Pasta-Pute-Kürbis

Pasta-Pute-Kürbis
Rezept drucken
Ich glaube ich habe schon oft erwähnt wie ich die Kürbissaison liebe.... Pasta geht sowieso immer.... In Kombi sind die beiden ein Traum....
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Pasta-Pute-Kürbis
Rezept drucken
Ich glaube ich habe schon oft erwähnt wie ich die Kürbissaison liebe.... Pasta geht sowieso immer.... In Kombi sind die beiden ein Traum....
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Putenfilet in mundgerechte Stücke schneiden, Hokkaido entkernen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel klein würfel.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Puten- und Zwiebelwürfel anbraten. Mit Honig glasieren, mit Orangensaft ablöschen.
  3. Kürbis und etwas Wasser zugeben und ca 15 min garen. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
  4. Pasta nach Wahl dazu reichen.
Dieses Rezept teilen
 

Pasta Möhre, Lauch, Garnelen

Pasta Möhre, Lauch, Garnelen
Rezept drucken
I love it... Ein Pastagericht mit alles was es braucht... Pasta, Gemüse, Garnelen, Sauce, leicht schärfe... Turboschnell gemacht.. Die Nudelsorte könnt ihr euch selbst aussuchen, mit langen Nudeln find ich es schöner, ich hab meine Pasta selbstgemacht und mich für Tomatenspaghetti entschieden...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Pasta Möhre, Lauch, Garnelen
Rezept drucken
I love it... Ein Pastagericht mit alles was es braucht... Pasta, Gemüse, Garnelen, Sauce, leicht schärfe... Turboschnell gemacht.. Die Nudelsorte könnt ihr euch selbst aussuchen, mit langen Nudeln find ich es schöner, ich hab meine Pasta selbstgemacht und mich für Tomatenspaghetti entschieden...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Pasta in kochendem Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit Möhren schälen in dünne Streifen schneiden, Lauch waschen und in halbe Ringe schneiden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Möhren und Lauchstreifen darin ca 3min anbraten, Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten. Mit Sahne und Wasser ablöschen. Schmelzkäse darin schmelzen lassen. Chilischote hineinbröckeln, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen in der Sauce erhitzen.
  3. Pasta abgießen, mit der Sauce mischen und servieren.
Dieses Rezept teilen