No bake Maracuja-Cheesecake

No bake Maracuja-Cheesecake
Rezept drucken
Meine Kinder haben sich mal wieder Käsekuchen gewünscht... Käsekuchen geht immer... ??? Da aber endlich der Sommer zurück ist hab ich mich dafür entschieden den Ofen auszulassen und eine Käsekuchen ohne backen Variante zu machen. Schön sommerlich fruchtig. Maracuja passt genau richtig. Butterkeksboden, Frischkäse-Quark-Maracuja-Creme... Der Fruchtspiegel sorgt für Sommerlaune??? Übrigens der Kuchen geht auch klasse als Dessert in Gläsern statt in einer Kuchenform?
Portionen
24-26 cm Springform
Portionen
24-26 cm Springform
No bake Maracuja-Cheesecake
Rezept drucken
Meine Kinder haben sich mal wieder Käsekuchen gewünscht... Käsekuchen geht immer... ??? Da aber endlich der Sommer zurück ist hab ich mich dafür entschieden den Ofen auszulassen und eine Käsekuchen ohne backen Variante zu machen. Schön sommerlich fruchtig. Maracuja passt genau richtig. Butterkeksboden, Frischkäse-Quark-Maracuja-Creme... Der Fruchtspiegel sorgt für Sommerlaune??? Übrigens der Kuchen geht auch klasse als Dessert in Gläsern statt in einer Kuchenform?
Portionen
24-26 cm Springform
Portionen
24-26 cm Springform
Zutaten
Boden
Belag
Fruchtspiegel
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen. Butter schmelzen. Kekse fein zerbröseln, mit der Butter vermischen. In die Form geben und gut festdrücken. Kühl stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen, umfüllen. Quark, Frischkäse, Zucker, Vanille und Limettensaft cremig rühren. 50 ml Maracujasaft in einem Topf erhitzen.. Herd ausschalten.Gelatine darin auflösen. Restlichen Saft als Temperaturausgleich unterrühren. Zur Quarkmasse geben und gut verrühren. Zuletzt die Sahne unterheben. Masse auf den gekühlten Boden geben. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.
  3. Für den Fruchtspiegel die Gelatine einweichen. 50 ml Saft mit dem Wasser mischen. Erwärmen, Gelatine darin auflösen. Restlichen Saft zugießen. Den flüssigen Spiegel auf dem festen Belag gießen und fest werden lassen. Dauert ca 1 Stunde... Aus der Form nehmen und servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Fruchtige Blondies

Fruchtige Blondies
Rezept drucken
Blondies sind die kleinen Geschwister von Brownies in der hellen Variante. Blondies sind vom Teig her immer etwas kompakter, werden oft mit Haferflocken noch kerniger gemacht. Ich liebe diese Variante. Statt die Schokolade zu schmelzen wird sie gerieben, und gehäutete, gemahlene Mandeln geben ein tolles Aroma. Um den Fruchtgeschmack zu bekommen hab ich statt Milch Maracujasaft genommen und bestreut mit Maracuja und Himbeerpulver ist es die perfekte Ergänzung zwischen Geschmack und Optik. Die Fruchtpulver bekommt ihr übrigens bei www.spicebar.de Ich hab mir diese Mischung dort selbst gemixt mit dem Namen Obstsalatzauber.
Fruchtige Blondies
Rezept drucken
Blondies sind die kleinen Geschwister von Brownies in der hellen Variante. Blondies sind vom Teig her immer etwas kompakter, werden oft mit Haferflocken noch kerniger gemacht. Ich liebe diese Variante. Statt die Schokolade zu schmelzen wird sie gerieben, und gehäutete, gemahlene Mandeln geben ein tolles Aroma. Um den Fruchtgeschmack zu bekommen hab ich statt Milch Maracujasaft genommen und bestreut mit Maracuja und Himbeerpulver ist es die perfekte Ergänzung zwischen Geschmack und Optik. Die Fruchtpulver bekommt ihr übrigens bei www.spicebar.de Ich hab mir diese Mischung dort selbst gemixt mit dem Namen Obstsalatzauber.
Zutaten
Portionen: Backform quadratisch 24*24 cm oder Springform 26 cm
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Quadratische oder runde Backform fetten.
  2. Eier mit Zucker und Vanille dickschaumig rühren. Schokolade fein reiben. Mit Mehl und Mandeln mischen. Saft und flüssige Butter in die Eier-Zucker Mischung rühren. Mischung aus weißer Schokolade, Mandeln und Mehl mit einem Teigschaber unterheben bis es eine feste, Kompakte Masse gibt.
  3. Teig in die vorbereitete Form geben und im heißen Ofen ca 15 min backen. Stäbchenprobe. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen, Ecke abschneiden und die abgekühlten Blondies damit verzieren. Mit Fruchtpulver bestreuen.
  5. In Stücken servieren.
Rezept Hinweise

Wer die fruchtige Variante nicht will nimmt statt dem Saft einfach Milch

Dieses Rezept teilen