Rote Grütze auf Vanillemilchreis

Rote Grütze auf Vanillemilchreis
Rezept drucken
Rote Grütze mit Milchreis ist ne schöne Kombi, ob kalt oder warm da sind die Geschmäcker verschieden... Wichtig ist das genug rote Grütze zum nachschlagen da ist... Ich verzichte beim Milchreis auf Zucker sondern süße mit Ahornsirup, das ergänzt sich zum Vanillearoma toll...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Rote Grütze auf Vanillemilchreis
Rezept drucken
Rote Grütze mit Milchreis ist ne schöne Kombi, ob kalt oder warm da sind die Geschmäcker verschieden... Wichtig ist das genug rote Grütze zum nachschlagen da ist... Ich verzichte beim Milchreis auf Zucker sondern süße mit Ahornsirup, das ergänzt sich zum Vanillearoma toll...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Rote Grütze
Vanillemilchreis
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Tk Beeren auftauen lassen. Zusammen mit Kirschsaft, Spekulatiusgewürz und Zucker aufkochen lassen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, zur Grütze geben und alles nochmal kräftig aufkochen lassen. Zum Abkühlen in eine Schüssel füllen.
  2. Für den Milchreis, Milch mit Reis, Orangenschale, Vanille und Salz aufkochen, Hitze reduzieren und zugedeckt 20-25 ausquellen lassen, dazwischen immer mal wieder rühren damit euch nichts anbrennt. Zum Ende der Garzeit mit Ahornsirup süßen.
  3. Milchreis in Gläser füllen und Grütze darauf geben.
Dieses Rezept teilen
 

Ingwer-Beeren-Eistee

Ingwer-Beeren-Eistee
Rezept drucken
Ich kann es gar nicht leiden wenn Getränke im Sommer zu süß sind. Aus diesem Grund kommt der Eistee ohne Zuckerzugabe aus. Er schmeckt herrlich erfrischend. Meine Kinder lieben es wenn sich der Anfangs weiße Tee durch die Johannisbeer-Kirsch-Eiswürfel pink-rosa verfärbt. Frische Zitrone sorgt für den erfrischenden Kick
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Ingwer-Beeren-Eistee
Rezept drucken
Ich kann es gar nicht leiden wenn Getränke im Sommer zu süß sind. Aus diesem Grund kommt der Eistee ohne Zuckerzugabe aus. Er schmeckt herrlich erfrischend. Meine Kinder lieben es wenn sich der Anfangs weiße Tee durch die Johannisbeer-Kirsch-Eiswürfel pink-rosa verfärbt. Frische Zitrone sorgt für den erfrischenden Kick
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Zutaten
Portionen: Gläser
Anleitungen
  1. Johannisbeeren waschen, von den Rispen befreien. Mit Kirschsaft pürieren, durch ein Haarsieb streichen und in Eiswürfelbehältern einfrieren.
  2. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden zusammen mit dem Wasser aufkochen. 5 min ziehen lassen. Abgießen und abkühlen lassen. Kalt stellen.
  3. Bio-Zitrone schälen. Je 2 Streifen in ein Glas geben. Eiswürfel auf die Gläser aufteilen, mit Ingwerwasser aufgießen, und mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Dieses Rezept teilen