Eiskaffeecreme

Eiskaffeecreme
Rezept drucken
Sommer und Eiskaffee... Gehört hier einfach dazu... Diesmal kommt der Eiskaffee aber als Dessert zum Einsatz... Eine luftige Creme geschichtet mit zerstoßenen Löffelbiskuits... Ein Traum...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Eiskaffeecreme
Rezept drucken
Sommer und Eiskaffee... Gehört hier einfach dazu... Diesmal kommt der Eiskaffee aber als Dessert zum Einsatz... Eine luftige Creme geschichtet mit zerstoßenen Löffelbiskuits... Ein Traum...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ei mit Zucker weißcremig aufschlagen. Milch nach und nach unterziehen. In einen Topf geben und erhitzen. Wichtig: noch nicht kochen.
  2. Eiskaffeepulver mit dem Wasser und der Stärke glattrühren. In die Eiermilch rühren. Masse leicht zum kochen bringen und leicht köcheln lassen bis die Masse eindickt. Umfüllen und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterheben.
  3. Biskuits grob zerstoßen. Dessert in Gläser schichten. Creme-Biskuits-Creme-Biskuits-Creme.
  4. Im Kühlschrank ein paar Stunden durchziehen lassen. Vor dem servieren mit Kakao oder Eiskaffeepulver bestäuben...
Dieses Rezept teilen
 

Bärlauch-Quiche

Bärlauch-Quiche
Rezept drucken
Ich persönlich bin ein großer Quiche Fan.. Mein Mann eher weniger, von daher muss man ihn überzeugen. Mit dieser Quiche klappt es... Saftig, aromatisch, frisch mit tollen Frühlingsfarben... Perfekt...
Portionen
28cm Tarteform mit Hebeboden
Portionen
28cm Tarteform mit Hebeboden
Bärlauch-Quiche
Rezept drucken
Ich persönlich bin ein großer Quiche Fan.. Mein Mann eher weniger, von daher muss man ihn überzeugen. Mit dieser Quiche klappt es... Saftig, aromatisch, frisch mit tollen Frühlingsfarben... Perfekt...
Portionen
28cm Tarteform mit Hebeboden
Portionen
28cm Tarteform mit Hebeboden
Zutaten
Teig
Portionen: Tarteform mit Hebeboden
Anleitungen
  1. Für den Teig alle Zutaten mit den Händen verkneten, in die Form geben und 30 min kaltstellen.
  2. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. Tomaten halbieren.
  3. Quark, Creme fraiche, Eier verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. Bärlauch, Tomaten und Käse unterrühren.
  4. Teig mit Backpapier belegen und 10 min vorbacken. Backpapier entfernen. Belag einfüllen und 40 min fertig backen. Evtl nach Hälfte der Backzeit abdecken.
  5. Schmeckt warm und kalt...
Dieses Rezept teilen
 

Donauwellen-Käsekuchen

Donauwellen-Käsekuchen
Rezept drucken
Donauwelle oder Käsekuchen? Am besten beides... Dann seit ihr hier genau richtig... Ein, toller, saftiger Blechkuchen. Schokoladig,cremig mit Kirschen... Da gönnt man sich gerne ein Stück.
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Donauwellen-Käsekuchen
Rezept drucken
Donauwelle oder Käsekuchen? Am besten beides... Dann seit ihr hier genau richtig... Ein, toller, saftiger Blechkuchen. Schokoladig,cremig mit Kirschen... Da gönnt man sich gerne ein Stück.
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Zutaten
Boden
Portionen: tiefes Backblech
Anleitungen
  1. Die Zutaten für den Boden mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen und den Teig gleichmäßig darauf auswellen oder mit den Händen festdrücken.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kirschen abtropfen lassen.
  3. Quark, Frischkäse, Zucker, Vanille, Eier, Puddingpulver, Grieß und Backpulver cremig rühren. Masse halbieren. Unter die eine Hälfte den Kakao und die flüssige Schokolade rühren.
  4. Die helle Quarkmasse auf dem Teigboden verstreichen. Die Schokomasse darauf verteilen. Es ist nicht schlimm wenn sich die Schokomasse etwas mit dem hellen Belag marmoriert. Zuletzt die Kirschen darauf verteilen.
  5. Im heißen Ofen 50 min backen. Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen