Rote Grütze auf Vanillemilchreis

Rote Grütze auf Vanillemilchreis
Rezept drucken
Rote Grütze mit Milchreis ist ne schöne Kombi, ob kalt oder warm da sind die Geschmäcker verschieden... Wichtig ist das genug rote Grütze zum nachschlagen da ist... Ich verzichte beim Milchreis auf Zucker sondern süße mit Ahornsirup, das ergänzt sich zum Vanillearoma toll...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Rote Grütze auf Vanillemilchreis
Rezept drucken
Rote Grütze mit Milchreis ist ne schöne Kombi, ob kalt oder warm da sind die Geschmäcker verschieden... Wichtig ist das genug rote Grütze zum nachschlagen da ist... Ich verzichte beim Milchreis auf Zucker sondern süße mit Ahornsirup, das ergänzt sich zum Vanillearoma toll...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Rote Grütze
Vanillemilchreis
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Tk Beeren auftauen lassen. Zusammen mit Kirschsaft, Spekulatiusgewürz und Zucker aufkochen lassen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, zur Grütze geben und alles nochmal kräftig aufkochen lassen. Zum Abkühlen in eine Schüssel füllen.
  2. Für den Milchreis, Milch mit Reis, Orangenschale, Vanille und Salz aufkochen, Hitze reduzieren und zugedeckt 20-25 ausquellen lassen, dazwischen immer mal wieder rühren damit euch nichts anbrennt. Zum Ende der Garzeit mit Ahornsirup süßen.
  3. Milchreis in Gläser füllen und Grütze darauf geben.
Dieses Rezept teilen
 

Rhabarber Muffins

Rhabarber Muffins
Rezept drucken
Frühlingszeit... zeit das viele Lebensmittel wieder zurück kommen. Unter anderem Rhabarber... Zugegeben er ist sauer, aber in diesem Rezept fällt das gar nicht auf, was am Bad in Ahornsirup liegt... Was dabei raus kommt sind fruchtig, saftige Muffins die einfach mega lecker sind.
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Rhabarber Muffins
Rezept drucken
Frühlingszeit... zeit das viele Lebensmittel wieder zurück kommen. Unter anderem Rhabarber... Zugegeben er ist sauer, aber in diesem Rezept fällt das gar nicht auf, was am Bad in Ahornsirup liegt... Was dabei raus kommt sind fruchtig, saftige Muffins die einfach mega lecker sind.
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Butter mit Zucker ( nicht den braunen) und Eiern cremig rühren. Buttermilch unterziehen.
  2. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und zügig einarbeiten. Rhabarber waschen und putzen. 200g davon in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit dem Ahornsirup vermischen. Die restlichen 50 g in feine Scheiben.
  3. Rhabarberwürfel und Kokos oder Mandeln unter den teig heben und auf die Förmchen verteilen. Im heißen Ofen 15 min vorbacken. Aus dem ofen nehmen und mit Rhabarberscheiben belegen und mit braunem Zucker bestreuen und im Ofen 10 min fertig backen.
Dieses Rezept teilen
 

Frühstücksbecher

Frühstücksbecher
Rezept drucken
Frühstück zum Teil ein heikles Thema... Natürlich ein Wochenendfrühstück ist klasse aber unter der Woche muss es oft schnell gehen, manche sind noch wartkarg, unausgeschlafen usw... Dieser Becher sorgt Abhilfe... Frische Früchte, Joghurt, Crunch da muss einfach gute Laune aufkommen....
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Frühstücksbecher
Rezept drucken
Frühstück zum Teil ein heikles Thema... Natürlich ein Wochenendfrühstück ist klasse aber unter der Woche muss es oft schnell gehen, manche sind noch wartkarg, unausgeschlafen usw... Dieser Becher sorgt Abhilfe... Frische Früchte, Joghurt, Crunch da muss einfach gute Laune aufkommen....
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Zutaten
Joghurt
Blaubeerkompott
Haferflockencrunch
Mangowürfel
Portionen: Gläser
Anleitungen
  1. Joghurt mit Ahornsirup und Vanille glattrühren.
  2. Für das Kompott die Blaubeeren mit dem Saft von 1 Orange und 2 EL Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Speisestärke in wenig Wasser glattrühren, in den Topf geben und noch einmal aufkochen lassen.
  3. Für das Crunch, Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker und Haferflocken einrühren und leicht anrösten. Durch den Zucker karamellisiert das ganze. Umfüllen.
  4. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Ggf mit Honig, Limettensaft und Vanille marinieren. Tipp: siehe unten
  5. Nun einschichten...Erst Joghurt, dann Kompott, Joghurt, Mango, Crunch. Man kann es auch vorbereiten aber den Crunch bitte erst vor dem servieren streuen.
Rezept Hinweise

Wenn ihr eine Flugmango nutzt entfällt das marinieren. Ich weiß eine Flugmango kostet wesentlich mehr aber der Geschmack entschädigt definitiv dafür.

Dieses Rezept teilen