Himbeer-Schoko-Muffins

Himbeer-Schoko-Muffins
Rezept drucken
Diese Muff ins waren gestern eine Spontanaktion... Das Abendessen war im Ofen, also haben wir die Zeit genutzt um mega geniale Muffins vorzubereiten... Saftig durch die Himbeeren und die gehackte Schokolade ist ein Traum... Lauwarm ist sie noch weich, im kalten Zustand dann wieder knackig...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Himbeer-Schoko-Muffins
Rezept drucken
Diese Muff ins waren gestern eine Spontanaktion... Das Abendessen war im Ofen, also haben wir die Zeit genutzt um mega geniale Muffins vorzubereiten... Saftig durch die Himbeeren und die gehackte Schokolade ist ein Traum... Lauwarm ist sie noch weich, im kalten Zustand dann wieder knackig...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen bestücken.
  2. Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Mehl, Kakao, Backpulver und Natron mischen und abwechseln mit Milch und Öl zur Schaummasse geben und gründlich verrühren.
  3. Schokolade hacken und zusammen mit den Himbeeren unterheben.
  4. Auf die Förmchen verteilen und im heißen Ofen 25 min backen.
Dieses Rezept teilen
 

Johannisbeer-Joghurt-Würfel

20170716_091928

Johannisbeer-Joghurt-Würfel
Rezept drucken
Johannisbeeren... Meine Kinder haben ihre Liebe zu ihnen entdeckt und zwar eine große Liebe... Also geschaut was der Kühlschrank noch hergibt und einen saftigen Rührkuchen daraus bezaubert... Er geht super schnell ist also auch bei spontanem Kaffeebesuch eine schöne Idee... Ihr könnt den Kuchen auch in ner 26 cm Springform machen.
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Johannisbeer-Joghurt-Würfel
Rezept drucken
Johannisbeeren... Meine Kinder haben ihre Liebe zu ihnen entdeckt und zwar eine große Liebe... Also geschaut was der Kühlschrank noch hergibt und einen saftigen Rührkuchen daraus bezaubert... Er geht super schnell ist also auch bei spontanem Kaffeebesuch eine schöne Idee... Ihr könnt den Kuchen auch in ner 26 cm Springform machen.
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Zutaten
Portionen: Springform quadratisch
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Form fetten.
  2. Butter schmelzen, abkühlen lassen. In der Zeit Beeren waschen und Vorsichtig von den Rispen ziehen. Zucker mit Eiern cremig aufschlagen.
  3. Flüssige Butter und Joghurt zugeben und gut einrühren. Mehl mit Backpulver und Zitronenschale mischen und unterrühren. Zuletzt die Johannisbeeren unterheben.
  4. Teig In die Form streichen und im Vorgeheizten Ofen 25-30 min backen. Abkühlen lassen und ggf mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen
 

Vanille-Hasen aus Quark-Öl-Teig

Vanille-Hasen aus Quark-Öl-Teig
Rezept drucken
Ostern ist im Anmarsch... Ich mach den Kindern immer gerne eine Überraschung wenn sie nach Hause kommen... Die Häschen gehen dank fehlender Gehzeit und kurzer Backzeit mega schnell also sind sie dafür perfekt. Vanillig, soft und lecker... So lecker das sie bei uns immer schnell weg hoppeln😂😂😂.
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Vanille-Hasen aus Quark-Öl-Teig
Rezept drucken
Ostern ist im Anmarsch... Ich mach den Kindern immer gerne eine Überraschung wenn sie nach Hause kommen... Die Häschen gehen dank fehlender Gehzeit und kurzer Backzeit mega schnell also sind sie dafür perfekt. Vanillig, soft und lecker... So lecker das sie bei uns immer schnell weg hoppeln😂😂😂.
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Portionen
8 Stück a 10-12 cm
Zutaten
Portionen: Stück a 10-12 cm
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Quark mit Öl und Eiern verrühren. Zucker, Mehl,Backpulver, Salz, Vanille zugeben und alles mit den Händen zu eine glatten Teig verkneten.
  3. Auf gut bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. ( 0,5 cm dick) . Hasen ausrechen und aufs Blech geben. So verfahren bis der Teig aufgebraucht ist.
  4. Im heißen Ofen 10 min goldgelb backen. In der Zwischenzeit die Butter schmelzen. Zucker zum wälzen auf einen flachen Teller geben. ( ich mische immer Zucker mit selbstgemachten Vanillezucker).
  5. Hasen aus dem Ofen nehmen und die Oberfläche noch warm mit der Butter bepinseln und anschließen im Zucker wälzen. Wer will kann gerne auch ein Rosinenauge machen. Hier mag es keiner😉
Dieses Rezept teilen