Bananenbrot

Bananenbrot
Rezept drucken
Wer kennt es nicht.. Bananen fangen an braun zu werden und keiner will sie mehr essen... Perfekte Zeit für Bananenbrot... Hier dürfen die Bananen richtig braun sein, umso besser wird es... Vegan, gesund, saftig, lecker...
Bananenbrot
Rezept drucken
Wer kennt es nicht.. Bananen fangen an braun zu werden und keiner will sie mehr essen... Perfekte Zeit für Bananenbrot... Hier dürfen die Bananen richtig braun sein, umso besser wird es... Vegan, gesund, saftig, lecker...
Zutaten
Portionen: Kastenform
Anleitungen
  1. Kastenform fetten, Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Bananen in einer Schüssel zusammen mit Öl, Hafer-oder Mandelmilch, Zucker, Vanille, Salz entweder mit einem Kartoffelstampfer oder Gabel grob zerquetschen.
  3. Mehl und Backpulver zugeben und unterrühren.
  4. Zuletzt die Schokotropfen unterheben. In die vorbereitete Form geben und ca 60 min backen.
Dieses Rezept teilen
 

Orangen-Möhren-Kuchen vegan

Orangen-Möhren-Kuchen vegan
Rezept drucken
Ich bin immer wieder verzaubert wenn ich den Kuchen sehe. Die Farbe ist bombastisch.. Dafür sorgen nur Orangensaft und Möhren. Eier sind nicht nötig. Der Kuchen ist sehr saftig, das auch noch nach ein paar Tagen...
Portionen
24 cm Springform
Portionen
24 cm Springform
Orangen-Möhren-Kuchen vegan
Rezept drucken
Ich bin immer wieder verzaubert wenn ich den Kuchen sehe. Die Farbe ist bombastisch.. Dafür sorgen nur Orangensaft und Möhren. Eier sind nicht nötig. Der Kuchen ist sehr saftig, das auch noch nach ein paar Tagen...
Portionen
24 cm Springform
Portionen
24 cm Springform
Zutaten
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Backformboden mit Backpapier bespannen. Rand fetten.
  2. Möhren raspeln. Zucker, Vanillezucker und Zimt mit dem Öl cremig aufschlagen.
  3. Mehl mit Backpulver mischen. Abwechselnd mit dem Orangensaft zugeben. Möhrenraspel unterheben.
  4. Im heißen Ofen ca 45 min backen. Wer möchte überzieht dem Kuchen nach dem backen mit einem Guss... Ich hab den Guss aus Orangensaft und Puderzucker angerührt.
Dieses Rezept teilen
 

Mariniert gebratener Tofu mit Wokgemüse und Kurkumareis

Mariniert gebratener Tofu mit Wokgemüse und Kurkumareis
Rezept drucken
Ich muss hier mal eine Lanze für Tofu brechen, zugegeben er schmeckt zum Teil ehrlich neutral aber schön eingelegt und danach gebraten wird es ehrlich lecker. Wokgemüse geht immer. Herrlich schnell und lecker. Kurkumareis besticht durch seine Farbe, ich finde Kurkuma ehrlich total gerne und ist ne tolle Variante zu normalem Reis.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Mariniert gebratener Tofu mit Wokgemüse und Kurkumareis
Rezept drucken
Ich muss hier mal eine Lanze für Tofu brechen, zugegeben er schmeckt zum Teil ehrlich neutral aber schön eingelegt und danach gebraten wird es ehrlich lecker. Wokgemüse geht immer. Herrlich schnell und lecker. Kurkumareis besticht durch seine Farbe, ich finde Kurkuma ehrlich total gerne und ist ne tolle Variante zu normalem Reis.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Chilisauce, Tomatenmark, Sojasauce und Kreuzkümmel verrühren. Tofu abtupfen und in ca 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In eine flache Auflaufform legen. Die Marinade darüber verteilen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Für den Reis. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Reis darin andünsten. Wasser aufgießen. Salz und Kurkuma zugeben, aufkochen und dann bei schwacher Hitze ziehen lassen bis der Reis gar ist. ca 20 min.
  3. Zwiebel, Knoblauch und Chili fein schneiden. Paprika waschen, putzen, vierteln und in Streifen schneiden. Möhren schälen, in Stifte schneiden. Lauch in Ringe schneiden. Zuckerschoten in rauten schneiden, Shiitake putzen,vierteln. Gemüsebrühe mit Sojasauce und Stärke mischen.
  4. In einem Wok das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili anbraten. Paprika, Möhren, Lauch, Zuckerschoten und Pilze zugeben und 2-3 min unter Rühren braten. Vorbereitete Flüssigkeit aufgießen und weitere 5 min köcheln lassen. In den letzen Minuten Bambusschösslinge zugeben.
  5. Den Tofu mit Olivenöl in einer Pfanne, am besten Grillpfanne, von beiden Seiten braten. Dabei immer wieder die Marinade darüber schöpfen.
Dieses Rezept teilen