Holler-Limetten-Mousse mit marinierten Erdbeeren

Holler-Limetten-Mousse mit marinierten Erdbeeren
Rezept drucken
Frühling❤❤❤ Mit dem Frühling kommt ein Dessert was ich täglich Essen könnte... Es ist sooo genial lecker und die Kombination ist genial... Bei der Minze hab ich Orangenminze gewählt, sie passt meiner Meinung nach am besten dazu...Ihr müsst wissen das ich verrückt nach Minze bin und zig Sorten davon bei mir im Garten habe😂😂😂
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Holler-Limetten-Mousse mit marinierten Erdbeeren
Rezept drucken
Frühling❤❤❤ Mit dem Frühling kommt ein Dessert was ich täglich Essen könnte... Es ist sooo genial lecker und die Kombination ist genial... Bei der Minze hab ich Orangenminze gewählt, sie passt meiner Meinung nach am besten dazu...Ihr müsst wissen das ich verrückt nach Minze bin und zig Sorten davon bei mir im Garten habe😂😂😂
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Mousse
Beeren
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Puderzucker, Sirup verrühren. Limette heiß waschen. Schale abreiben und Saft auspressen. Beides zum Joghurt geben.
  2. Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen. Einen Teil der Joghurtmasse zugeben und verrühren. Unter rühren zur restlichen Masse geben.
  3. Sahne steif schlagen und unterheben. In Gläser füllen und im Kühlschrank 2 Stunden fest werden lassen.
  4. Die Erdbeeren könnt ihr jetzt auch schon vorbereiten damit sie gut durchziehen können. Beeren waschen und würfeln. Mit Vanille und Vanillezucker vermischen. Minze hacken und zugeben. Im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. Kurz vorm servieren die Erdbeeren auf die Mousse geben.
Dieses Rezept teilen
 

Himbeer-Joghurt-Creme mit Crunch

Himbeer-Joghurt-Creme mit Crunch
Rezept drucken
Ein sommerlich erfrischendes Dessert. Teil der Party von Aninas leichte Küche #leichteküchegartenparty Die Himbeeren werden gefroren verarbeitet. Im Kühlschrank tauen die Himbeeren dann leicht an und sorgen so für eine kühle, fruchtige Erfrischung. Für den nötigen Crunch sorgen Amarettini Kekse.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Himbeer-Joghurt-Creme mit Crunch
Rezept drucken
Ein sommerlich erfrischendes Dessert. Teil der Party von Aninas leichte Küche #leichteküchegartenparty Die Himbeeren werden gefroren verarbeitet. Im Kühlschrank tauen die Himbeeren dann leicht an und sorgen so für eine kühle, fruchtige Erfrischung. Für den nötigen Crunch sorgen Amarettini Kekse.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Die Kekse grob zerstoßen. Joghurt und Quark zusammen mit dem Sirup cremig rühren.
  2. Ein bisschen kekse und Himbeeren zur Deko aufheben. Restliche Beeren und Kekse locker unter die Creme heben. Auf Gläser verteilen und 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
  3. Vor dem servieren mit restlichen Himbeeren und Keksen bestreuen.
Rezept Hinweise

Garten-Party-Event

Dieses Rezept teilen
 

Rhabarber-Vanille-Kuchen mit Baiserhaube

Rhabarber-Vanille-Kuchen mit Baiserhaube
Rezept drucken
Herrlich saftig, fruchtig mit schöner Baiserhaube... Außen knusprig, innen weich. Einer meiner Favoriten was Rhabarber beim Thema Kuchen betrifft. Schälarbeit fällt weg, deswegen geht der Kuchen auch super schnell was ja für viele wichtig ist. Lasst es euch schmecken.
Portionen
26cm Springform
Portionen
26cm Springform
Rhabarber-Vanille-Kuchen mit Baiserhaube
Rezept drucken
Herrlich saftig, fruchtig mit schöner Baiserhaube... Außen knusprig, innen weich. Einer meiner Favoriten was Rhabarber beim Thema Kuchen betrifft. Schälarbeit fällt weg, deswegen geht der Kuchen auch super schnell was ja für viele wichtig ist. Lasst es euch schmecken.
Portionen
26cm Springform
Portionen
26cm Springform
Zutaten
Baiser
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Boden der Form mit Backpapier einspannen, Rand fetten. Rhabarber waschen, Enden abschneiden. Rhabarber in 2 cm große Stücke schneiden, in einer Schüssel mit Holunderblütensirup vermischen.
  2. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier und Eigelb einzeln einarbeiten. Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen ,nach und nach zugeben und kurz einarbeiten.
  3. Die Hälfte vom Teig in die Form streichen. Rhabarberstücke darauf verteilen. Rest Teig drüber streichen. Im heißen Ofen 40 min backen... Falls die Oberfläche zu dunkel wird ggf abdecken.
  4. 10 min vor Ende der Backzeit Baiser vorbereiten. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zucker und Zitronensaft langsam zugeben und weiter schlagen bis die Masse Spitzen bildet.
  5. Ofentemperatur auf 150 Grad reduzieren. Baiser aufstreichen und weitere 20 min fertig backen. In der form auskühlen lassen. Keine Angst Baiser sackt leicht ab. Vorsichtig aus der Form lösen.
Dieses Rezept teilen