Polenta-Parmesan-Nocken mit Ofengemüse

Polenta-Parmesan-Nocken mit Ofengemüse
Rezept drucken
Ein locker, leichtes Vegetarisches Hauptgericht...Ofengemüse ist einfach genial... Sehr variabel und immer lecker... Die Polenta wird dank dem Parmesan lecker würzig und zu Nocken geformt auf dem Teller auch optisch toll... Falls doch mal Ofengemüse übrig bleibt schmeckt es auch kalt klasse, ähnlich wie Antipasti...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Polenta-Parmesan-Nocken mit Ofengemüse
Rezept drucken
Ein locker, leichtes Vegetarisches Hauptgericht...Ofengemüse ist einfach genial... Sehr variabel und immer lecker... Die Polenta wird dank dem Parmesan lecker würzig und zu Nocken geformt auf dem Teller auch optisch toll... Falls doch mal Ofengemüse übrig bleibt schmeckt es auch kalt klasse, ähnlich wie Antipasti...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Polentanocken
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Zwiebeln und Möhren schälen. Zucchini und Fenchel waschen und putzen. Pilze putzen und halbieren. Zwiebel in Spalten schneiden. Möhren in breite Stifte. Fenchel und Zucchini in grobe Stücke schneiden.
  2. Alles in einer großen Auflaufform mischen. Rosmarinzweige dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen 35 min backen und dazwischen ab und an umrühren.
  3. In der Zwischenzeit Polenta zubereiten. Dazu 600 ml Wasser mit dem Salz aufkochen. Polenta einrühren, aufkochen und anschließend bei niedriger Temperatur 20 min quellen lassen.
  4. Parmesan reiben und zusammen mit der Butter unter die Polenta rühren und weitere 5 min garen.
  5. Mit 2 Löffeln zu Nocken formen und mit dem Ofengemüse anrichten.
Dieses Rezept teilen
 

Auf der Haut gebratener Lachs mit Ofengemüse

Auf der Haut gebratener Lachs mit Ofengemüse
Rezept drucken
2 Lieblinge von mir treffen aufeinander. Ofengemüse geht immer, egal ob warm oder kalt. Ofengemüse ist sehr variabel, sowohl von den Gemüsesorten als auch von den Kräutern und Gewürzen. Ihr könnt an Gemüse alles nehmen was ihr wollt. Nur bei Lauch und Frühlingszwiebeln müsst ihr darauf achten sie erst am Ende zuzugeben damit euch nichts verbrennt. In diesem Fall ist das Ofengemüse nur mit Rosmarin, Salz und Pfeffer gewürzt um nicht zu dominant gegenüber dem Lachs zu sein. Der Lachs hat seinen eigenen Auftritt. Die Haut knusprig der Kern glasig...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Auf der Haut gebratener Lachs mit Ofengemüse
Rezept drucken
2 Lieblinge von mir treffen aufeinander. Ofengemüse geht immer, egal ob warm oder kalt. Ofengemüse ist sehr variabel, sowohl von den Gemüsesorten als auch von den Kräutern und Gewürzen. Ihr könnt an Gemüse alles nehmen was ihr wollt. Nur bei Lauch und Frühlingszwiebeln müsst ihr darauf achten sie erst am Ende zuzugeben damit euch nichts verbrennt. In diesem Fall ist das Ofengemüse nur mit Rosmarin, Salz und Pfeffer gewürzt um nicht zu dominant gegenüber dem Lachs zu sein. Der Lachs hat seinen eigenen Auftritt. Die Haut knusprig der Kern glasig...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Lachsfilet
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Pilze putzen und halbieren. Möhren schälen und in Stifte schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Zucchini längs halbieren, vierteln, in Spalten in Scheiben schneiden. Fenchel und Paprika in Stücke schneiden. Alles in einer großen Auflaufform mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln und in die Auflaufform geben. Mit Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen 35 min backen. Ab und an umrühren.
  2. Für den Lachs die Zitrone halbieren. Knoblauchzehe andrücken. Butter in Stückchen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs mit der Hautseite nach oben in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze braten bis der untere Rand leicht braun wird. Vorsichtig wenden, salzen. Knoblauch und Zitrone zugeben. Sobald die Seiten vom Lachs gar aussehen die Butterwürfel in die Pfanne geben und aufschäumen lassen.
  3. Den Lachs in der Pfanne mit der flüssigen Butter übergießen und auf der Haut weiter braten bis diese knusprig ist. Mit etwas frischem Zitronensaft verfeinern.
  4. Lachs auf dem Ofengemüse anrichten.
Dieses Rezept teilen