Couscous-Salat mit Granatapfel und Feta

Couscous-Salat mit Granatapfel und Feta
Rezept drucken
Couscous-Salat geht immer... wenn es noch keine heimischen Tomaten und Gurken gibt ist diese Variante hier sehr beliebt.
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Couscous-Salat mit Granatapfel und Feta
Rezept drucken
Couscous-Salat geht immer... wenn es noch keine heimischen Tomaten und Gurken gibt ist diese Variante hier sehr beliebt.
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Couscous nach Packungsangabe in Gemüsebrühe ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Lauch in Ringe schneiden und in etwas Öl andünsten. Feta würfeln, Grantapfel entkernen.
  3. Couscous mit Olivenöl, Zitronensaft, Tomatensugo und Kreukümmel mischen. Lauch unterheben.
  4. Mit Feta und Granatapfelkernen bestreuen.
Dieses Rezept teilen
 

Spinat-Feta-Taschen

Spinat-Feta-Taschen
Rezept drucken
Silvester steht vor der Tür... Ein tolles Fingerfood.... Bei uns sehr gerne gesehen, egal zu welchem Anlass... schmeckt war um kalt... perfekt zum mitnehmen....
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Spinat-Feta-Taschen
Rezept drucken
Silvester steht vor der Tür... Ein tolles Fingerfood.... Bei uns sehr gerne gesehen, egal zu welchem Anlass... schmeckt war um kalt... perfekt zum mitnehmen....
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Blattspinat auftauen und sehr gut ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch würfeln. In Öl anschwitzen.
  2. Ausgedrückten Spinat grob hacken. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Ei und Creme fraiche verrühren. Feta zerbröseln, zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen... Beide Blätterteigplatten jeweils in 12 Quadrate schneiden. Das Ei zum Bestreichen trennen. Auf die Ersten 12 Quadrate jeweils einen guten Esslöffel Füllung setzen. Ränder mit Eiweiß bestreichen. Mit einer zweitem Quadrat belegen, Ränder andrücken und mit einer Gabel verschließen.
  4. Mit restlichem Ei bestreichen und ca 20-25 min goldgelb backen.
Dieses Rezept teilen
 

Kürbis-Hack Auflauf mit Feta

Kürbis-Hack Auflauf mit Feta
Rezept drucken
Familienküche... Lecker, Low Carb, schnell gemacht... Der Ofen kümmert sich um den Rest. Ihr wisst ja, beim Hokkaido müsst ihr nicht schälen😉
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kürbis-Hack Auflauf mit Feta
Rezept drucken
Familienküche... Lecker, Low Carb, schnell gemacht... Der Ofen kümmert sich um den Rest. Ihr wisst ja, beim Hokkaido müsst ihr nicht schälen😉
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln. In Olivenöl anschwitzen. Hack zugeben und scharf anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten, mit gehackten Tomaten ablöschen. Ca 5 min leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chiliflocken abschmecken.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Hokkaido von den Kernen befreien und in Spalten schneiden.
  3. In eine Auflaufform die Hälfte der Hackmasse füllen. Mit Hälfte der Kürbisstücke belegen. Restliches Hack darübergeben und mit den übrigens Kürbisspalten bedecken. In den heißen Ofen geben und 20 min backen.
  4. Den Feta zerbröckeln. Auf den vorgebackenen Auflauf geben und weitere 20 min fertig backen.
Dieses Rezept teilen