Obstsalat mit Joghurt und Granola/Müsli

Obstsalat mit Joghurt und Granola/Müsli
Rezept drucken
Ob Frühstück, Dessert dazwischen... Ich könnte es immer wieder essen... Das schöne ist das es so variabel ist je nach Saison der Früchte und Geschmack sind euch keine Grenzen gesetzt... Statt Müsli könnt ihr auch gehackte Nüsse oder Kerne einschichten. Bei mir war es diesmal mein Schoko-Bananen-Granola
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Obstsalat mit Joghurt und Granola/Müsli
Rezept drucken
Ob Frühstück, Dessert dazwischen... Ich könnte es immer wieder essen... Das schöne ist das es so variabel ist je nach Saison der Früchte und Geschmack sind euch keine Grenzen gesetzt... Statt Müsli könnt ihr auch gehackte Nüsse oder Kerne einschichten. Bei mir war es diesmal mein Schoko-Bananen-Granola
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Joghurt
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Limette auspressen, mit Honig glattrühren. Orange schälen und filetieren, Mango schälen und Würfeln, Nektarine würfeln. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Trauben ggf halbieren. Alles mit dem Limetten-Honig Dressing verrühren.
  2. Joghurt mit Vanille verrühren. Wer Zucker braucht süßt nach.
  3. Einschichten. Joghurt, Früchte, Granola, Joghurt, Früchte, Granola... Fertig!!!!
Dieses Rezept teilen
 

Bircher Müsli

Bircher Müsli
Rezept drucken
Bei uns ein gerne gesehenes Frühstück, sättigend und Turbo lecker... Ich mach gleich immer ne Mange für 2-3 Tage da es sich im Kühlschrank abgedeckt super hält... Ihr könnt gerne Variieren was Beeren, Nüsse und Kerne betrifft...Alles kann nichts muss
Portionen
10 Portionen
Portionen
10 Portionen
Bircher Müsli
Rezept drucken
Bei uns ein gerne gesehenes Frühstück, sättigend und Turbo lecker... Ich mach gleich immer ne Mange für 2-3 Tage da es sich im Kühlschrank abgedeckt super hält... Ihr könnt gerne Variieren was Beeren, Nüsse und Kerne betrifft...Alles kann nichts muss
Portionen
10 Portionen
Portionen
10 Portionen
Anleitungen
  1. Nüsse grob hacken, Apfel waschen und raspeln, mit Limettensaft verrühren.
  2. Joghurt, Milch, Haferflocken, Kokosflocken, Leinsamen, Cranberrys, Honig, Zimt mit Apfelraspel und gehackten Nüssen gut verrühren. Über Nacht abgedeckt ziehen lassen.
  3. In Schüsseln oder Gläsern servierenund ggf mit etwas flüssigem Honig beträufeln. Reste abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Dieses Rezept teilen
 

Frühstücksmuffins

Frühstücksmuffins
Rezept drucken
Ein gesunder Start in den Tag... Fruchtig,saftig, lecker.... Butte nicht mit einem typischen Muffin vergleichen. Vollkernmehl, Haferflocken und Kokosblütenzucker sorgen für einen anderen Geschmack, der sehr lecker ist... Aber wie der Name schon sagt soll es zum Frühstück passen und nicht zum Nachmittagskaffee...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Frühstücksmuffins
Rezept drucken
Ein gesunder Start in den Tag... Fruchtig,saftig, lecker.... Butte nicht mit einem typischen Muffin vergleichen. Vollkernmehl, Haferflocken und Kokosblütenzucker sorgen für einen anderen Geschmack, der sehr lecker ist... Aber wie der Name schon sagt soll es zum Frühstück passen und nicht zum Nachmittagskaffee...
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Muffinform mit Papierförmchen bestücken. Ofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und klein würfeln. Banane mit Buttermilch und Orangensaft mixen.
  3. Mehl, Haferflocken und Backpulver mischen. Eier mit Zucker cremig rühren. Öl einlaufen lassen. Bananenmix zugeben. Mehlmischung nur so lange unterrühren bis alles vermischt ist. Mangowürfel unterheben.
  4. Teig auf die vorbereitete Form verteilen und im heißen Ofen ca 30 min goldbraun backen...
Rezept Hinweise

Einfrieren ist kein Problem.

Dieses Rezept teilen