Sommerlicher Buttermilch-Beeren-Kuchen

Sommerlicher Buttermilch-Beeren-Kuchen
Rezept drucken
Ein einfacher, aber leckerer und vor allem saftiger Kuchen... Wenn ich sage einfach, meine ich auch schnell.... Genau richtig also wenn ihr Lust auf einen Kuchen habt aber zeitlich etwas eingespannt seit... Die Beeren könnt ihr gerne auch tauschen z.B mit Himbeere, Johannisbeere, Blaubeere und Co... 😄
Portionen
24 oder 26 cm Springform
Portionen
24 oder 26 cm Springform
Sommerlicher Buttermilch-Beeren-Kuchen
Rezept drucken
Ein einfacher, aber leckerer und vor allem saftiger Kuchen... Wenn ich sage einfach, meine ich auch schnell.... Genau richtig also wenn ihr Lust auf einen Kuchen habt aber zeitlich etwas eingespannt seit... Die Beeren könnt ihr gerne auch tauschen z.B mit Himbeere, Johannisbeere, Blaubeere und Co... 😄
Portionen
24 oder 26 cm Springform
Portionen
24 oder 26 cm Springform
Zutaten
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Form fetten.
  2. Eier mit Zucker und Zitronenschale cremig aufschlagen. Öl zugeben.
  3. Mehl mit Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Buttermilch zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Teig in die Form geben. Erdbeeren halbieren. Mit den Brombeeren auf dem Teig verteilen und ca 45 goldbraun backen. Ggf mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen
 

Erdbeersalat mit Tonkasauce

Erdbeersalat mit Tonkasauce
Rezept drucken
Aromenfeuerwerk... Ich liebe, liebe, liebe es.... Erdbeeren mariniert mit Vanille, Minze und Limette... Kombiniert mit einer Sauce mit Tonkabohne ultra lecker...
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Erdbeersalat mit Tonkasauce
Rezept drucken
Aromenfeuerwerk... Ich liebe, liebe, liebe es.... Erdbeeren mariniert mit Vanille, Minze und Limette... Kombiniert mit einer Sauce mit Tonkabohne ultra lecker...
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Zutaten
Erdbeersalat
Tonkasauce
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Als erstes bereitet ihr die Sauce zu... Tonkabohne fein reiben. Mit der Sahne und der Milch aufkochen und 10 min ziehen lassen.
  2. Eigelbe mit Puderzucker verrühren. Zur Tonkasahne geben und langsam unter rühren die Masse erhitzen bis sie leicht anzieht. Nicht kochen!!!! Umfüllen. Sauce wird beim erkalten noch etwas fester.
  3. Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden. Minze hacken, zugeben. Puderzucker und Vanille untermischen. Limettenschale abreiben, Saft auspressen und zu den Erdbeeren geben.
  4. Erdbeeren auf Gläser verteilen, Sauce darauf verteilen.
Dieses Rezept teilen
 

Erdbeer-Quark-Biskuitrolle

Erdbeer-Quark-Biskuitrolle
Rezept drucken
Biskuitrolle... Eine Liebe die mich schon lange verbindet... Besser gesagt seit frühester Kindheit, da noch am liebsten einfach gefüllt mit Erdbeermarmelade??? So schnell wie sie gemacht ist, ist sie auch im Mund verschwunden. Ich mag die Variante mit Quark sehr gerne, pure Sahne finde ich für meinen Geschmack zu mächtig.
Erdbeer-Quark-Biskuitrolle
Rezept drucken
Biskuitrolle... Eine Liebe die mich schon lange verbindet... Besser gesagt seit frühester Kindheit, da noch am liebsten einfach gefüllt mit Erdbeermarmelade??? So schnell wie sie gemacht ist, ist sie auch im Mund verschwunden. Ich mag die Variante mit Quark sehr gerne, pure Sahne finde ich für meinen Geschmack zu mächtig.
Zutaten
Biskuit
Füllung
Portionen:
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
  2. Eiweiß steif schlagen. Zucker, Vanille und Salz dabei einriseln lassen und glänzend schlagen.
  3. Eigelb bei kleiner Stufe nach und nach unterrühren. Mehl mit Stärke mischen und unterheben. Auf das Blech streichen und 10-12 min backen. In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen. Fertig gebackenen Biskuit sofort nach dem backen auf das gezuckerte Tuch kippen, Backpapier abziehen und Biskuitplatte mit Hilfe vom Geschirrtuch aufrollen und auskühlen lassen.
  4. Erdbeeren waschen und kleiner schneiden. Sahne steif schlagen, mit Quark, Puderzucker und Zitronenabrieb verrühren. Erdbeeren unterheben.
  5. Abegekühlt Rolle aufrollen. Mit der Füllung bestreichen und diesmal ohne Tuch aufrollen.
Dieses Rezept teilen