Birnen-Schoko-Kuchen mit Zimtstreuseln

Birnen-Schoko-Kuchen mit Zimtstreuseln
Rezept drucken
Ein herbstlicher Kuchen mit Streuseln die nach Weihnachten schmecken...😂😂😂 So hat die Streusel meine Tochter kommentiert...der Kuchen ist echt toll, die Schokoschicht ist toll saftig durch die geschmolzene Schokolade. Die Birnen sorgen zusätzlich für Saftigkeit... Bitte nehmt reife Birnen, falls ihr keine bekommt dann lieber die aus der Dose...
Portionen
24 cm Springform
Portionen
24 cm Springform
Birnen-Schoko-Kuchen mit Zimtstreuseln
Rezept drucken
Ein herbstlicher Kuchen mit Streuseln die nach Weihnachten schmecken...😂😂😂 So hat die Streusel meine Tochter kommentiert...der Kuchen ist echt toll, die Schokoschicht ist toll saftig durch die geschmolzene Schokolade. Die Birnen sorgen zusätzlich für Saftigkeit... Bitte nehmt reife Birnen, falls ihr keine bekommt dann lieber die aus der Dose...
Portionen
24 cm Springform
Portionen
24 cm Springform
Zutaten
Schokoboden
Belag
Streusel
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Boden der Backform mit Backpapier bespannen.
  2. Schokolade über Wasserbad schmelzen. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier nach und nach einarbeiten. Flüssige Schokolade einrühren. Mehl mit Stärke, Backpulver und Kakao mischen. Kurz unterrühren. Teig in die vorbereitete Form streichen.
  3. Birnen in Stücke schneiden, auf den Teig geben. Streuselzutaten in einer Schüssel mit den Händen zu Streusel verarbeiten. Auf den Birnen verteilen. Im heißen Ofen 40 min backen. Stäbchenprobe.
Dieses Rezept teilen
 

Schoko-Blaubeer-Kuchen

Schoko-Blaubeer-Kuchen
Rezept drucken
Super saftig, super schokoladig, super lecker... Perfekt geeignet für backen mit Kindern..Der Kuchen ist hier sehr beliebt... Wichtig ist das ihr den Kuchen gut in der Form auskühlen lasst.. Im warmen Zustand könnte es passieren das er sich nicht gut löst weil er so saftig ist...
Schoko-Blaubeer-Kuchen
Rezept drucken
Super saftig, super schokoladig, super lecker... Perfekt geeignet für backen mit Kindern..Der Kuchen ist hier sehr beliebt... Wichtig ist das ihr den Kuchen gut in der Form auskühlen lasst.. Im warmen Zustand könnte es passieren das er sich nicht gut löst weil er so saftig ist...
Zutaten
Portionen: Gugelhupfform
Anleitungen
  1. Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Form perfekt fetten und evtl zur Sicherheit mit Mandeln oder Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Eier trennen.. Eiweiß mit der Hälfte vom Zucker und der Prise Salz steif schlagen, umfüllen.
  3. Butter mit restlichen Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eigelb einarbeiten.
  4. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und abwechseln mit der Milch zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Eischnee unterheben. Zuletzt Schokotropfen und Blaubeeren unterheben.
  5. Teig in die vorbereitete Form füllen. Im heißen Ofen ca 70 min backen. Stäbchenprobe nach 60 min. Vollständig auskühlen lassen.
Dieses Rezept teilen
 

Flatbread Bacon, Pfirsich, Kürbiskernpesto

Flatbread Bacon, Pfirsich, Kürbiskernpesto
Rezept drucken
Der Herbst kann durchaus lecker sein... In dem Fall ein modernes Flatbread mit Bacon, Pfirsichen und homemade Kürbiskernpesto... Das Pesto ist bei uns auch ein Liebling auf Crostinis, über Pasta usw...
Portionen
4 Flatbreads
Portionen
4 Flatbreads
Flatbread Bacon, Pfirsich, Kürbiskernpesto
Rezept drucken
Der Herbst kann durchaus lecker sein... In dem Fall ein modernes Flatbread mit Bacon, Pfirsichen und homemade Kürbiskernpesto... Das Pesto ist bei uns auch ein Liebling auf Crostinis, über Pasta usw...
Portionen
4 Flatbreads
Portionen
4 Flatbreads
Zutaten
Teig
Kürbiskernpesto
Belag
Portionen: Flatbreads
Anleitungen
  1. Mehl mit Polenta und Salz mischen. Kuhle eindrücken. Dort Hefe, Zucker und etwas von dem Wasser verrühren und 10 min quellen lassen. Restliches Wasser und Olivenöl zugeben und alles zu einem relativ festen Teig verkneten. Je nach Beschaffenheit von eurem Polentagrieß noch etwas Mehl oder Wasser zugeben. Abgedeckt an einem warmen Ort 45 min gehen lassen.
  2. Für das Pesto die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Abkühlen lassen.
  3. Knoblauchzehen, Basilikum Blätter und Kürbiskerne mit dem Zitronensaft im Mixer zerhacken, beide Ölsorten nach und nach einlaufen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan reiben und einrühren.
  4. Creme fraiche mit Joghurt verrühren. Pfirsiche in Spalten schneiden, Zwiebel in Ringe.
  5. Teig in 4 Teile teilen und dünn ausrollen. Ofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Fladen mit Joghurt-Creme fraiche bestreichen. Mit Zwiebeln, Pfirsichen und Bacon belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen 15 - 20 min backen. Mit Pesto, Rucola und Balsamicocreme fertig stellen.
Dieses Rezept teilen