Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen

Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen
Rezept drucken
Das schönste an Auflaufen ist das sie perfekt zum vorbereiten sind... Ofen auf, fertigstellen... Meine Tochter liebt es Spätzle zu machen...Mit Pilzen und Hähnchen, überbacken mit Käse wird daraus ein tolles Familiengericht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Spätzle-Pilz-Auflauf mit Hähnchen
Rezept drucken
Das schönste an Auflaufen ist das sie perfekt zum vorbereiten sind... Ofen auf, fertigstellen... Meine Tochter liebt es Spätzle zu machen...Mit Pilzen und Hähnchen, überbacken mit Käse wird daraus ein tolles Familiengericht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für den Spätzleteig Eier, Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren, Wasser zugeben. Alles gut mit einem Holzlöffel abschlagen bis der Teig Blasen wirft. 30 min ruhen lassen.
  2. Großen Topf mit Salzwasser aufkochen. Spätzle einschaben oder hobeln. Wenn die Spätzle nach oben steigen sind sie gar. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
  3. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Hähnchen und Zwiebel zusammen mit dem Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Chiliflocken marinieren.
  4. In der Zwischenzeit. Pilze putzen und vierteln. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  5. Hähnchen-Zwiebelmischung in einer Pfanne von allen Seiten gut anbraten, Pilze zugeben und kurz mitbraten.
  6. Spätzle in eine gerettete Auflaufform geben. Hähnchenmischung darauf verteilen.
  7. Schmand mit Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken. Über den Auflauf gießen, mit Käse bestreuen und im heißen Ofen 15-20 min goldgelb gratinieren.
Dieses Rezept teilen
 

Pfannkuchen-Gemüse-Rolle aus dem Ofen

Pfannkuchen-Gemüse-Rolle aus dem Ofen
Rezept drucken
Eines meiner vieler Lieblinge... Locker, leicht mit frischem Gemüse und Feta easy im Ofen gegart, gerollt und mit Kräuterschmand serviert... Alle sind begeistert... Und selbst mein ich mag keine Pilze Kind gönnt sich davon eine zweite Portion, das soll was heißen...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Pfannkuchen-Gemüse-Rolle aus dem Ofen
Rezept drucken
Eines meiner vieler Lieblinge... Locker, leicht mit frischem Gemüse und Feta easy im Ofen gegart, gerollt und mit Kräuterschmand serviert... Alle sind begeistert... Und selbst mein ich mag keine Pilze Kind gönnt sich davon eine zweite Portion, das soll was heißen...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Eier mit Milch und Wasser verquirlen. Mehl und Backpulver mischen zur Eiermilch geben und alles zu einem glatten teig verrühren und mit salz und Pfeffer würzen. Teig 10 min quellen lassen. Tiefes Backblech mit Backpapier belegen und in den Ofen schieben. Ofen mit dem Blech bei 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Möhren schälen und in Stifte raspeln oder schneiden. Pilze blättrig schneiden. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden, Feta zerkrümeln.
  3. Das heiße Blech mit dem Olivenöl bepinseln. Teig daraufgießen und mit dem Gemüse und dem Feta bestreuen. Im heißen Ofen 20 min backen.
  4. In der Zwischenzeit Petersilie und Schnittlauch hacken und mit dem Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen. Mit samt backpapier vom Blech ziehen. Von der kurzen Seite her aufrollen und dabei das Papier entfernen. Mit einem Pizzaschneider in Stücke schneiden und mit dem Kräuterschmand servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Polenta-Parmesan-Nocken mit Ofengemüse

Polenta-Parmesan-Nocken mit Ofengemüse
Rezept drucken
Ein locker, leichtes Vegetarisches Hauptgericht...Ofengemüse ist einfach genial... Sehr variabel und immer lecker... Die Polenta wird dank dem Parmesan lecker würzig und zu Nocken geformt auf dem Teller auch optisch toll... Falls doch mal Ofengemüse übrig bleibt schmeckt es auch kalt klasse, ähnlich wie Antipasti...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Polenta-Parmesan-Nocken mit Ofengemüse
Rezept drucken
Ein locker, leichtes Vegetarisches Hauptgericht...Ofengemüse ist einfach genial... Sehr variabel und immer lecker... Die Polenta wird dank dem Parmesan lecker würzig und zu Nocken geformt auf dem Teller auch optisch toll... Falls doch mal Ofengemüse übrig bleibt schmeckt es auch kalt klasse, ähnlich wie Antipasti...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Polentanocken
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Zwiebeln und Möhren schälen. Zucchini und Fenchel waschen und putzen. Pilze putzen und halbieren. Zwiebel in Spalten schneiden. Möhren in breite Stifte. Fenchel und Zucchini in grobe Stücke schneiden.
  2. Alles in einer großen Auflaufform mischen. Rosmarinzweige dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen 35 min backen und dazwischen ab und an umrühren.
  3. In der Zwischenzeit Polenta zubereiten. Dazu 600 ml Wasser mit dem Salz aufkochen. Polenta einrühren, aufkochen und anschließend bei niedriger Temperatur 20 min quellen lassen.
  4. Parmesan reiben und zusammen mit der Butter unter die Polenta rühren und weitere 5 min garen.
  5. Mit 2 Löffeln zu Nocken formen und mit dem Ofengemüse anrichten.
Dieses Rezept teilen