Salzburger Nockerl

Salzburger Nockerl
Rezept drucken
Wir waren ja letzte Woche im Urlaub, auf der Rückfahrt haben wir Stop gemacht in Salzburg. Neben der Mozartkugel fällt mir da sofort Salzburger Nockerl ein... Ich habe es als Kind geliebt.. Deswegen hab ich es gleich zu Hause nachgemacht... Außen leicht knusprig, innen zart cremig... So soll es sein... Niemals den Ofen während der Backzeit öffnen dann werdet ihr belohnt mit himmlischen Salzburger Nockerl...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Salzburger Nockerl
Rezept drucken
Wir waren ja letzte Woche im Urlaub, auf der Rückfahrt haben wir Stop gemacht in Salzburg. Neben der Mozartkugel fällt mir da sofort Salzburger Nockerl ein... Ich habe es als Kind geliebt.. Deswegen hab ich es gleich zu Hause nachgemacht... Außen leicht knusprig, innen zart cremig... So soll es sein... Niemals den Ofen während der Backzeit öffnen dann werdet ihr belohnt mit himmlischen Salzburger Nockerl...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.. Den Boden einer Auflaufform mit der Konfitüre bestreichen.
  2. Eiweiß abwiegen und zusammen mit dem Salz und Zucker zu glänzendem, festen Eischnee schlagen.
  3. Mehl darübersieben und unterheben. Eigelbe Vorrichtung unterheben.
  4. Pyramidenförmig Nocken in der Form aufziehen. Im heißen Ofen ca 12 min goldgelb backen. Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren. Die perfekten Nockerl sollen auf dem Teller nicht zusammenfallen aber trotzdem noch luftig, cremig sein...
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Salzburger Nockerl geschrieben von Heike average rating 5/5 - 2 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>