Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren

Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren
Rezept drucken
Hey ihr lieben, ob ihr dieses Gericht als Dessert oder als süßes Hauptgericht genießt bleibt euch überlassen. Eins aber bleibt gleich, nämlich das es super super lecker ist. Flaumig, soft aromatisch. Bei den Beeren könnt ihr frische oder Tk Beeren nehmen. Ich hatte eine Mischung aus Himbeeren, Blaubeeren, Kirschen, Johannisbeeren und Brombeeren. Der Zitronenabrieb sorgt für die nötige Frische. Genug erzählt, ihr wollt das Rezept... Auf geht's...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren
Rezept drucken
Hey ihr lieben, ob ihr dieses Gericht als Dessert oder als süßes Hauptgericht genießt bleibt euch überlassen. Eins aber bleibt gleich, nämlich das es super super lecker ist. Flaumig, soft aromatisch. Bei den Beeren könnt ihr frische oder Tk Beeren nehmen. Ich hatte eine Mischung aus Himbeeren, Blaubeeren, Kirschen, Johannisbeeren und Brombeeren. Der Zitronenabrieb sorgt für die nötige Frische. Genug erzählt, ihr wollt das Rezept... Auf geht's...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Große Auflaufform fetten.
  2. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, umfüllen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Quark und Schmand verrühren. Grieß mit Backpulver mischen und kurz unterrühren. Eiweiß unterheben und zuletzt die Beeren vorsichtig unterheben.
  3. Masse in die Auflaufform geben und im heißen Ofen 30 min goldgelb backen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]
Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren geschrieben von Heike average rating 3/5 - 2 Besucherbewertungen

2 Gedanken zu “Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren

  1. Gülsah schreibt:

    Liebe Heike,

    du hast ja schon einen richtig großen Fundus an Rezepten. Dieser Auflauf ist ganz nach meinem Geschmack. Gerade Quark liebe ich sehr. Liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>