Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste
Rezept drucken
Ein traumhaft cremiger Käsekuchen mit leichtem Orangengeschmack. Die zimt-zucker Mischung wird noch 5 min gebacken und karamellisiert dadurch. Diese Kruste erinnert an eine Creme Brulee...Probiert es unbedingt aus... Der Kuchen ist bis jetzt immer gut angekommen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste
Rezept drucken
Ein traumhaft cremiger Käsekuchen mit leichtem Orangengeschmack. Die zimt-zucker Mischung wird noch 5 min gebacken und karamellisiert dadurch. Diese Kruste erinnert an eine Creme Brulee...Probiert es unbedingt aus... Der Kuchen ist bis jetzt immer gut angekommen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Mürbeteig
Füllung
Zimt-Zucker-Kruste
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Die Butter in Würfel schneiden und mit den restlichen Mürbeteigzutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Boden der Backform mit Backpapier bespannen.
  3. Teig in die Form geben, dabei einen Rand von 4-5 cm hochziehen. Die Zutaten für die Füllung kurz verrühren, bis ihr eine homogene flüssige Masse habt. Füllung auf den Teigboden gießen.
  4. Im heißen Ofen 45 min backen. In der Zwischenzeit den braunen Zucker mit dem Zimt mischen. Nach Ende der Backzeit die Mischung gleichmäßig auf die Kuchenoberfläche streuen. Im heißen Ofen 5 weitere Minuten backen bis der Zucker karamellisiert. Ofen ausschalten Den Ofen leicht öffnen und dort 1 Stunde ruhen lassen. Danach unbedingt vollständig auskühlen lassen. Tipp.. Ich bereite Käsekuchen immer am Abend zu und lass ihn über Nacht komplett auskühlen. So wird er perfekt.
Dieses Rezept teilen
 

Shortbread-Orange-Kardamom

Shortbread-Orange-Kardamom
Rezept drucken
Shortbread geht eigentlich immer... Auf alle Fälle nicht nur zur Weihnachtszeit, wenn man dem schottischen Gebäck aber Orange und Kardamom zufügt dann geht der knusprige, mürbe Keks auch als Plätzchen durch. Schnappt euch ne Tasse Tee und los geht's....
Portionen
30 Stück
Portionen
30 Stück
Shortbread-Orange-Kardamom
Rezept drucken
Shortbread geht eigentlich immer... Auf alle Fälle nicht nur zur Weihnachtszeit, wenn man dem schottischen Gebäck aber Orange und Kardamom zufügt dann geht der knusprige, mürbe Keks auch als Plätzchen durch. Schnappt euch ne Tasse Tee und los geht's....
Portionen
30 Stück
Portionen
30 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz, Kardamom und Orangenschale cremig rühren.
  2. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Zu der Buttermischung geben und mit den Händen schnell zu einem Teig verkneten. Wichtig nur so lange kneten wie nötig.
  3. Arbeitsfläche bemehlen. Aus dem Teig ein Rechteck von ca 14*30 cm und 1,5 cm dicke formen. Kanten gerade schneiden. Mit einem Messer Stangen von 2*6 cm schneiden und auf ein Brett legen. Mit einer Gabel Löcher in die Stücke schneiden und 60 min in den Kühlschrank geben. Die Löcher sorgen dafür das der Teig beim backen nicht aufgeht.
  4. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Shortbread ca 17 min hell backen. Auskühlen lassen.
Rezept Hinweise

Ich hab das Shortbread noch heiß mit Weihnachtszucker bestreut.

Dieses Rezept teilen