fluffige Zitronenschnitten

fluffige Zitronenschnitten
Rezept drucken
Ein Kuchen der Pflichtprogramm ist. Heißgeliebt bei groß und klein, zu jedem Anlass gerne gesehen. Mit einer Backzeit von gerade mal 20 min auch schnell gemacht wenn sich spontaner Besuch ankündigt. Der Titel fluffig ist Programm, fruchtig, soft, lecker...
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
fluffige Zitronenschnitten
Rezept drucken
Ein Kuchen der Pflichtprogramm ist. Heißgeliebt bei groß und klein, zu jedem Anlass gerne gesehen. Mit einer Backzeit von gerade mal 20 min auch schnell gemacht wenn sich spontaner Besuch ankündigt. Der Titel fluffig ist Programm, fruchtig, soft, lecker...
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Zutaten
Portionen: tiefes Backblech
Anleitungen
  1. Ofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Tiefes Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Zucker, Vanillezucker, Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  3. Eier, Wasser, Öl, Zitronenschale und Saft zugeben und alles kräftig zu einem glatten Teig verrühren. Auf das Blech streichen und im heißen Ofen 20 min backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Nach Herzenslust dekorieren oder pur genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Käsekuchen mit Mandelstreuseln und Orangenschicht

Käsekuchen mit Mandelstreuseln und Orangenschicht
Rezept drucken
Käsekuchen kann man nicht oft genug haben... Vor allem dann nicht wenn es so viele wunderbare varianten davon gibt... Die Mandelstreusel sind schön Crunchy... die Orangenmarmelade sorgt für eine fruchtige, leicht herbe Note... Wer keine Orangenmarmelade mag tauscht gegen eine andere leicht säuerliche Konfitüre, z.B Johannisbeere oder Brombeere...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Käsekuchen mit Mandelstreuseln und Orangenschicht
Rezept drucken
Käsekuchen kann man nicht oft genug haben... Vor allem dann nicht wenn es so viele wunderbare varianten davon gibt... Die Mandelstreusel sind schön Crunchy... die Orangenmarmelade sorgt für eine fruchtige, leicht herbe Note... Wer keine Orangenmarmelade mag tauscht gegen eine andere leicht säuerliche Konfitüre, z.B Johannisbeere oder Brombeere...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Boden und Streusel
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Die Springform fetten und mehlen. Ofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Teigzutaten mit den Händen verkneten. Die Hälft davon als Boden in die vorbereitete Form drücken und dabei einen Rand von ca 3 cm Höhe formen. Boden mit der Marmelade einstreichen... dabei ein Stück vom Rand freilassen.
  3. Quark mit Puddingpulver, Zucker, Eiern und Zitronenabrieb glattrühren und auf der Marmelade verteilen. Unter die zweite Hälfte vom Teig die gehackten Mandeln kneten und als Streusel auf der Oberfläche verteilen.
  4. Im heißen Ofen 60 min backen. Falls die Streusel zu bald dunkel werden, abdecken. Nach der Backzeit den Kuchen erst 30 min bei leicht geöffneter Ofentür abkühlen lassen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen...
  5. Mit Puderzucker bestäuben, aus der Form nehmen und servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Puten-Zitronen-Spieße mit Erdnuss-Sauce

Puten-Zitronen-Spieße mit Erdnuss-Sauce
Rezept drucken
Denkbar einfach mit tollen Aromen, und das ohne Marinierzeit und Co... Ich liebe es wenn das Zitronen-Knoblauchöl auf die Spieße trifft, der Duft ist einfach genial...Muss dazu sagen das mein Mann kein Erdnuss Fan ist aber diese Sauce mag er sehr gern, auch die Anti-Kokos_Fraktion wird vom Kokosgeschmack nichts merken... Dazu gab es bei uns Jasminreis aus dem Reiskocher...
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Puten-Zitronen-Spieße mit Erdnuss-Sauce
Rezept drucken
Denkbar einfach mit tollen Aromen, und das ohne Marinierzeit und Co... Ich liebe es wenn das Zitronen-Knoblauchöl auf die Spieße trifft, der Duft ist einfach genial...Muss dazu sagen das mein Mann kein Erdnuss Fan ist aber diese Sauce mag er sehr gern, auch die Anti-Kokos_Fraktion wird vom Kokosgeschmack nichts merken... Dazu gab es bei uns Jasminreis aus dem Reiskocher...
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Fleisch waschen, trocken tupfen und längs in 1-2 cm dicke Streifen schneiden. Jeweils 1-2 Streifen wellenförmig auf die Spieße aufspießen.
  2. Knoblauchzehen hacken und zusammen mit Zitronenschale und 3 el Olivenöl verrühren.
  3. Ofen auf 80 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. 2 el Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Spieße ca 4-5 min von allein Seiten braten. In eine Auflaufform geben mit Würzöl bepinseln und im Ofen warm stellen... ( durch das warmstellen wird das Fleisch in dem Fall nicht trocken sondern es wird aromatischer).
  4. Kokosmilch mit Sojasauce und Erdnussbutter unter Rühren aufkochen. Mit Honig, Curry und Kurkuma würzen und mit Salz abschmecken.
  5. Spieße mit Sauce und reis servieren.
Dieses Rezept teilen