Rotweinguglhupf

Rotweinguglhupf
Rezept drucken
Klassiker... Eine Erinnerung an meine Kindheit.. zu den aktuellen Zeiten tut das so gut...
Rotweinguglhupf
Rezept drucken
Klassiker... Eine Erinnerung an meine Kindheit.. zu den aktuellen Zeiten tut das so gut...
Zutaten
Portionen: Guglhupfform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Form fetten und leicht ausmehlen.
  2. Butter mit Zucker und Vanillezucker, Salz cremig rühren. Eier nach und nach einarbeiten.
  3. Mehl, Backpulver, Backkakao, Zimt mischen und abwechselnd mit dem Rotwein zur Schaummasse geben.
  4. Zuletzt die Schokoraspel unterheben. In die Form geben, 1 Std backen. Etwas abkühlen lassen. Stürzen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Brownie-Schokokuchen mit Mandelkruste

Brownie-Schokokuchen mit Mandelkruste
Rezept drucken
Wir lieben saftige Kuchen.... Am liebsten wenn er richtig schön chewy ist.... Das trifft bei diesem Rezept zu 100 Prozent zu... in Kombi mit der Mandel-Karamell-Kruste ein Traum
Portionen
1 Kastenform
Portionen
1 Kastenform
Brownie-Schokokuchen mit Mandelkruste
Rezept drucken
Wir lieben saftige Kuchen.... Am liebsten wenn er richtig schön chewy ist.... Das trifft bei diesem Rezept zu 100 Prozent zu... in Kombi mit der Mandel-Karamell-Kruste ein Traum
Portionen
1 Kastenform
Portionen
1 Kastenform
Zutaten
Schokokuchen
Mandelkruste
Portionen: Kastenform
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheiten. Kastenform fetten.
  2. Schokolade mit der Butter auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Beide Zuckersorten und Vanille einrühren. Eier zugeben und mit einem Schneebesen verrühren bis alles verbunden ist.
  3. Backakao und Mehl mischen. Zusammen mit dem Wasser zur Schokomasse geben und nur so lange rühren bis alles homogen ist. In die vorbereitete Form füllen und 55 min backen.
  4. Zum Ende der Backzeit die Mandelmasse vorbereiten. Butter und Zucker, Salz in einem Topf schmelzen und ca 2 min köcheln lassen. Sahne und Mandelblättchen zugeben. Die Masse nach der Backzeit auf dem Kuchen verteilen und weitere 12-15 min fertig backen.
  5. 30 min in der Form abkühlen lassen und anschließend genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Spinat-Feta-Taschen

Spinat-Feta-Taschen
Rezept drucken
Silvester steht vor der Tür... Ein tolles Fingerfood.... Bei uns sehr gerne gesehen, egal zu welchem Anlass... schmeckt war um kalt... perfekt zum mitnehmen....
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Spinat-Feta-Taschen
Rezept drucken
Silvester steht vor der Tür... Ein tolles Fingerfood.... Bei uns sehr gerne gesehen, egal zu welchem Anlass... schmeckt war um kalt... perfekt zum mitnehmen....
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Blattspinat auftauen und sehr gut ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch würfeln. In Öl anschwitzen.
  2. Ausgedrückten Spinat grob hacken. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Ei und Creme fraiche verrühren. Feta zerbröseln, zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen... Beide Blätterteigplatten jeweils in 12 Quadrate schneiden. Das Ei zum Bestreichen trennen. Auf die Ersten 12 Quadrate jeweils einen guten Esslöffel Füllung setzen. Ränder mit Eiweiß bestreichen. Mit einer zweitem Quadrat belegen, Ränder andrücken und mit einer Gabel verschließen.
  4. Mit restlichem Ei bestreichen und ca 20-25 min goldgelb backen.
Dieses Rezept teilen