Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste
Rezept drucken
Ein traumhaft cremiger Käsekuchen mit leichtem Orangengeschmack. Die zimt-zucker Mischung wird noch 5 min gebacken und karamellisiert dadurch. Diese Kruste erinnert an eine Creme Brulee...Probiert es unbedingt aus... Der Kuchen ist bis jetzt immer gut angekommen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste
Rezept drucken
Ein traumhaft cremiger Käsekuchen mit leichtem Orangengeschmack. Die zimt-zucker Mischung wird noch 5 min gebacken und karamellisiert dadurch. Diese Kruste erinnert an eine Creme Brulee...Probiert es unbedingt aus... Der Kuchen ist bis jetzt immer gut angekommen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Mürbeteig
Füllung
Zimt-Zucker-Kruste
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Die Butter in Würfel schneiden und mit den restlichen Mürbeteigzutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Boden der Backform mit Backpapier bespannen.
  3. Teig in die Form geben, dabei einen Rand von 4-5 cm hochziehen. Die Zutaten für die Füllung kurz verrühren, bis ihr eine homogene flüssige Masse habt. Füllung auf den Teigboden gießen.
  4. Im heißen Ofen 45 min backen. In der Zwischenzeit den braunen Zucker mit dem Zimt mischen. Nach Ende der Backzeit die Mischung gleichmäßig auf die Kuchenoberfläche streuen. Im heißen Ofen 5 weitere Minuten backen bis der Zucker karamellisiert. Ofen ausschalten Den Ofen leicht öffnen und dort 1 Stunde ruhen lassen. Danach unbedingt vollständig auskühlen lassen. Tipp.. Ich bereite Käsekuchen immer am Abend zu und lass ihn über Nacht komplett auskühlen. So wird er perfekt.
Dieses Rezept teilen
 

Löffelkekse- extra schokoladig

Löffelkekse- extra schokoladig
Rezept drucken
Backen mit Kindern... Diese Kekse hab ich gestern mit Nele nach dem kiga gebacken... Super schnell, super lecker... Die Kekse sind direkt nach dem backen noch sehr weich... Abgekühlt sind sie dann außen knusprig und innen chewy... Dafür sorgt auch der braune Zucker.. Das schöne ist das der Teig einfach mit 2 Teelöffeln abgestochen wird... Einfacher geht s nicht...
Portionen
50 Stück
Portionen
50 Stück
Löffelkekse- extra schokoladig
Rezept drucken
Backen mit Kindern... Diese Kekse hab ich gestern mit Nele nach dem kiga gebacken... Super schnell, super lecker... Die Kekse sind direkt nach dem backen noch sehr weich... Abgekühlt sind sie dann außen knusprig und innen chewy... Dafür sorgt auch der braune Zucker.. Das schöne ist das der Teig einfach mit 2 Teelöffeln abgestochen wird... Einfacher geht s nicht...
Portionen
50 Stück
Portionen
50 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad ober/Unterhitze vorheizen. 2 Bleche mit Backpapier belegen.
  2. Weiße Schokolade hacken, mit den Schokotropfen mischen.
  3. Butter mit Vanille und braunem und weißem Zucker cremig rühren. Eier einarbeiten.
  4. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und zusammen mit der Milch einrühren bis die Masse homogen ist.
  5. Zuletzt dir Schokoladen unterrühren. Mit 2 Teelöffeln jeweils 25 Teighäufchen mit Abstand auf die Bleche setzen. Teig läuft beim backen etwas auseinander.
  6. Im heißen Ofen 11-12 min backen. Auskühlen lassen... Wichtig: Kekse sind direkt nach dem Backen noch weich...
Dieses Rezept teilen
 

Marzipan-Mandel-Möhren Kuchen mit Aprikosenguss

Marzipan-Mandel-Möhren Kuchen mit Aprikosenguss
Rezept drucken
Wie kann ich diesen Kuchen beschreiben...? Saftig, herbstlich, aromatisch, mit leichtem Biss... In jedem Fall ist er richtig lecker und auch noch nach ein paar Tagen genauso lecker... Weizenfrei ist er auch... 😉
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Marzipan-Mandel-Möhren Kuchen mit Aprikosenguss
Rezept drucken
Wie kann ich diesen Kuchen beschreiben...? Saftig, herbstlich, aromatisch, mit leichtem Biss... In jedem Fall ist er richtig lecker und auch noch nach ein paar Tagen genauso lecker... Weizenfrei ist er auch... 😉
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Boden der Springform mit Backpapier bespannen. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Eier mit Öl, Zucker, Salz, Orangenschale und Spekulatiusgewürz aufschlagen.
  3. Marzipan kleinschneiden und unter die Masse rühren bis alles homogen ist.
  4. Möhren raspeln, mit den gemahlenen und gehackten Mandeln mischen und unterrühren.
  5. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Teig in die Form geben und im heißen Ofen ca 50 min backen. Ggf nach Hälfte der Zeit abdecken.
  6. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Aprikosenkonfitüre erhitzen und den noch heißen Kuchen damit bepinseln.
Dieses Rezept teilen