Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen

Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Ein schönes Hauptgericht was alles hat was es braucht... Zartweizen, Hähnchen, Lauch, Möhren, Curry verwandeln sich in ein schönes all in One Gericht... Ich mag gerne wie bei allen Gerichten mit Getreide einen Dip dazu, in diesem Fall einen Curry-Minz Dip... Dieser wird extra auf den Tisch gestellt und wer will bedient sich.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zartweizen-Curry-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen
Rezept drucken
Ein schönes Hauptgericht was alles hat was es braucht... Zartweizen, Hähnchen, Lauch, Möhren, Curry verwandeln sich in ein schönes all in One Gericht... Ich mag gerne wie bei allen Gerichten mit Getreide einen Dip dazu, in diesem Fall einen Curry-Minz Dip... Dieser wird extra auf den Tisch gestellt und wer will bedient sich.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zartweizen nach Packungsangabe in Salzwasser garen.
  2. In der Zwischenzeit, Möhren schälen und in Stifte schneiden. Lauch halbieren, putzen und in Ringe schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Etwas Öl in eine Pfanne geben, Hähnchenwürfel kräftig anbraten, rausnehmen und beiseite stellen. Im Bratfett vorbereiteten Lauch und Möhren anbraten. Mit Curry bestäuben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und 10 min garen bis die Möhren bissfest sind.
  4. Hähnchen und Zartweizen zugeben und alles zusammen erhitzen und abschmecken.
  5. Für den Dip Joghurt mit gehackter Minze und Curry verrühren, abschmecken. Zum Gericht dazu reichen.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>