Kürbis-Pancakes

Kürbis-Pancakes
Rezept drucken
Kürbiszeit😍😍😍 ich freue mich extrem darüber das ich dieses vielfältige Gemüse wieder verwenden darf.... In diesem Fall als leckere Pancakes.... Wir essen sie am liebsten auf Salat, aber auch gerne pur mit einem Dip... Auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch sehr lecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kürbis-Pancakes
Rezept drucken
Kürbiszeit😍😍😍 ich freue mich extrem darüber das ich dieses vielfältige Gemüse wieder verwenden darf.... In diesem Fall als leckere Pancakes.... Wir essen sie am liebsten auf Salat, aber auch gerne pur mit einem Dip... Auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch sehr lecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Kürbiskerne grob hacken, in einer Panne ohne Fett leicht anrösten.
  2. Kürbis entkernen und möglichst fein raspeln.
  3. Eier, Joghurt, Mehl verrühren. Kürbisraspel, Parmesan und Kürbiskerne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und 15 min ruhen lassen.
  4. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl pro Pancake 2 Esslöffel Teig in die Pfanne geben, vorsichtig flacher drücken und von beiden Seiten goldbraun braten. Bitte beim wenden aufpassen.
Dieses Rezept teilen
 

Crespelle mit Blattspinat und Mascarpone

Crespelle mit Blattspinat und Mascarpone
Rezept drucken
Gestern Abend hatte ich einen Termin. Meine Familie wurd aber trotzdem mit frischem Essen versorgt. Was musste her? Ein Gericht zum vorbereiten.. Hauchdünne Crespelle (Pfannkuchen), gefüllt mit leckerer Spinat-Mascarpnecreme überbacken mit cremiger Bechamelsauce und Parmesan... Lecker....
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Crespelle mit Blattspinat und Mascarpone
Rezept drucken
Gestern Abend hatte ich einen Termin. Meine Familie wurd aber trotzdem mit frischem Essen versorgt. Was musste her? Ein Gericht zum vorbereiten.. Hauchdünne Crespelle (Pfannkuchen), gefüllt mit leckerer Spinat-Mascarpnecreme überbacken mit cremiger Bechamelsauce und Parmesan... Lecker....
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Crespelle-Teig
Bechamelsauce
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Teigzutaten zu einem glatten teig verrühren und 1 Stunde quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit für die Füllung den Spinat verlesen und gut waschen. Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln. Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebel und Knoblauchwürfel glasig anschwitzen. Spinat tropfnass zugeben und ca 5 min in sich zusammenfallen lassen. Achtung: Topf muss wirklich groß sein, die Menge erscheint riesig zu Beginn aber der Spinat wird nach dem garen wesentlich kleiner... Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas abkühlen lassen und anschließend mit der Mascarpone vermengen.
  3. Für die Sauce Butter in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben und 1 min anschwitzen. Milch nach und nach zugießen und zu einer glatten dicklichen Sauce einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Mit dem Teig in einer beschichteten Pfanne ca 12 hauchdünne Pfannkuchen mit einem Durchmesser von ca 18-20 cm backen.
  5. Große, rechteckige Auflaufform mit Backpapier auslegen. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Crespelle mit der Füllung bestreichen, aufrollen und eng aneinander in die Form legen. Mit der Sauce übergießen und mit Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen 20 min goldbraun überbacken.
Dieses Rezept teilen