte Figur. Dieses Gericht manchmal auch mit Couscous gibt es häufig bei uns, manchmal mit Fleisch, manchmal ohne. Die Gemüsesorten sind variabel, wichtig ist gebraten wird nach dem Ursprungszustand von hart nach weich. Beim anrichten entscheidet ihr. Manche mögen es vermischt mit Bulgur manche getrennt.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Bulgur nach Packungsangabe zubereiten. Tipp: Kreuzkümmel im Kochwasser und der Bulgur wird noch schmackhafter.
  2. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüse vorbereiten. Möhren in Stifte schneiden, Zwiebel in Spalten. Pilze vierteln, Zucchini halbieren, vierteln und in Scheiben schneiden. Kirschtomaten halbieren.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen anbraten mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen das es nicht trocken wird. Möhren in die Pfanne geben, leicht Zuckern, nach und nach Zwiebeln, Pilze und Zucchini und zuletzt Tomaten zugeben und alles unter Rühren braten. Kräftig mit Kurkuma und Kreuzkümmel würzen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
  4. Hähnchen wieder zugeben und erhitzen. Für den Dip Schmand mit Kreuzkümmel, Salz und etwas Zitronensaft und frischer, geschnittener Minze verrühren.
  5. Anrichten nach belieben.
Dieses Rezept teilen