Bounty Riegel

Bounty Riegel
Rezept drucken
Süßkram Selbermachen macht total viel Spaß... Bountys gehen total leicht... Wenige Zutaten, wenig Schnickschnack.... Ich nehm bei den Kokosflocken eine Mischung aus grob und fein gemahlenen, das müsst ihr für euch entscheiden....
Portionen
25 Stück
Portionen
25 Stück
Bounty Riegel
Rezept drucken
Süßkram Selbermachen macht total viel Spaß... Bountys gehen total leicht... Wenige Zutaten, wenig Schnickschnack.... Ich nehm bei den Kokosflocken eine Mischung aus grob und fein gemahlenen, das müsst ihr für euch entscheiden....
Portionen
25 Stück
Portionen
25 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Die Kokosflocken mit der gezuckerten Kondensmilch und Vanille mit einem Löffel verrühren bis ihr eine einheitliche Masse habt. Ein Küchenbrett mit Backpapier bedecken, Kokosmasse zu einem Rechteck von ca 20 auf 15 cm formen. Mit Backpapier einschlagen und 4 Stunden in den Kühlschrank geben.
  2. Kokosplatte auswickeln und in die gewünschte Größe schneiden. Die geschnittenen Riegel 2 Stunden einfrieren... das hat zwei Gründe, zum einen bleiben eure Riegel beim überziehen in Form und die Schokolade haftet sofort.
  3. Die Zartbitter und Vollmilchschokolade zusammen mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen und in eine kleine Müslischüssel umfüllen. Riegel darin eintunken und auf einem Abtropfgitter abtropfen und fest werden lassen. Alternativ Gitterrost....Wenn ihr Abtropfgitter bzw Gitterrost leicht einfettet lösen sich die Riegel besser...Mit der Restlichen Schokolade könnt ihr feine Streifen auf die Bountys machen.
  4. Fertige Bountys in einer Dose kühl aufbewahren...Haltbarkeit ca 2 Wochen.
Dieses Rezept teilen
 

Rocky Road Fudge

Rocky Road Fudge
Rezept drucken
Bekomm ich ne Süßigkeit aus dem Kühlschrank? Diesen Satz gibt es sicherlich in nächster Zeit oft zu hören solange das Fudge dort ist. Meine jüngste und ich haben das gestern zusammen gemacht. Die Herstellung ist etwasklebrig aber super einfach... Die Schokomenge plus gezuckerte Kondensmilch müsst ihr lassen aber ihr könnt Sorten verändern z.B nur Zartbitter usw... Bei der steinigen Füllung dürft ihr variieren jeder das was er am liebsten mag.... Wir hatten einen großen Spaß bei der Herstellung...
Portionen
1 rechteckige Auflaufform
Portionen
1 rechteckige Auflaufform
Rocky Road Fudge
Rezept drucken
Bekomm ich ne Süßigkeit aus dem Kühlschrank? Diesen Satz gibt es sicherlich in nächster Zeit oft zu hören solange das Fudge dort ist. Meine jüngste und ich haben das gestern zusammen gemacht. Die Herstellung ist etwasklebrig aber super einfach... Die Schokomenge plus gezuckerte Kondensmilch müsst ihr lassen aber ihr könnt Sorten verändern z.B nur Zartbitter usw... Bei der steinigen Füllung dürft ihr variieren jeder das was er am liebsten mag.... Wir hatten einen großen Spaß bei der Herstellung...
Portionen
1 rechteckige Auflaufform
Portionen
1 rechteckige Auflaufform
Zutaten
Portionen: rechteckige Auflaufform
Anleitungen
  1. Kuvertüren hacken und zusammen mit der gezuckerten Kondensmilch, Vanille und Butter über Wasserbad schmelzen. Achtung es wird klebrig.
  2. Die Nüsse grob hacken. Marshmallows in kleinen Stücke schneiden. Kekse unterschiedlich grob zerstoßen. Kirschen können so bleiben wie sie sind.
  3. Schokomasse vom Wasserbad nehmen und ggf warten bis es etwas abkühlt, sonst schmelzen euch die Marshmallows weg. Kekse, Kirschen, Nüsse und Marshmallows mit einem Teigschaber vorsichtig unterarbeiten.
  4. Eine rechteckige Auflaufform leicht einölen und mit Klarsichtfolie mit Überstand auskleiden. Masse hineinfüllen und glatt drücken. Im Kühlschrank ca 3 Stunden fest werden lassen.
  5. In kleine Stücke schneiden und servieren.
Rezept Hinweise

Das Fudge lagert ihr in Backpapier gewickelt am Stück im Kühlschrank und schneidet Stücke nach Bedarf. Haltbarkeit ca  4 Wochen aber ich bin mir sicher das überlebt es nicht....

Dieses Rezept teilen