Kürbis-Hack Auflauf mit Feta

Kürbis-Hack Auflauf mit Feta
Rezept drucken
Familienküche... Lecker, Low Carb, schnell gemacht... Der Ofen kümmert sich um den Rest. Ihr wisst ja, beim Hokkaido müsst ihr nicht schälen😉
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kürbis-Hack Auflauf mit Feta
Rezept drucken
Familienküche... Lecker, Low Carb, schnell gemacht... Der Ofen kümmert sich um den Rest. Ihr wisst ja, beim Hokkaido müsst ihr nicht schälen😉
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln. In Olivenöl anschwitzen. Hack zugeben und scharf anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten, mit gehackten Tomaten ablöschen. Ca 5 min leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chiliflocken abschmecken.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Hokkaido von den Kernen befreien und in Spalten schneiden.
  3. In eine Auflaufform die Hälfte der Hackmasse füllen. Mit Hälfte der Kürbisstücke belegen. Restliches Hack darübergeben und mit den übrigens Kürbisspalten bedecken. In den heißen Ofen geben und 20 min backen.
  4. Den Feta zerbröckeln. Auf den vorgebackenen Auflauf geben und weitere 20 min fertig backen.
Dieses Rezept teilen
 

Kürbis-Pancakes

Kürbis-Pancakes
Rezept drucken
Kürbiszeit😍😍😍 ich freue mich extrem darüber das ich dieses vielfältige Gemüse wieder verwenden darf.... In diesem Fall als leckere Pancakes.... Wir essen sie am liebsten auf Salat, aber auch gerne pur mit einem Dip... Auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch sehr lecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kürbis-Pancakes
Rezept drucken
Kürbiszeit😍😍😍 ich freue mich extrem darüber das ich dieses vielfältige Gemüse wieder verwenden darf.... In diesem Fall als leckere Pancakes.... Wir essen sie am liebsten auf Salat, aber auch gerne pur mit einem Dip... Auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch sehr lecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Kürbiskerne grob hacken, in einer Panne ohne Fett leicht anrösten.
  2. Kürbis entkernen und möglichst fein raspeln.
  3. Eier, Joghurt, Mehl verrühren. Kürbisraspel, Parmesan und Kürbiskerne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und 15 min ruhen lassen.
  4. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl pro Pancake 2 Esslöffel Teig in die Pfanne geben, vorsichtig flacher drücken und von beiden Seiten goldbraun braten. Bitte beim wenden aufpassen.
Dieses Rezept teilen
 

Kürbis-Zwiebel-Apfel-Pizza

Kürbis-Zwiebel-Apfel-Pizza
Rezept drucken
Hier musste ich teile meiner Familie erst überzeugen... Pizza mit Kürbis Zwiebel und Apfel? Apfel auf Pizza? Schmeckt das? Und wie es schmeckt.... Gerade die Zweifler wollten als erstes Nachschlag... Ein paar Worte zum Teig. Ich lasse den Pizzateig immer im Kühlschrank gehen... Wenn es Pizza zum Abendessen gibt mach ich den Teig morgens, soll es Pizza zum Mittagessen geben mach ich den Teig am Vorabend...Wenn es mal schnell gehen muss könnt ihr den Teig einfach mit Lauwarmen Wasser zubereiten und eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Kürbis-Zwiebel-Apfel-Pizza
Rezept drucken
Hier musste ich teile meiner Familie erst überzeugen... Pizza mit Kürbis Zwiebel und Apfel? Apfel auf Pizza? Schmeckt das? Und wie es schmeckt.... Gerade die Zweifler wollten als erstes Nachschlag... Ein paar Worte zum Teig. Ich lasse den Pizzateig immer im Kühlschrank gehen... Wenn es Pizza zum Abendessen gibt mach ich den Teig morgens, soll es Pizza zum Mittagessen geben mach ich den Teig am Vorabend...Wenn es mal schnell gehen muss könnt ihr den Teig einfach mit Lauwarmen Wasser zubereiten und eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Portionen Vorbereitung
1 Blech 15 min
Kochzeit
20 min
Zutaten
Pizzateig
Belag
Portionen: Blech
Anleitungen
  1. Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und ca 5 min verkneten. Teig in eine Schüssel geben, abdecken und in den Kühlschrank geben. (siehe Beschreibung).
  2. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teig auf einem Backblech ausrollen bzw mit den Händen auf dem Blech verteilen. Creme fraiche mit Schmand verrühren und den Teig damit bestreichen. Käse darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Kürbis entkernen und in dünne Scheiben schneiden. (bei Hokkaido bleibt die Schale dran). Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und mit Schale ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Pizza mit Kürbis, Äpfeln und Zwiebeln gleichmäßig belegen und im heißen Ofen ungefähr 20 min backen.
  4. In Stücke schneiden, mit Schnittlauchröllchen und einem Hauch Piment d`Espelette bestreuen.
Dieses Rezept teilen