Traumstücke

Traumstücke
Rezept drucken
In der Weihnachtsbäckerei.... Los geht's.. Im Orginal vom Blog SamtundSahne sind die Traumstücke fester Bestandteil in der Plätzchenzeit. und nicht nur da. Traumstücke gehen immer, egal ob Sommer oder Winter ich veränder dann lediglich den Mantel in dem die TRAUMSTÜCKE gewälzt werden. Im Sommer wird der Mantel dann eher fruchtig. Aber in der Weihnachtszeit darf natürlich Zimt und Co zum Einsatz kommen. Ich bin ein Riesen Fan von Chai Gewürz, ihr könnt aber auch Puderzucker pur nehmen oder mischen mit Zimt, Spekulatiusgewürz, Lebkuchengewürz, Vanille usw... Ihr dürft kreativ sein... Egal wie ihr es macht die Kekse werden himmlisch sein. Weil sie so schnell gehen gibt es sie bei uns sehr sehr oft.
Portionen
2 Bleche
Kochzeit
10-15 min
Portionen
2 Bleche
Kochzeit
10-15 min
Traumstücke
Rezept drucken
In der Weihnachtsbäckerei.... Los geht's.. Im Orginal vom Blog SamtundSahne sind die Traumstücke fester Bestandteil in der Plätzchenzeit. und nicht nur da. Traumstücke gehen immer, egal ob Sommer oder Winter ich veränder dann lediglich den Mantel in dem die TRAUMSTÜCKE gewälzt werden. Im Sommer wird der Mantel dann eher fruchtig. Aber in der Weihnachtszeit darf natürlich Zimt und Co zum Einsatz kommen. Ich bin ein Riesen Fan von Chai Gewürz, ihr könnt aber auch Puderzucker pur nehmen oder mischen mit Zimt, Spekulatiusgewürz, Lebkuchengewürz, Vanille usw... Ihr dürft kreativ sein... Egal wie ihr es macht die Kekse werden himmlisch sein. Weil sie so schnell gehen gibt es sie bei uns sehr sehr oft.
Portionen
2 Bleche
Kochzeit
10-15 min
Portionen
2 Bleche
Kochzeit
10-15 min
Zutaten
Portionen: Bleche
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Alle Teigzutaten zu einem Knetteig verkneten und eingewickelt 15 min kühl stellen.
  2. Teig in Stücke teilen und jeweils zu fingerdicken Strängen ausrollen. Mit einem Messer jeweils Stücke von 1 cm abschneiden und mit wenig Abstand auf ein Backblech legen. Im heißen Ofen 10-15 min goldbraun backen.
  3. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Mit Gewürz mischen. Die Traumstücke nach dem backen lauwarm abkühlen lassen und danach im Puderzucker wälzen. Die Kekse dürfen nicht zu heiß sein sonst saugen sie den Puderzucker auf.
Rezept Hinweise

In Blechdosen aufbewahren. Eiweiß nicht  wegwerfen. Das könnt ihr morgen brauchen.

Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:6    Durchschnitt: 4/5]
Traumstücke geschrieben von Heike average rating 4/5 - 6 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>