Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen

Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Ein schönes Hauptgericht was alles hat was es braucht... Zartweizen, Hähnchen, Lauch, Möhren, Curry verwandeln sich in ein schönes all in One Gericht... Ich mag gerne wie bei allen Gerichten mit Getreide einen Dip dazu, in diesem Fall einen Curry-Minz Dip... Dieser wird extra auf den Tisch gestellt und wer will bedient sich.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Ein schönes Hauptgericht was alles hat was es braucht... Zartweizen, Hähnchen, Lauch, Möhren, Curry verwandeln sich in ein schönes all in One Gericht... Ich mag gerne wie bei allen Gerichten mit Getreide einen Dip dazu, in diesem Fall einen Curry-Minz Dip... Dieser wird extra auf den Tisch gestellt und wer will bedient sich.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zartweizen nach Packungsangabe in Salzwasser garen.
  2. In der Zwischenzeit, Möhren schälen und in Stifte schneiden. Lauch halbieren, putzen und in Ringe schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Etwas Öl in eine Pfanne geben, Hähnchenwürfel kräftig anbraten, rausnehmen und beiseite stellen. Im Bratfett vorbereiteten Lauch und Möhren anbraten. Mit Curry bestäuben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und 10 min garen bis die Möhren bissfest sind.
  4. Hähnchen und Zartweizen zugeben und alles zusammen erhitzen und abschmecken.
  5. Für den Dip Joghurt mit gehackter Minze und Curry verrühren, abschmecken. Zum Gericht dazu reichen.
Dieses Rezept teilen
 

Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen
Rezept drucken
Weitere Runde Low Carb. Ein Gericht für Sommer und Winter. Durch baden im Salzwasser wird die Aubergine von Bitterstoffen befreit. Ich brate die Auberginenhälften gerne an damit sie etwas weiche werden. Wenn ihr das Gemüse lieber mehr bissfest mögt könnt ihr diesen Schritt einfach weg.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Gefüllte Auberginen
Rezept drucken
Weitere Runde Low Carb. Ein Gericht für Sommer und Winter. Durch baden im Salzwasser wird die Aubergine von Bitterstoffen befreit. Ich brate die Auberginenhälften gerne an damit sie etwas weiche werden. Wenn ihr das Gemüse lieber mehr bissfest mögt könnt ihr diesen Schritt einfach weg.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Auberginen längs halbieren. Fruchtfleisch aushöhlen und die Auberginenhälften 30 min in Salzwasser baden. ( das Fruchtfleisch könnt ihr wenn ihr wollt hacken und später mit zur Hackfülle geben).
  2. Knoblauch und Zwiebel klein schneiden. In einem Topf mit wenig Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Mit Tomaten auffüllen. Mit einem Kartoffelstampfer etwas kleiner stampfen und mit Chiliflocken, Kurkuma, Minze, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und 15 min köcheln lassen.
  3. Auberginen aus dem Wasserbad nehmen, trocken tupfen und von beiden Seiten in Olivenöl anbraten. Herausnehmen. Hackfleisch krümelig braten. evtl Auberginenfruchtfleisch mitbraten. 3 Löffel von der Tomatensauce zugeben und abschmecken.
  4. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Tomatensauce in die Auflaufform gießen. Auberginenhälften auf die Sauce legen und mit der Hackmischung füllen. Feta zerkrümeln und darauf verteilen.
  5. Im heißen Ofen 35 min backen und servieren.
Dieses Rezept teilen