Curry-Möhren-Suppe mit Lauch und Orange

Curry-Möhren-Suppe mit Lauch und Orange
Rezept drucken
Ein gute Laune Rezept... Ich liebe die Farbe und den Geschmack der Suppe... Möhre, Orange und Curry sind ein perfektes Geschmacksteam....komplett pürierte Suppen sind hier nicht so beliebt von daher bleiben ein Teil Currymöhren in der Suppe...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Curry-Möhren-Suppe mit Lauch und Orange
Rezept drucken
Ein gute Laune Rezept... Ich liebe die Farbe und den Geschmack der Suppe... Möhre, Orange und Curry sind ein perfektes Geschmacksteam....komplett pürierte Suppen sind hier nicht so beliebt von daher bleiben ein Teil Currymöhren in der Suppe...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Möhren schälen, würfeln. Lauch längs halbieren, waschen, in halbe Ringe schneiden.
  2. Kokosöl erhitzen. Möhren und Curry 10 min mit Deckel bei mittlerer Hitze garen, salzen und pfeffern. Ein Drittel der Möhren aus dem Topf nehmen.
  3. Lauch in den Topf geben, Wasser angießen 5 min mitgaren. Fein pürieren.
  4. Schale von der Orange abreiben. Saft auspressen... Zugeben.Möhrenwürfel zugeben. Erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Sahne leicht anschlagen. Einen Klecks auf die Suppenteller geben und mit Kresse bestreuen.
Dieses Rezept teilen
 

Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen

Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen
Rezept drucken
Das schönste an Auflaufen ist das sie perfekt zum vorbereiten sind... Ofen auf, fertigstellen... Meine Tochter liebt es Spätzle zu machen...Mit Pilzen und Hähnchen, überbacken mit Käse wird daraus ein tolles Familiengericht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen
Rezept drucken
Das schönste an Auflaufen ist das sie perfekt zum vorbereiten sind... Ofen auf, fertigstellen... Meine Tochter liebt es Spätzle zu machen...Mit Pilzen und Hähnchen, überbacken mit Käse wird daraus ein tolles Familiengericht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für den Spätzleteig Eier, Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren, Wasser zugeben. Alles gut mit einem Holzlöffel abschlagen bis der Teig Blasen wirft. 30 min ruhen lassen.
  2. Großen Topf mit Salzwasser aufkochen. Spätzle einschaben oder hobeln. Wenn die Spätzle nach oben steigen sind sie gar. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
  3. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Hähnchen und Zwiebel zusammen mit dem Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Chiliflocken marinieren.
  4. In der Zwischenzeit. Pilze putzen und vierteln. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  5. Hähnchen-Zwiebelmischung in einer Pfanne von allen Seiten gut anbraten, Pilze zugeben und kurz mitbraten.
  6. Spätzle in eine gerettete Auflaufform geben. Hähnchenmischung darauf verteilen.
  7. Schmand mit Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken. Über den Auflauf gießen, mit Käse bestreuen und im heißen Ofen 15-20 min goldgelb gratinieren.
Dieses Rezept teilen
 

herzhafte Waffeln mit Tomate-Basilikum-Dip

herzhafte Waffeln mit Tomate-Basilikum-Dip
Rezept drucken
Waffeln müssen immer süß sein? Nein... Absolut nicht... Waffeln sind hier heißgeliebt... Diese herzhafte Variante ist bei uns gerne mit einem Salat ein vollwertiges Essen und dank Vollkornmehl machen sie auch gut satt... Der Dip ist auch ganz toll für Gemüsesticks zum dippen...
Portionen
16 Waffeln
Portionen
16 Waffeln
herzhafte Waffeln mit Tomate-Basilikum-Dip
Rezept drucken
Waffeln müssen immer süß sein? Nein... Absolut nicht... Waffeln sind hier heißgeliebt... Diese herzhafte Variante ist bei uns gerne mit einem Salat ein vollwertiges Essen und dank Vollkornmehl machen sie auch gut satt... Der Dip ist auch ganz toll für Gemüsesticks zum dippen...
Portionen
16 Waffeln
Portionen
16 Waffeln
Zutaten
Portionen: Waffeln
Anleitungen
  1. Butter mit Joghurt glattrühren. Eier einzeln einarbeiten. Mehl zugeben. Feta zerkrümeln, zugeben und alles zu einem relativ festen Teig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. In einem Waffeleisen nach und nach Waffeln ausbacken. Dauer ca 4 Minuten. ( ich hab in einem belgischen Waffeleisen gearbeitet, ein normales geht aber auch).
  3. Für den Dip Schmand, Frischkäse und Tomatenmark glattrühren. Tomaten, Basilikum und Knoblauch ganz fein hacken. Unterrühren. Nach Bedarf nachsalzen... Dip zu den Waffeln reichen.
Dieses Rezept teilen