Sachertorte

Sachertorte
Rezept drucken
Ich bin ja ein großer Liebhaber der österreichischen Küche. Die Sachertorte gehört die auf jeden Fall auch genannt. Wenig Mehl, saftig, schokoladig und mit einer tollen Glasur aus Läuterzucker und dunkler Schokolade... Ein Traum sag ich euch.
Portionen
Springform 26 cm
Portionen
Springform 26 cm
Sachertorte
Rezept drucken
Ich bin ja ein großer Liebhaber der österreichischen Küche. Die Sachertorte gehört die auf jeden Fall auch genannt. Wenig Mehl, saftig, schokoladig und mit einer tollen Glasur aus Läuterzucker und dunkler Schokolade... Ein Traum sag ich euch.
Portionen
Springform 26 cm
Portionen
Springform 26 cm
Zutaten
Teig
Glasur
Portionen: 26 cm
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, Boden der Springform mit Backpapier belegen, Rand fetten.
  2. Eier trennen. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Umfüllen. Schokolade in Stücke brechen und auf dem Wasserbad schmelzen. Butter mit Puderzucker und Vanillemark hellcremig aufschlagen. Eigelb einarbeiten. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Eischnee nach und nach unterheben. Mehl über die Masse sieben und nur kurz aber gründlich vorsichtig untermischen.
  3. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen 50 min backen. ( Stäbchenprobe). Kuchen auskühlen lassen.
  4. Kuchen waagrecht halbieren. Aprikosenkonfitüre in einem Topf erwärmen, durch ein Haarsieb streichen. Schnittfläche mit der Konfitüre bestreichen, zusammensetzen und den Kuchen rundherum mit restlicher Konfitüre bestreichen und 30 min antrocknen lassen.
  5. Für die Glasur Wasser mit Zucker aufkochen und 5 min köcheln lassen. Kuvertüre grob hacken. Sirup 5 min abkühlen lassen. Kuvertüre einrühren und Guss glatt rühren.
  6. Guss auf den Kuchen kippen und mit einer Palette so verstreichen das auch der Rand bedeckt ist. Über Nacht trocknen lassen.
  7. In Stücke schneiden und servieren.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Sachertorte geschrieben von Heike average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>