Lebkuchenrauten vom Blech

Lebkuchenrauten vom Blech
Rezept drucken
Dieses Rezept ist im Original vom wundervollen Blog Food with love... Ich habe es nach meinem Geschmack abgewandelt...Die würzigen Lebkuchenrauten sind hier fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit.
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Lebkuchenrauten vom Blech
Rezept drucken
Dieses Rezept ist im Original vom wundervollen Blog Food with love... Ich habe es nach meinem Geschmack abgewandelt...Die würzigen Lebkuchenrauten sind hier fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit.
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Zutaten
Portionen: tiefes Backblech
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Tiefes Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Alle Zutaten bis auf die Kuvertüre gut miteinander verrühren bis ihr eine homogene Masse habt. Auf das vorbereitete Blech geben und im heißen Ofen 25 min backen. Stäbchenprobe.
  3. Abkühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen, Lebkuchen damit bepinseln und ggf mit Gewürz bestreuen. In meinem Fall Rentierpups von www.ankerkraut.de
Dieses Rezept teilen
 

Gewürzkuchen vom Blech

Gewürzkuchen vom Blech
Rezept drucken
Blechkuchen? Für eine Großfamilie wie wir es sind perfekt... Für mich schreit dieser Kuchen nach Kindheit... Ich hab mich jedes mal darauf gefreut wenn es Gewürzkuchen mit Zuckerstreuseln gab... Und auch heute hat sich weder bei mir noch beim Rest der Familie was daran geändert...??? Statt Lebkuchengewürz habe ich das Weihnachtsbäckerei Gewürz von www.gewuerz-glueck.com verwendet
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Gewürzkuchen vom Blech
Rezept drucken
Blechkuchen? Für eine Großfamilie wie wir es sind perfekt... Für mich schreit dieser Kuchen nach Kindheit... Ich hab mich jedes mal darauf gefreut wenn es Gewürzkuchen mit Zuckerstreuseln gab... Und auch heute hat sich weder bei mir noch beim Rest der Familie was daran geändert...??? Statt Lebkuchengewürz habe ich das Weihnachtsbäckerei Gewürz von www.gewuerz-glueck.com verwendet
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Zutaten
Portionen: tiefes Backblech
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Tiefes Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Eier mit Zucker und Margarine cremig rühren. Kakao, Zimt und Lebkuchengewürz zugeben.
  3. Mehl und Backpulver mischen. Abwechseln mit der Milch und dem Amaretto zu der Schaumasse geben und alles gut verrühren. Auf das Backblech streichen und im heißen Ofen ca 20 min backen.
  4. Aprikosenmarmelade aufkochen, durch ein Haarsieb streichen und den fertig gebackenen Kuchen damit bepinseln. Kuchenglasur schmelzen, gleichmäßig auf der Aprikosenschicht verteilen. Mit Zuckerperlen bestreuen und fest werden lassen.
Dieses Rezept teilen
 

Zebra-Lebkuchen-Cheesecake ohne Boden

Zebra-Lebkuchen-Cheesecake ohne Boden
Rezept drucken
Hier sind ja einige Käsekuchen ohne Boden Liebhaber... Zebrakuchen ist schon mit Rührteig genial, mit Käsekuchen ebenso. Und da die Adventszeit vor der Tür steht kommt Lebkuchengewürz mit an Bord. und ich sag euch der Kuchen geht superschnell. Also ran in die Küche, schnell zusammenrühren und bei der Backzeit entspannen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zebra-Lebkuchen-Cheesecake ohne Boden
Rezept drucken
Hier sind ja einige Käsekuchen ohne Boden Liebhaber... Zebrakuchen ist schon mit Rührteig genial, mit Käsekuchen ebenso. Und da die Adventszeit vor der Tür steht kommt Lebkuchengewürz mit an Bord. und ich sag euch der Kuchen geht superschnell. Also ran in die Küche, schnell zusammenrühren und bei der Backzeit entspannen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Springform fetten, Ofen auf 160 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Quark, Frischkäse, Sahne, Eier, Zucker, Vanille und Vanillepuddingpulver kräftig verrühren.
  3. Masse halbieren und in die eine Hälfte den Backkakao und Lebkuchengewürz rühren. ACHTUNG:TEIG IST SEHR FLÜSSIG
  4. Abwechselnd in die Mitte der Form jeweils im Wechsel hellen und dunklen Teig kippen bis der Massen aufgebraucht sind.
  5. Im heißen Ofen 50 min backen und abkühlen lassen.
Dieses Rezept teilen