Spaghetti mit Gemüse

Spaghetti mit Gemüse
Rezept drucken
Ich liebe dieses Gericht... Gemüsestreifen mit Pasta in einer leichten Weißwein Sahne Sauce... Ihr könnt das Gemüse entweder in Julienne Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider bearbeiten... Lecker😍
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Spaghetti mit Gemüse
Rezept drucken
Ich liebe dieses Gericht... Gemüsestreifen mit Pasta in einer leichten Weißwein Sahne Sauce... Ihr könnt das Gemüse entweder in Julienne Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider bearbeiten... Lecker😍
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Spaghetti al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel würfeln, Möhren und Zucchini entweder in feine Streifen schneiden oder mit einem Spitalschneider in Spiralen schneiden.
  3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel anbraten, Möhrenstreifen zugeben, mitbraten. Nach 3 min Zucchinistreifen zugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  4. Mit Weißwein ablöschen. Sahne und Brühe zugeben und alles köcheln lassen bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.
  5. Spaghetti zugeben, alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Minestrone

Minestrone
Rezept drucken
Für mich eines der besten Eintöpfe die es gibt... Schmeckt immer ein Stück weit nach Sommer... Durch den Thymian und Zitrone schmeckt der italienische Eintopf mega frisch... Die Nudeln sättigen... Alles in allem eine Runde Sache... Pur ist die Minestrone schon toll... Ihr könnt auch einen Klecks Pesto und Parmesan dazu reichen.
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Minestrone
Rezept drucken
Für mich eines der besten Eintöpfe die es gibt... Schmeckt immer ein Stück weit nach Sommer... Durch den Thymian und Zitrone schmeckt der italienische Eintopf mega frisch... Die Nudeln sättigen... Alles in allem eine Runde Sache... Pur ist die Minestrone schon toll... Ihr könnt auch einen Klecks Pesto und Parmesan dazu reichen.
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln. Möhren schälen und in Stücke schneiden. Zucchini in halbe Ringe schneiden, Tomaten würfeln. Bohnen abgießen.
  2. Olivenöl in einem großen Topf herhitzen. Tomaten, Zucchini mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Brühe aufgießen. Möhren zugeben und abgedeckt 10 min köcheln lassen.
  3. In dieser Zeit die Nudeln seperat in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
  4. Nudeln abgießen zusammen mit den Bohnen, abgezupften Tymian und Zitronenschale zum Eintopf geben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf mit Pesto und Parmesan servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen

Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Ein schönes Hauptgericht was alles hat was es braucht... Zartweizen, Hähnchen, Lauch, Möhren, Curry verwandeln sich in ein schönes all in One Gericht... Ich mag gerne wie bei allen Gerichten mit Getreide einen Dip dazu, in diesem Fall einen Curry-Minz Dip... Dieser wird extra auf den Tisch gestellt und wer will bedient sich.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Ein schönes Hauptgericht was alles hat was es braucht... Zartweizen, Hähnchen, Lauch, Möhren, Curry verwandeln sich in ein schönes all in One Gericht... Ich mag gerne wie bei allen Gerichten mit Getreide einen Dip dazu, in diesem Fall einen Curry-Minz Dip... Dieser wird extra auf den Tisch gestellt und wer will bedient sich.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zartweizen nach Packungsangabe in Salzwasser garen.
  2. In der Zwischenzeit, Möhren schälen und in Stifte schneiden. Lauch halbieren, putzen und in Ringe schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Etwas Öl in eine Pfanne geben, Hähnchenwürfel kräftig anbraten, rausnehmen und beiseite stellen. Im Bratfett vorbereiteten Lauch und Möhren anbraten. Mit Curry bestäuben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und 10 min garen bis die Möhren bissfest sind.
  4. Hähnchen und Zartweizen zugeben und alles zusammen erhitzen und abschmecken.
  5. Für den Dip Joghurt mit gehackter Minze und Curry verrühren, abschmecken. Zum Gericht dazu reichen.
Dieses Rezept teilen