Apfeltaschen mit Marzipan

Apfeltaschen mit Marzipan
Rezept drucken
Äpfel, Marzipan und Zimt.... Zusammen mit Quark-Öl-Teig entstehen daraus himmlisch leckere Apfeltaschen....Frisch gemacht schmecken sie am besten...😄
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Apfeltaschen mit Marzipan
Rezept drucken
Äpfel, Marzipan und Zimt.... Zusammen mit Quark-Öl-Teig entstehen daraus himmlisch leckere Apfeltaschen....Frisch gemacht schmecken sie am besten...😄
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Zutaten
Apfelfülle
Teig
Fertigstellung
Glasur
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten und anschließend in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit Zimt, Vanille, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen, ca 8 min köcheln lassen. Abgießen und den Sud unbedingt aufheben.
  2. Zutaten für den Teig schnell mit kalten Händen verkneten. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
  3. Arbeitsfläche gut mehlen. Teig auf Backblechgröße ausrollen. Quer halbieren und die Teighälften jeweils längs in 4 Stücke schneiden.
  4. Eigelb mit Milch verquirlen. Jeweils 1 EL Füllung auf eine Teighälfte der vorbereiteten Stücke geben. Marzipan in Stückchen zupfen und darauf geben. Andere Hälfte ein paar mal schräg einschneiden. Ränder mit Eigelbmilch bepinseln. Zusammenklappen, andrücken und aufs Blech geben. Mit den anderen 7 Stücken ebenso verfahren.
  5. Im heißen Ofen ca 15 min backen. In der Zwischenzeit den Apfelsud mit der Konfitüre aufkochen ein einköcheln lassen. Die heißen Apfeltaschen sofort nach dem backen damit bepinseln. Antrocknen lassen und genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Marzipan-Blaubeer-Kuchen

Marzipan-Blaubeer-Kuchen
Rezept drucken
Marzipan mit Blaubeeren? Eine perfekte Kombi... Der Rührteig ist herrlich marzipanig, saftig.... Wir lieben es.. Wer kein Früchtefan ist kann die Blaubeeren gerne durch backfeste Schokotropfen ersetzen... Im Sommer sind Beeren aber einfach passend😃
Portionen
24-26 cm Sprinform
Portionen
24-26 cm Sprinform
Marzipan-Blaubeer-Kuchen
Rezept drucken
Marzipan mit Blaubeeren? Eine perfekte Kombi... Der Rührteig ist herrlich marzipanig, saftig.... Wir lieben es.. Wer kein Früchtefan ist kann die Blaubeeren gerne durch backfeste Schokotropfen ersetzen... Im Sommer sind Beeren aber einfach passend😃
Portionen
24-26 cm Sprinform
Portionen
24-26 cm Sprinform
Zutaten
Portionen: Sprinform
Anleitungen
  1. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Formboden mit Backpapier bespannen.
  2. Marzipan in kleine Stücke schneiden. Mit Butter, Zucker, Salz, V-Zucker oder Tonkabohne hellcremig aufschlagen. Das kann durchaus ca 6 min dauern. Wichtig ist das alles verbunden ist.
  3. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und in die Schaummasse rühren.
  4. Teig in die Form streichen. Blaubeeren waschen. Aufstreuen und im heißen Ofen ca 45 min backen. Bitte mit Sichtkontakt und ggf abdecken.
  5. Auskühlen lassen, mit Puderzucker etwas bestäuben und genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Mandel-Marzipan-Stangen

Mandel-Marzipan-Stangen
Rezept drucken
Wer kennt es nicht... Es kündigt sich spontan Besuch an... Dieses Rezept ist dafür perfekt... Schnell gemacht, saftig und lecker... Meine Kinder sind nicht die größten Nussfans aber die Stangen sind sehr beliebt...
Portionen
30 Stück
Portionen
30 Stück
Mandel-Marzipan-Stangen
Rezept drucken
Wer kennt es nicht... Es kündigt sich spontan Besuch an... Dieses Rezept ist dafür perfekt... Schnell gemacht, saftig und lecker... Meine Kinder sind nicht die größten Nussfans aber die Stangen sind sehr beliebt...
Portionen
30 Stück
Portionen
30 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.. 2 Bleche mit Backpapier belegen.
  2. Marzipan mit gehackten und gemahlenen Mandeln, Ei, Zimt und Amaretto verkneten.
  3. 1. Rolle Blätterteig samt Papier ausrollen. Masse gleichmäßig damit bestreichen. Zweite Rolle Blätterteig aufrollen, darauf geben und leicht andrücken.
  4. Teigplatte längs halbieren und anschließend quer jeweils in 15 Streifen schneiden.
  5. Leicht verzwirbelt auf die Bleche legen und nacheinander im heißen Ofen ca 12 min backen.
Dieses Rezept teilen