Tagliatelle mit grünem Spargel

Tagliatelle mit grünem Spargel
Rezept drucken
Juhu Spargelsaison... Der grüne Spargel ist sowas wie der Spargel für Faule... Er muss nicht geschält werden von daher geht es sehr sehr schnell... Weißen Spargel mag ich auch sehr gerne aber in Verbindung mit heller Pasta ist die grüne Variante auch optisch meine erste Wahl... Es ist wundervoll vegetarisches Gericht. Fruchtig, cremig mit leichter Schärfe.... Auch die Fleischfans vermissen es hier nicht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Tagliatelle mit grünem Spargel
Rezept drucken
Juhu Spargelsaison... Der grüne Spargel ist sowas wie der Spargel für Faule... Er muss nicht geschält werden von daher geht es sehr sehr schnell... Weißen Spargel mag ich auch sehr gerne aber in Verbindung mit heller Pasta ist die grüne Variante auch optisch meine erste Wahl... Es ist wundervoll vegetarisches Gericht. Fruchtig, cremig mit leichter Schärfe.... Auch die Fleischfans vermissen es hier nicht...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und schräg in ca 3-4 cm große Stücke schneiden.
  2. Tagliatelle nach Packungsangabe in Salzwasser al dente kochen. In den letzten 4 Minuten die Spargelstücke im Nudelwasser mitgaren.
  3. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Mit Sahne und Orangensaft ablöschen und aufkochen.Stärke mit etwas Wasser anrühren. Zugießen und aufkochen lassen. Mit Brühe, Salz, Pfeffer und Piment würzen und abschmecken.
  4. Nudeln und Spargel abgießen, mit der Sauce mischen und servieren...
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Tagliatelle mit grünem Spargel geschrieben von Heike average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen

2 Gedanken zu “Tagliatelle mit grünem Spargel

  1. Tatjana schreibt:

    Grüner Spargel ist ja mein Favourit, genau aus dem obengenannten Gründen. Das Gericht passt perfekt, werde ich die Tage aufjeden Fall mal ausprobieren :)
    LG, Tatjana

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>