Spargel-Puten-Curry

Spargel-Puten-Curry
Rezept drucken
Low carb... Der Spargel mal in einer neuen Rolle voller Aroma... Durch Curry und Kurkuma bekommt das Gericht eine tolle, gelbe Farbe... Das Fleisch bleibt schön saftig. natürlich könnt ihr auch nur weißen oder grünen Spargel verwenden, ich hab mich für einen Mix entschieden...Die schärfe bestimmt ihr... ´wegen den kindern hab ich ein mildes Curry verwendet...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Spargel-Puten-Curry
Rezept drucken
Low carb... Der Spargel mal in einer neuen Rolle voller Aroma... Durch Curry und Kurkuma bekommt das Gericht eine tolle, gelbe Farbe... Das Fleisch bleibt schön saftig. natürlich könnt ihr auch nur weißen oder grünen Spargel verwenden, ich hab mich für einen Mix entschieden...Die schärfe bestimmt ihr... ´wegen den kindern hab ich ein mildes Curry verwendet...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Weißen Spargel schälen. Von beiden Sorten die holzigen Enden abschneiden und in ca 3-4 cm große stücke schneiden. Wasser mit 1 tl Salz und Zucker und der Zitronenscheibe aufkochen und den Spargel 8 min garen. Eiskalt abschrecken.
  2. Fleisch in streifen oder stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln grob würfeln. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  3. Olivenöl in eine Pfanne geben. Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. zwiebeln im Bratfett andünsten. Curry, Kurkuma und Honig zugeben und anschwitzen. Brühe und creme fraiche zugeben und zusammen mit den Pilzen 10 min köcheln lassen.
  4. Fleisch und Spargel zugeben und nochmal kurz erhitzen. Abschmecken und servieren. Reis passt natürlich auch dazu aber dann ist es natürlich nicht mehr low carb
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>