Kürbis-Hack Auflauf mit Feta

Kürbis-Hack Auflauf mit Feta
Rezept drucken
Familienküche... Lecker, Low Carb, schnell gemacht... Der Ofen kümmert sich um den Rest. Ihr wisst ja, beim Hokkaido müsst ihr nicht schälen😉
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kürbis-Hack Auflauf mit Feta
Rezept drucken
Familienküche... Lecker, Low Carb, schnell gemacht... Der Ofen kümmert sich um den Rest. Ihr wisst ja, beim Hokkaido müsst ihr nicht schälen😉
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln. In Olivenöl anschwitzen. Hack zugeben und scharf anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten, mit gehackten Tomaten ablöschen. Ca 5 min leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chiliflocken abschmecken.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Hokkaido von den Kernen befreien und in Spalten schneiden.
  3. In eine Auflaufform die Hälfte der Hackmasse füllen. Mit Hälfte der Kürbisstücke belegen. Restliches Hack darübergeben und mit den übrigens Kürbisspalten bedecken. In den heißen Ofen geben und 20 min backen.
  4. Den Feta zerbröckeln. Auf den vorgebackenen Auflauf geben und weitere 20 min fertig backen.
Dieses Rezept teilen
 

Feta-Bifteki mit Ajvar-Kritharaki

Feta-Bifteki mit Ajvar-Kritharaki
Rezept drucken
Ein heißgeliebtes Familiengericht... Die kleineren unserer Kinder mögen lieber Nudeln statt Reis, deshalb statt djuvec Reis heute mal Ajvar Kritharaki... Super, lecker... Die Bifteki lassen sich auch super vorbereiten... Füllen, formen, ausbraten...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Feta-Bifteki mit Ajvar-Kritharaki
Rezept drucken
Ein heißgeliebtes Familiengericht... Die kleineren unserer Kinder mögen lieber Nudeln statt Reis, deshalb statt djuvec Reis heute mal Ajvar Kritharaki... Super, lecker... Die Bifteki lassen sich auch super vorbereiten... Füllen, formen, ausbraten...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Feta Bifteki
Ajvar-Kritharaki
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Bifteki Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Hackfleisch, Semmelbröseln, Ei und Gewürzen verkneten. Feta in längliche Stücke schneiden.
  2. Hackteig in 16 Portionen teilen. Flach drücken, mit Feta füllen und zu länglichen Rollen formen.
  3. Kritharaki mit Salz, Wasser, Ajvar und Tomaten aufkochen und ca 15 min unter rühren köcheln lassen bis die Nudeln gar sind.
  4. In der Zwischenzeit die Bifteki in Olivenöl braten und mit den Nudeln servieren.
Dieses Rezept teilen