Möhrenpfannkuchentorte mit Radieschen-Dip

Möhrenpfannkuchentorte mit Radieschen-Dip
Rezept drucken
Pfannkuchen... Werden hier geliebt ohne Ende..in allen Varianten... Hier auch eine gute Variante für Gemüse Verweigerer.. Im Teig sind klein geraspelte Möhren😉 geschichtet mit Parmesan und Putenbrustscheiben ist es ein geniales Gericht für groß und klein.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Möhrenpfannkuchentorte mit Radieschen-Dip
Rezept drucken
Pfannkuchen... Werden hier geliebt ohne Ende..in allen Varianten... Hier auch eine gute Variante für Gemüse Verweigerer.. Im Teig sind klein geraspelte Möhren😉 geschichtet mit Parmesan und Putenbrustscheiben ist es ein geniales Gericht für groß und klein.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Pfannkuchen
Radieschen Dip
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Möhren schälen und fein raspeln. Eier mit Mehl und Milch zu einem platten Teig rühren, salzen und pfeffern. Möhrenraspel unterheben.
  2. Parmesan reiben. Ofen auf 75 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.Ein beschichtete Pfanne mit Öl ausreiben. Nach und nach aus dem Teig ca 8-10 dünne Pfannkuchen backen.
  3. Die fertigen Pfannkuchen jeweils mit Putenbrust belegen, mit Parmesan bestreuen und aufeinander stapeln. Dazwischen im Ofen warmstellen.
  4. Für den Dip die Radieschen waschen und fein würfeln. Quark mit Meerrettich glattrühren. Radieschenwürfel unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Torte in Stücke schneiden und mit Dip servieren...
Dieses Rezept teilen
 

Frikadellen mit Pestokern und Möhren-Radieschen-Quark

Frikadellen mit Pestokern und Möhren-Radieschen-Quark
Rezept drucken
Diese Frikadellen gehen nicht nur warm sondern sind auch zum mitnehmen zu einem Ausflug, Picknick usw... Das schöne an diesen Frikadellen ist das sie super saftig bleiben durch die Füllung aus rotem Pesto... Es gibt auch noch einen positiven Nebeneffekt, ihr könnt sowohl das übrige Pesto als auch übrigen Quark als Brotaufstrich verwenden...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Frikadellen mit Pestokern und Möhren-Radieschen-Quark
Rezept drucken
Diese Frikadellen gehen nicht nur warm sondern sind auch zum mitnehmen zu einem Ausflug, Picknick usw... Das schöne an diesen Frikadellen ist das sie super saftig bleiben durch die Füllung aus rotem Pesto... Es gibt auch noch einen positiven Nebeneffekt, ihr könnt sowohl das übrige Pesto als auch übrigen Quark als Brotaufstrich verwenden...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für den Quark Möhren und Radieschen raspeln oder fein schneiden. Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Quark mit Frischkäse gut verrühren. Gemüse zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Für das Pesto Tomaten, Knoblauch, Parmesan und Mandeln mit einem Pürierstab bearbeiten. Öl zugeben und zu einer schönen Masse verarbeiten.
  3. Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Brötchen ausdrücken und mit Zwiebel und Knoblauchwürfeln zum Hackfleisch geben, Ei zugeben. Gut verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  4. Hackmasse in 12 Portionen teilen. Mit angefeuchteten Händen flach drücken, mit 1 tl pesto füllen und gut verschließen.
  5. 4 el Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen auf jeder Seite scharf anbraten und dann bei reduzierter Hitze ca 12 min fertig braten. Mit Quark servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Nuggets mit buntem Salat und Honig-Senf-Dressing

Nuggets mit buntem Salat und Honig-Senf-Dressing
Rezept drucken
Salat steht bei uns gerade im Frühling und Sommer regelmäßig auf dem Tisch. Je bunter desto besser... Das Dressing variiert, dieses ist der Liebling meiner Kinder... Und Nuggets selbstgemacht ist mehr als easy...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Nuggets mit buntem Salat und Honig-Senf-Dressing
Rezept drucken
Salat steht bei uns gerade im Frühling und Sommer regelmäßig auf dem Tisch. Je bunter desto besser... Das Dressing variiert, dieses ist der Liebling meiner Kinder... Und Nuggets selbstgemacht ist mehr als easy...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Honig Senf Dressing
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Nuggets Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Hähnchenbrustfilet in Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Cornflakes grob zerstoßen. Eier verquirlen. Nuggets erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Cornflakes wenden und auf ein Blech mit Backpapier geben. Im heißen Ofen 30 min backen. Nach 15 min einmal wenden.
  2. Kopfsalat waschen, putzen und in mundgerechte stücke reisen. Radieschen n Scheiben schneiden. Tomaten achteln. Gurken in halbe Schneiden. Möhren in Stücke schneiden und mit dem Sparschäler abhobeln.
  3. Zutaten für das Dressing kräftig miteinander verquirlen. Mit dem Salat vermischen und mit den Nuggets anrichten.
Dieses Rezept teilen