Quark-Kirsch-Kuchen mit Streusel

Quark-Kirsch-Kuchen mit Streusel
Rezept drucken
Ein schöner Familienkuchen, Zimt, Vanille, Quark, Kirschen, Streusel auf Mürbeteigboden. 4 Schichten in einem, jeder Biss ist lecker... Bei uns ist dieser Kuchen gerne gesehen, er kann auch variiert werden z.B mit Aprikosen, Pfirsichen, Birnen usw... Seit kreativ
Portionen
24-26 cm Springform
Portionen
24-26 cm Springform
Quark-Kirsch-Kuchen mit Streusel
Rezept drucken
Ein schöner Familienkuchen, Zimt, Vanille, Quark, Kirschen, Streusel auf Mürbeteigboden. 4 Schichten in einem, jeder Biss ist lecker... Bei uns ist dieser Kuchen gerne gesehen, er kann auch variiert werden z.B mit Aprikosen, Pfirsichen, Birnen usw... Seit kreativ
Portionen
24-26 cm Springform
Portionen
24-26 cm Springform
Zutaten
Mürbeteigboden
Füllung
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Alle Mürbeteigzutaten mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. 2/3 vom Teig in die Form drücken und dabei einen kleinen Rand hochziehen.
  2. Kirschen abtropfen lassen. Eiweiß steif schlagen, umfüllen. Quark, Eigelb, Zucker, Zitronenabrieb, Vanille, Backpulver und Grieß glattrühren, Eischnee unterheben.
  3. Ofen auf 160 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Abgetropfte Kirschen auf dem Teigboden verteilen. Quarkmasse darauf verteilen. Den restlichen Mürbeteig darauf bröseln. Im heißen Ofen ca 75 min backen. Ggf nach Hälfe der Backzeit abdecken.
  4. Vollständig auskühlen lassen, aus der Form lösen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Bienenstich-Käsekuchen

Bienenstich-Käsekuchen
Rezept drucken
Nein,nicht schon wieder Bienenstich wie letzte Woche. Letzte Woche hat mich nur dran erinnert das ich den mal wieder machen muss. Ich hab schon viele Käsekuchen gebacken, dieser ist der Lieblingskäsekuchen meiner Mama, also sie wünscht sich meistens diesen von mir. Cremige Füllung, knusprige Kruste... Der Mürbeteig enthält kein Ei, ist also beim kneten etwas störrisch, aber den Kampf gewinnt ihr, einfach etwas mehr Wasser zugeben und ihr habt gewonnen.
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Bienenstich-Käsekuchen
Rezept drucken
Nein,nicht schon wieder Bienenstich wie letzte Woche. Letzte Woche hat mich nur dran erinnert das ich den mal wieder machen muss. Ich hab schon viele Käsekuchen gebacken, dieser ist der Lieblingskäsekuchen meiner Mama, also sie wünscht sich meistens diesen von mir. Cremige Füllung, knusprige Kruste... Der Mürbeteig enthält kein Ei, ist also beim kneten etwas störrisch, aber den Kampf gewinnt ihr, einfach etwas mehr Wasser zugeben und ihr habt gewonnen.
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Mürbeteig
Füllung
Bienenstichbelag
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Für den Mürbeteig Butter in Stücke schneiden und mit den restlichen Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten. In die Springform geben, am Boden platt drücken und einen Rand von ca 3-4 cm hochziehen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, kühl stellen.
  2. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Eiter geht es mit der Füllung. 2 der Eier trennen und Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, umfüllen. Butter mit Zucker und Vanille cremig rühren. Die beiden Eigelb und die 4 Eier nach und nach einzeln unterrühren. Puddingpulver, Milch, Grieß und Quark kurz unterrühren bis ihr eine glatte Masse habt. Eischnee unterheben. Füllung auf den Boden geben und im heißen ofen 40 min backen.
  3. Nach 25 min Backzeit den Bienenstichbelag vorbereiten. Dazu Butter, Zucker und Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und 10 min köcheln lassen. Mandelblättchen einrühren.
  4. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Den Belag vorsichtig von der Mitte aus, löffelweise auf dem teig verteilen. Am Rand bitte ca 2 cm frei lassen. Im Ofen bei gleicher Temperatur 20 min fertig backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen. Mit einem Messer vorsichtig den Rand lösen und den Kuchen komplett in der Form auskühlen lassen. Rand mit Puder-und Hagelzucker bestreuen.
Dieses Rezept teilen
 

Gnocchi Malfatti

Gnocchi Malfatti
Rezept drucken
Es geht nichts über hausgemachte Gnocchis... Gnocchi Malfatti sind sozusagen Gnocchis für Faule... Ihr müsst nämlich nicht lange Rollen formen, schneiden und mit der Gabel eindrücken sondern einfach mit 2 Löffeln Nocken abstechen. Die Masse besteht nicht klassisch auf Kartoffelteig sondern hier wird mit Ricotta, Spinat und Parmesan gearbeitet... Ich hab hier mit Ben wirklich keinen Spinatfan, da aber bei uns das Prinzip gilt das wenigstens probiert wirdhatte ich Erfolg zu verzeichnen. Aus einer Nocke wurden 6... Spricht für sich oder?
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Gnocchi Malfatti
Rezept drucken
Es geht nichts über hausgemachte Gnocchis... Gnocchi Malfatti sind sozusagen Gnocchis für Faule... Ihr müsst nämlich nicht lange Rollen formen, schneiden und mit der Gabel eindrücken sondern einfach mit 2 Löffeln Nocken abstechen. Die Masse besteht nicht klassisch auf Kartoffelteig sondern hier wird mit Ricotta, Spinat und Parmesan gearbeitet... Ich hab hier mit Ben wirklich keinen Spinatfan, da aber bei uns das Prinzip gilt das wenigstens probiert wirdhatte ich Erfolg zu verzeichnen. Aus einer Nocke wurden 6... Spricht für sich oder?
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Auflaufform mit wenig Öl fetten.
  2. Spinat klein hacken. Mit Ricotta, 50 g Parmesan, Eiern, Eigelb vermischen. Mehl und Grieß Löffelweise unterrühren bis ihr einen glatten Teig habt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.
  3. Einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Mit 2Esslöffeln Nocken abstechen und ins Wasser gleiten lassen. Bei schwacher Hitze garziehen lassen. Dabei gilt die Faustregel wenn die Gnocchis nach oben steigen sind sie gar.
  4. Mit einer Schaumkelle herrausnehmen und in die Auflaufform geben. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Ofen 8 min überbacken.
Dieses Rezept teilen