Gnocchis mit geschmolzenen Tomaten

Gnocchis mit geschmolzenen Tomaten
Rezept drucken
Da lacht das vegetarische Herz... Und ganz ehrlich Gnocchis selber machen ist so easy das keiner welche aus der Packung braucht... Umso mehr Sonnenstrahlen draußen sind desto leckerer werden die geschmolzenen Tomaten... Ich liebe so und man vermisst Fleisch so gar nicht... Freu mich auf euer Feedback...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Gnocchis mit geschmolzenen Tomaten
Rezept drucken
Da lacht das vegetarische Herz... Und ganz ehrlich Gnocchis selber machen ist so easy das keiner welche aus der Packung braucht... Umso mehr Sonnenstrahlen draußen sind desto leckerer werden die geschmolzenen Tomaten... Ich liebe so und man vermisst Fleisch so gar nicht... Freu mich auf euer Feedback...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser ca 20 min garen. Abgießen, abdampfen, kurz abkühlen lassen, pellen und noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken. Vollständig auskühlen lassen.
  2. Eigelb, Kartoffelmehl, Gries und salz zugeben und zu einer formbaren Masse verkneten. Arbeitsfläche bemehlen. Aus dem Teig Rollen formen, mit einem Messer 1-2 cm große Stücke abschneiden. Kanten etwas rund formen und mit einer Gabel das typische Rillenmuster hineindrücken.
  3. In kochendes Salzwasser geben, Temperatur reduzieren und die Gnocchis 5-6 min ziehen lassen bis sie an die Oberfläche schwimmen.
  4. In der Zwischenzeit, Tomaten waschen und halbieren. Knoblauch, Zwiebel und Chili klein würfeln.
  5. Butter und Öl gleichzeitig in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Chili glasig dünsten. Tomaten zugeben und 3 min mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  6. Gnocchis mit den Tomaten und etwas Parmesan servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Maisplätzchen

Maisplätzchen
Rezept drucken
Ein perfektes Abendessen z.B vor oder nach dem Sport (zumindest war es bei mir so), aber ehrlich Salat geht immer... Im Sommer sowieso. Wir hatten verschiedene Blattsalate, sprich wir haben den Markt gestürmt und alles genommen was lecker war... Der Hauptaugenmerk gilt diesmal aber den Maisplätzchen. Mais lieb ich eigentlich nur gegrillt am Stück mit Kräuterbutter und Salz, diese Teilchen sind aber genial... Der Mais dominiert nicht. Sie sind ne perfekte Beilage zu Salat, Fleisch, Fisch oder auch einfach mit verschiedenen Dips..
Portionen
25 Plätzchen
Portionen
25 Plätzchen
Maisplätzchen
Rezept drucken
Ein perfektes Abendessen z.B vor oder nach dem Sport (zumindest war es bei mir so), aber ehrlich Salat geht immer... Im Sommer sowieso. Wir hatten verschiedene Blattsalate, sprich wir haben den Markt gestürmt und alles genommen was lecker war... Der Hauptaugenmerk gilt diesmal aber den Maisplätzchen. Mais lieb ich eigentlich nur gegrillt am Stück mit Kräuterbutter und Salz, diese Teilchen sind aber genial... Der Mais dominiert nicht. Sie sind ne perfekte Beilage zu Salat, Fleisch, Fisch oder auch einfach mit verschiedenen Dips..
Portionen
25 Plätzchen
Portionen
25 Plätzchen
Zutaten
Portionen: Plätzchen
Anleitungen
  1. Mais abspülen und abtropfen lassen. Mais und Hüttenkäse kurz mit einem Pürierstab anpürieren. Bitte keinen Brei mixen, Stücke sind gewünscht.
  2. Möhren schälen und fein raspeln. Getrocknete Tomaten fein würfeln. Räucherspeck (Schwarte entfernen) ebenfalls klein schneiden. Alles zu der Maismasse geben.
  3. Eier, Mehl, Gries, Kreuzkümmel und Kurkuma zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 15 min quellen lassen. Nicht erschrecken die Masse ist sehr weich.
  4. Ofen auf 80 Grad Ober/Unterhitze vorheizen... Jeweils 1 Esslöffel Öl in einer beschichten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Küchlein in die Pfanne setzen und etwas flacher drücken. Pro Seite 2-3 Minuten hellbraun, knusprig backen. Im Ofen warm stellen und mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Bitte legt die Maisplätzchen im Ofen nicht auf sondern nebeneinander, so bleiben sie knusprig.
  5. Mit Salat oder eurer Alternative anrichten.
Dieses Rezept teilen