Holler-Limetten-Mousse mit marinierten Erdbeeren

Holler-Limetten-Mousse mit marinierten Erdbeeren
Rezept drucken
Frühling❤❤❤ Mit dem Frühling kommt ein Dessert was ich täglich Essen könnte... Es ist sooo genial lecker und die Kombination ist genial... Bei der Minze hab ich Orangenminze gewählt, sie passt meiner Meinung nach am besten dazu...Ihr müsst wissen das ich verrückt nach Minze bin und zig Sorten davon bei mir im Garten habe???
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Holler-Limetten-Mousse mit marinierten Erdbeeren
Rezept drucken
Frühling❤❤❤ Mit dem Frühling kommt ein Dessert was ich täglich Essen könnte... Es ist sooo genial lecker und die Kombination ist genial... Bei der Minze hab ich Orangenminze gewählt, sie passt meiner Meinung nach am besten dazu...Ihr müsst wissen das ich verrückt nach Minze bin und zig Sorten davon bei mir im Garten habe???
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Mousse
Beeren
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Puderzucker, Sirup verrühren. Limette heiß waschen. Schale abreiben und Saft auspressen. Beides zum Joghurt geben.
  2. Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen. Einen Teil der Joghurtmasse zugeben und verrühren. Unter rühren zur restlichen Masse geben.
  3. Sahne steif schlagen und unterheben. In Gläser füllen und im Kühlschrank 2 Stunden fest werden lassen.
  4. Die Erdbeeren könnt ihr jetzt auch schon vorbereiten damit sie gut durchziehen können. Beeren waschen und würfeln. Mit Vanille und Vanillezucker vermischen. Minze hacken und zugeben. Im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. Kurz vorm servieren die Erdbeeren auf die Mousse geben.
Dieses Rezept teilen
 

Mango-Joghurt-Mousse

Mango-Joghurt-Mousse
Rezept drucken
Ich steh ja komplett auf alles was mit Mango zu tun hat, eine Frucht die ich immer hier haben muss, egal ob Sommer oder Winter... Bei diesem Dessert wird die Mango ergänzt mit Limette, Orange und Vanille... Joghurt und Sahne sorgen für die Cremigkeit. Heraus kommt ein super leckeres Dessert, erfrischend und fruchtig. Für mich zum reinlegen...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Mango-Joghurt-Mousse
Rezept drucken
Ich steh ja komplett auf alles was mit Mango zu tun hat, eine Frucht die ich immer hier haben muss, egal ob Sommer oder Winter... Bei diesem Dessert wird die Mango ergänzt mit Limette, Orange und Vanille... Joghurt und Sahne sorgen für die Cremigkeit. Heraus kommt ein super leckeres Dessert, erfrischend und fruchtig. Für mich zum reinlegen...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden, in Stücke schneiden. Von der Limette Schale abreiben und Saft auspressen, zu den Mangostücken geben.
  2. Mango, Limettenschale- und saft zusammen mit Vanille und Zucker pürieren. Orange auspressen und den Saft in einem kleinen Topf erhitzen. Vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren darin auflösen. Mangomus und Joghurt unterrühren und ca 15 min kühlstellen.
  3. In der Zwischenzeit Sahne steif schlagen und unterheben. Mousse in Gläser füllen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen. Hinweis: Die Mousse wird nicht Bombenfest sondern ist noch luftig. So ist es gewünscht, wer sie fester möchte nimmt 1 Blatt Gelatine mehr.
Dieses Rezept teilen
 

Limetten-Joghurt-Törtchen auf Schokoboden

Limetten-Joghurt-Törtchen auf Schokoboden
Rezept drucken
Optisch und geschmacklich ein Highlight... Saftiger Schokoboden trifft auf erfrischende Joghurtcreme... Falls ihr keine Dessertringe habt könnt ihr auch ein großes Törtchen machen, in dem Fall mit einer 24-er Springform und Tortenring.. Der Geschmack bleibt gleich, einzig die Optik ändert sich... Der Schokoboden allein ist schon genial... Meine Familie hat sich schnell auf die Reste gestürzt die beim ausstechen übrig geblieben sind...
Portionen
6 Törtchen
Portionen
6 Törtchen
Limetten-Joghurt-Törtchen auf Schokoboden
Rezept drucken
Optisch und geschmacklich ein Highlight... Saftiger Schokoboden trifft auf erfrischende Joghurtcreme... Falls ihr keine Dessertringe habt könnt ihr auch ein großes Törtchen machen, in dem Fall mit einer 24-er Springform und Tortenring.. Der Geschmack bleibt gleich, einzig die Optik ändert sich... Der Schokoboden allein ist schon genial... Meine Familie hat sich schnell auf die Reste gestürzt die beim ausstechen übrig geblieben sind...
Portionen
6 Törtchen
Portionen
6 Törtchen
Zutaten
Schokoboden
Limetten-Joghurt-Creme
Portionen: Törtchen
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Eine eckige Springform 24 auf 24 cm mit Backpapier bespannen. Alternativ Springform rund 24 cm.
  2. Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter über einem heißem Wasserbad schmelzen. Zucker mit den Eiern sehr cremig aufschlagen. Schoko-Butter-Masse kräftig dazuschlagen. Mehl kurz unterheben bis ihr eine homogene Masse habt. Teig in die Form streichen und im heißen Ofen 15 min backen. Auskühlen lassen.
  3. Mit 6 Dessertringen ( Durchmesser 7,5 cm) Kreise ausstechen. Alternativ Tortenring um den Boden legen.
  4. Gelatine in kaltem wasser einweichen. Joghurt mit Puderzucker verrühren. Schale von der Limette abreiben, Saft auspressen und beides unter den Joghurt rühren.
  5. Sahne steif schlagen. Gelatine leicht ausdrücken, in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen. Als Temperaturausgleich erst 3 Löffel Joghurtcreme unter rühren zur Gelatine geben und anschließend mit der restlichen Joghurtcreme verrühren.
  6. Löffelweise zur geschlagenen sahne geben und vorsichtig verrühren. Masse auf dem Schokoboden oder Böden verteilen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen. Von den Ringen oder Ring lösen nach bedarf mit Beeren belegen... Und los geht's mit dem genießen.
Dieses Rezept teilen