Mini-Käsekuchen Himbeer-Schoko

Mini-Käsekuchen Himbeer-Schoko
Rezept drucken
Mini Käsekuchen sind bei uns beliebt zum Kaffee oder zum Dessert... Schnell gemacht... Nicht zu süß... Einfach lecker... Gut gekühlt lassen sie die mini Käsekuchen auch super aus den Papierförmchen lösen... Ihr könnt auch in Silikonmuffinförmchen backen... Auch bei der Wahl vom Obst seit ihr frei...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Mini-Käsekuchen Himbeer-Schoko
Rezept drucken
Mini Käsekuchen sind bei uns beliebt zum Kaffee oder zum Dessert... Schnell gemacht... Nicht zu süß... Einfach lecker... Gut gekühlt lassen sie die mini Käsekuchen auch super aus den Papierförmchen lösen... Ihr könnt auch in Silikonmuffinförmchen backen... Auch bei der Wahl vom Obst seit ihr frei...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
  2. Eier trennen. Eiweiß zu Eischnee schlagen, umfüllen. Butter schmelzen. Butter mit Eigelb, Vanille und Zucker aufschlagen.
  3. Quark, Grieß, Backpulver und Vanillepuddingpulver zugeben und unterrühren.
  4. Eischnee unterheben. Zuletzt Himbeeren und Schokotropfen vorsichtig unterrühren.
  5. Masse auf die Förmchen verteilen und im heißen Ofen ca 25 min backen. Gut auskühlen lassen.
Dieses Rezept teilen
 

Vanillequark mit Beeren

Vanillequark mit Beeren
Rezept drucken
Ein geht-immer Dessert im Sommer😄 Meine Kinder lieben Pudding in allen Varianten... Wenn Vanille dran ist verwandel ich den Pudding gern in dieses Dessert... Cremig, lecker... Mit marinierten Beeren wird daraus ein lecker Sommerdessert...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Vanillequark mit Beeren
Rezept drucken
Ein geht-immer Dessert im Sommer😄 Meine Kinder lieben Pudding in allen Varianten... Wenn Vanille dran ist verwandel ich den Pudding gern in dieses Dessert... Cremig, lecker... Mit marinierten Beeren wird daraus ein lecker Sommerdessert...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Vanilleschote auskratzen. Zusammen mit der Milch aufkochen.
  2. Sahne mit Zucker, Eigelb und Stärke verrühren. Schote entfernen. Einmischung zur Vanillemilch geben, aufkochen bis der Pudding eindickt. Abkühlen lassen.
  3. 375 g Pudding abmessen ( den Rest essen immer meine Kinder😉)... Den Pudding mit Quark und 1 el Vanillezucker cremig rühren.
  4. Blaubeeren halbieren. Mit den Himbeeren, 1 el Vanillezucker und flüssiger Vanille verrühren und 1 Stunde durchziehen lassen.
  5. Vanillequark in Gläser füllen, Beeren darauf geben.
Dieses Rezept teilen
 

Quark-Trifle Himbeer-Mango

Quark-Trifle Himbeer-Mango
Rezept drucken
Ein tolles Dessert zum vorbereiten... Vorbereiten ist in dem Fall sogar Pflicht denn richtig lecker wird es erst wenn es mindestens 1 Stunde durchzieht damit die Löffelbiskuit s zwar weich aber nicht matschig werden. Die Quarkcreme schmeckt locker, leicht und Himbeersauce und Mango ergänzen sich perfekt. Die nächste Grillparty kommt bestimmt. Das Trifle ist auch ein super Mitbringsel für den Anlass😄
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Quark-Trifle Himbeer-Mango
Rezept drucken
Ein tolles Dessert zum vorbereiten... Vorbereiten ist in dem Fall sogar Pflicht denn richtig lecker wird es erst wenn es mindestens 1 Stunde durchzieht damit die Löffelbiskuit s zwar weich aber nicht matschig werden. Die Quarkcreme schmeckt locker, leicht und Himbeersauce und Mango ergänzen sich perfekt. Die nächste Grillparty kommt bestimmt. Das Trifle ist auch ein super Mitbringsel für den Anlass😄
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Himbeeren mit Vanillezucker und Zitronenschale pürieren und durch ein Haarsieb streichen.
  2. Quark mit Joghurt, Honig und Zitronensaft verrühren.
  3. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln.
  4. Einerechteckige Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen. Mit einem Teil der Himbeersauce beträufeln. Darauf einen Teil Quarkcreme, anschließend Mangowürfel... Den ganzen Vorgang wiederholen. Mit Mangowürfeln abschließen.
  5. Im Kühlschrank abgedeckt mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. In Stücke schneiden und servieren.
Dieses Rezept teilen