Gulaschsuppe

Gulaschsuppe
Rezept drucken
Gulaschsuppe ist ein Allroundtalent. Egal ob als wärmendes Hauptgericht am Abend, als Partysuppe, als Mitternachtssnack... Gulaschsuppe geht immer.... Das Fleisch wird durch die lange Garzeit super zart. Für bessere Aromen benutze ich gerne einen Teil Rauchpaprika als Gewürz. Bei der Dosierung einer zarten Schärfe Piment D`Espelette.
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Gulaschsuppe
Rezept drucken
Gulaschsuppe ist ein Allroundtalent. Egal ob als wärmendes Hauptgericht am Abend, als Partysuppe, als Mitternachtssnack... Gulaschsuppe geht immer.... Das Fleisch wird durch die lange Garzeit super zart. Für bessere Aromen benutze ich gerne einen Teil Rauchpaprika als Gewürz. Bei der Dosierung einer zarten Schärfe Piment D`Espelette.
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Fleisch in Ca 0,5 bis 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln.
  2. 3 el Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch bei starker Hitze scharf anbraten. Salzen, pfeffern herausnehmen. Restliches Öl erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca 3 min anschwitzen. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und kurz anrösten. Fleisch zugeben und mit Tomatensaft und Brühe ablöschen. Aufkochen lassen und zugedeckt 75 min köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit Paprika und Kartoffeln waschen, putzen bzw schälen und in mundgerechte Stücke bzw Würfel schneiden. Nach ca 50 min Garzeit zur Suppe geben und darin garen.
  4. Nach Ende der Garzeit mit Piment d`Espelette abschmecken. Wem die Suppe zu dünn ist kann sie mit etwas angerührter Stärke andicken.
Dieses Rezept teilen
 

Chili con carne

Chili con carne
Rezept drucken
Chili con Carne wird hier gerne gegessen. Das schöne ist das man die Schärfe gut dosieren kann. Ich stelle immer zusätzlich Gewürze mit an den Tisch damit die die wollen nachschärfen können. Erschreckt bitte nicht bei den Aromen wie Schokolade, Zimt und Kaffee genau die Zutaten machen aus dem Chili eine Runde Sache.
Portionen
5 Portionen
Portionen
5 Portionen
Chili con carne
Rezept drucken
Chili con Carne wird hier gerne gegessen. Das schöne ist das man die Schärfe gut dosieren kann. Ich stelle immer zusätzlich Gewürze mit an den Tisch damit die die wollen nachschärfen können. Erschreckt bitte nicht bei den Aromen wie Schokolade, Zimt und Kaffee genau die Zutaten machen aus dem Chili eine Runde Sache.
Portionen
5 Portionen
Portionen
5 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Zwiebel, Knoblauch und Chili hacken. Mais und Bohnen abtropfen lassen.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Hackfleisch kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Rauchpaprika würzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili zugeben und mitbraten. Tomatenmark zugeben und mit anrösten. Tomaten und Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt 20 min köcheln lassen.
  3. Schokolade reiben. Zusammen mit Zimt und Kaffee zum Chili geben. Bohnen und Mais im Chili erhitzen und alles mit Gewürzen abschmecken.
  4. Mit Schmand servieren.
Rezept Hinweise

Bei uns gab es noch einen kleinen Tomaten, Avocado Salat dazu.

1 Knoblauchzehe hacken. 3 Tomaten und 1 Avocado würfeln. Saft von 1 Limette auspressen und alles mit Salz und Chiliflocken abschmecken.

Dieses Rezept teilen
 

Kürbis-Zwiebel-Apfel-Pizza

Kürbis-Zwiebel-Apfel-Pizza
Rezept drucken
Hier musste ich teile meiner Familie erst überzeugen... Pizza mit Kürbis Zwiebel und Apfel? Apfel auf Pizza? Schmeckt das? Und wie es schmeckt.... Gerade die Zweifler wollten als erstes Nachschlag... Ein paar Worte zum Teig. Ich lasse den Pizzateig immer im Kühlschrank gehen... Wenn es Pizza zum Abendessen gibt mach ich den Teig morgens, soll es Pizza zum Mittagessen geben mach ich den Teig am Vorabend...Wenn es mal schnell gehen muss könnt ihr den Teig einfach mit Lauwarmen Wasser zubereiten und eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Kürbis-Zwiebel-Apfel-Pizza
Rezept drucken
Hier musste ich teile meiner Familie erst überzeugen... Pizza mit Kürbis Zwiebel und Apfel? Apfel auf Pizza? Schmeckt das? Und wie es schmeckt.... Gerade die Zweifler wollten als erstes Nachschlag... Ein paar Worte zum Teig. Ich lasse den Pizzateig immer im Kühlschrank gehen... Wenn es Pizza zum Abendessen gibt mach ich den Teig morgens, soll es Pizza zum Mittagessen geben mach ich den Teig am Vorabend...Wenn es mal schnell gehen muss könnt ihr den Teig einfach mit Lauwarmen Wasser zubereiten und eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Zutaten
Pizzateig
Belag
Portionen: Blech
Anleitungen
  1. Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und ca 5 min verkneten. Teig in eine Schüssel geben, abdecken und in den Kühlschrank geben. (siehe Beschreibung).
  2. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teig auf einem Backblech ausrollen bzw mit den Händen auf dem Blech verteilen. Creme fraiche mit Schmand verrühren und den Teig damit bestreichen. Käse darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Kürbis entkernen und in dünne Scheiben schneiden. (bei Hokkaido bleibt die Schale dran). Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und mit Schale ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Pizza mit Kürbis, Äpfeln und Zwiebeln gleichmäßig belegen und im heißen Ofen ungefähr 20 min backen.
  4. In Stücke schneiden, mit Schnittlauchröllchen und einem Hauch Piment d`Espelette bestreuen.
Dieses Rezept teilen