Quarkcreme mit Keksboden und Zimtäpfeln

Quarkcreme mit Keksboden und Zimtäpfeln
Rezept drucken
Mmh ich liebe den Duft in der Küche beim zubereiten des Desserts... Lecker sag ich euch... Crunchiger Keksboden, Quarkcreme und leckere Zimtäpfel...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Quarkcreme mit Keksboden und Zimtäpfeln
Rezept drucken
Mmh ich liebe den Duft in der Küche beim zubereiten des Desserts... Lecker sag ich euch... Crunchiger Keksboden, Quarkcreme und leckere Zimtäpfel...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Keksboden
Zimtäpfel
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Kekse zerstoßen. Puderzucker und Zimt zugeben Butter schmelzen. Butter zu den Keksbröseln geben, vermischen und als Boden in Dessertgläser drücken.
  2. Quark mit Frischkäse, Vanille und Honig cremig rühren und auf dem Keksboden verteilen.
  3. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Butter mit Puderzucker schmelzen. Zitronenschale und Saft zugeben. Äpfel und Zimt einrühren, ca 5 min weich köcheln und die Flüssigkeit sirupartig einköcheln. Abkühlen lassen und auf der Creme verteilen.
Dieses Rezept teilen
 

Panna Cotta mit Apfel und Karamell-Kürbiskernen

Panna Cotta mit Apfel und Karamell-Kürbiskernen
Rezept drucken
Dieses Dessert hab ich in unserem Urlaub im Falkensteiner Funimation Katschberg kennengelernt... Ich war sofort verliebt deswegen hab ich mich zu Hause dazu entschieden es unbedingt zu probieren ohne das Rezept vom Koch zu klauen...😂😂😂 Panna Cotta klassisch kennt denk ich jeder...Diese ist besonders cremig... Die Kombi mit Apfel und Kürbiskernen ist herbstlich und gigantisch lecker...😍😍😍
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Panna Cotta mit Apfel und Karamell-Kürbiskernen
Rezept drucken
Dieses Dessert hab ich in unserem Urlaub im Falkensteiner Funimation Katschberg kennengelernt... Ich war sofort verliebt deswegen hab ich mich zu Hause dazu entschieden es unbedingt zu probieren ohne das Rezept vom Koch zu klauen...😂😂😂 Panna Cotta klassisch kennt denk ich jeder...Diese ist besonders cremig... Die Kombi mit Apfel und Kürbiskernen ist herbstlich und gigantisch lecker...😍😍😍
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Panna Cotta
Apfelsauce
Kürbiskerne
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Panna Cotta Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen... Vanilleschote- Mark, Sahne und Zucker aufkochen und 10 min leicht köcheln lassen. Herd ausschalten und noch 5 min ziehen lassen. Schote entfernen. Gelatine ausdrücken, zur gekochten Sahne geben und unter Rühren darin auflösen.
  2. Auf 5 Gläser verteilen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.
  3. Äpfel schälen, halbieren, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel würfeln. Zusammen mit dem Zimt, Vanillezucker und Wasser oder Saft aufkochen. 8-10 min köcheln lassen, pürieren und abkühlen lassen. Ist euch die Sauce zu fest könnt ihr noch mehr Flüssigkeit zugeben... Lieber jetzt als zuvor😉. Abkühlen lassen.
  4. Für die Kürbiskerne den Zucker ohne Bewegung in einem kleinen Topf zu goldgelben Karamell schmelzen, Kürbiskerne einrühren bis alle umzogen sind.. Auf ein Brett kippen, etwas flach drücken. Abkühlen und fest werden lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer in Stücke hacken...
  5. Vor dem Servieren Panna Cotta mit Apfelsauce und den Kürbiskernen fertigstellen..
Dieses Rezept teilen
 

Salzburger Nockerl

Salzburger Nockerl
Rezept drucken
Wir waren ja letzte Woche im Urlaub, auf der Rückfahrt haben wir Stop gemacht in Salzburg. Neben der Mozartkugel fällt mir da sofort Salzburger Nockerl ein... Ich habe es als Kind geliebt.. Deswegen hab ich es gleich zu Hause nachgemacht... Außen leicht knusprig, innen zart cremig... So soll es sein... Niemals den Ofen während der Backzeit öffnen dann werdet ihr belohnt mit himmlischen Salzburger Nockerl...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Salzburger Nockerl
Rezept drucken
Wir waren ja letzte Woche im Urlaub, auf der Rückfahrt haben wir Stop gemacht in Salzburg. Neben der Mozartkugel fällt mir da sofort Salzburger Nockerl ein... Ich habe es als Kind geliebt.. Deswegen hab ich es gleich zu Hause nachgemacht... Außen leicht knusprig, innen zart cremig... So soll es sein... Niemals den Ofen während der Backzeit öffnen dann werdet ihr belohnt mit himmlischen Salzburger Nockerl...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.. Den Boden einer Auflaufform mit der Konfitüre bestreichen.
  2. Eiweiß abwiegen und zusammen mit dem Salz und Zucker zu glänzendem, festen Eischnee schlagen.
  3. Mehl darübersieben und unterheben. Eigelbe Vorrichtung unterheben.
  4. Pyramidenförmig Nocken in der Form aufziehen. Im heißen Ofen ca 12 min goldgelb backen. Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren. Die perfekten Nockerl sollen auf dem Teller nicht zusammenfallen aber trotzdem noch luftig, cremig sein...
Dieses Rezept teilen