Zitronentarte mit Baiserhaube

Zitronentarte mit Baiserhaube
Rezept drucken
Nach den ganzen grauen Tagen hole ich mir heute den Frühling in de Küche.... Eine Tarte ist immer wieder was tolles denn einwas ist sie definitiv nicht, trocken.. Ein zarter Mürbeteigfüllung, zitroniger Füllung und luftiger Baiserhaube, was will man mehr... Ich hab den Teig für die Tarte gestern abend gemacht, in der Form tiefgefroren und heute morgen weiter gemacht....
Portionen
Tarteform 28 cm
Portionen
Tarteform 28 cm
Zitronentarte mit Baiserhaube
Rezept drucken
Nach den ganzen grauen Tagen hole ich mir heute den Frühling in de Küche.... Eine Tarte ist immer wieder was tolles denn einwas ist sie definitiv nicht, trocken.. Ein zarter Mürbeteigfüllung, zitroniger Füllung und luftiger Baiserhaube, was will man mehr... Ich hab den Teig für die Tarte gestern abend gemacht, in der Form tiefgefroren und heute morgen weiter gemacht....
Portionen
Tarteform 28 cm
Portionen
Tarteform 28 cm
Zutaten
Mürbeteig
Baiserhaube
Portionen: 28 cm
Anleitungen
  1. Die Zutaten für den Mürbeteig mit dem Händen schnell verkneten und in eine Tarteform geben. ( ich hab eine Tarteform mit Hebeboden, Silikonrand und Glasboden und hab deswegen nicht gefettet. ) Die Form mit dem Teig mindestens 2 Stunden kalt stellen der über Nacht tiefgefrieren.
  2. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teigpapier belegen und Hülsenfrüchte oder Metallkügelchen zum Blindbacken darauf geben. Im heißen Ofen 18 min backen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Ofen auf 160 Grad reduzieren.
  3. In der Zwischenzeit die Zitronenfüllung zubereiten. Zitronensaft, Eigelb, Zucker und Stärke verrühren. Milch mit Zitronenschale aufkochen. Zur Zitronen-Ei-Mischung gießen und entweder auf dem heißen Wasserbad oder vorsichtig auf dem Herd dicklich einkochen.
  4. Zitronenfüllung auf dem gebackenen Boden verteilen und abkühlen lassen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und alles zu glänzendem Eischnee schlagen. Speisestärke darübersieben und unterheben. Auf der Zitronencreme verteilen.
  5. Bei 160 Grad 20 min backen. Ofen ausschalten und noch 45 min bei leicht geöffneter Tür ruhen lassen.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Zitronentarte mit Baiserhaube geschrieben von Heike average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>