Ajvar-Hackbällchen mit Tomatenbulgur und Joghurtsauce

Ajvar-Hackbällchen mit Tomatenbulgur und Joghurtsauce
Rezept drucken
Familienküche für groß und klein.... Wir lieben es... Unbedingt nachmachen.... Gerade Bulgur ist so wunderbar vielseitig... Die Sauce dazu ist ein Traum und Hackbällchen gehen ja sowieso immer😃😃😃
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Ajvar-Hackbällchen mit Tomatenbulgur und Joghurtsauce
Rezept drucken
Familienküche für groß und klein.... Wir lieben es... Unbedingt nachmachen.... Gerade Bulgur ist so wunderbar vielseitig... Die Sauce dazu ist ein Traum und Hackbällchen gehen ja sowieso immer😃😃😃
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Ajvar-Hackbällchen
Tomatenbulgur
Joghurtsauce
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Hackbällchen Zwiebel und Knoblauch würfeln. Mit den restlichen Zutaten verkneten. Mit feuchten Händen ca 18 Bällchen formen. In einer Pfanne mit heißen Öl bei mittlerer Hitze braten.
  2. In der Zwischenzeit für den Bulgur die Zwiebel würfeln. Im Olivenöl anschwitzen. Bulgur zugeben und kurz mit anrösten. Mit Brühe ablöschen, Tomaten zugeben und unter Rühren ca 10 min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Sauce Knoblauch fein würfeln. Mit Joghurt, Zitronensaft, Öl und Salz verrühren. Zum Bulgur und den Bällchen reichen.
Dieses Rezept teilen
 

Gemüse-Hack-Topf

Gemüse-Hack-Topf
Rezept drucken
Ein schönes Familiengericht... Gemüse trifft auf Hack... Figurfreundlich noch dazu... Was will man mehr... Die Sauce mit Ajvar und Tomatenmark ist super lecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Gemüse-Hack-Topf
Rezept drucken
Ein schönes Familiengericht... Gemüse trifft auf Hack... Figurfreundlich noch dazu... Was will man mehr... Die Sauce mit Ajvar und Tomatenmark ist super lecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln. Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Zucchini und Aubergine würfeln.
  2. Öl im Topf erhitzen. Möhren mit Zwiebeln anbraten, Hackfleisch zugeben, rundherum anbraten.
  3. Auberginen, Knoblauch und Zucchiniwürfel zugeben und kurz mitbraten. Ajvar und Tomatenmark in den Topf geben und anrösten. Mit Wasser ablöschen. Honig zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika abschmecken. Mit Deckel 30 min köcheln. Aber und zu umrühren. Abschmecken und mit Schmand servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Ajvarstangen

Ajvarstangen
Rezept drucken
Super easy, super lecker... Einfacher Knetteig ohne Hefe...Wir lieben diese Stangen als Snack, zum mitnehmen bei einem Picknick usw... Egal ob warm oder kalt... Lecker ist beides...
Portionen
20 Stück
Portionen
20 Stück
Ajvarstangen
Rezept drucken
Super easy, super lecker... Einfacher Knetteig ohne Hefe...Wir lieben diese Stangen als Snack, zum mitnehmen bei einem Picknick usw... Egal ob warm oder kalt... Lecker ist beides...
Portionen
20 Stück
Portionen
20 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Mehl mit Olivenöl, Salz, Pizzagewürz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten... Falls der Teig zu klebrig ist, etwas Mehl zugeben. Ca 20 min rasten lassen.
  2. Ofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ( ca 0,5 cm )zu einem Rechteck ausrollen.
  3. Ajvar mit Tomatenmark verrühren. Teigplatte damit bestreichen. Käse daraufstreuen. Etwas andrücken.
  4. Längs in ca 2 cm dicke Streifen schneiden. Zur Mitte hin zusammenklappen und verzwirbelt auf ein Blech legen.
  5. Im vorgeizten Ofen ca 15-20 min backen.
Dieses Rezept teilen